checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2699)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 12.04.21 16:55:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.04.21 22:54:26
Beitrag Nr. 26.981 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.731.738 von GuentherFranz am 07.04.21 19:42:55
Zitat von GuentherFranz: Dieses ganze digitale Gold Märchen wurde ja auch nur erfunden, nachdem die Leute gecheckt haben, dass Bitcoin als Zahlungssystem nicht allgemein nutzbar ist.


Das Narrativ ist über die letzten 7-8 Jahre von den BTC-Minern und -Investoren aufgebaut worden. Beim Gold wurde das schon vor Tausenden Jahren aufgebaut, das ist der Hauptunterschied.

Gold hat den Vorteil, dass es eine tatsächliche Nutzung im Elektronikbereich gibt, die ihm einen Wert gäbe, selbst wenn die theoretisch unnötige Verwendung als Schmuck und/oder Wertspeicher komplett wegfiele. Dieser Vorteil wird aber für gewöhnlich massiv überschätzt. Das geförderte Gold würde der Elektronikindustrie bei momentaner Nutzung wohl deutlich über 100 Jahre reichen. Den dadurch abgesicherten Wert von Gold würde ich nicht über 10% des Handelswerts ansetzen und der Unterschied zwischen 90% und 100% Verlust ist eigtl dann auch schon egal. Es ist an der Stelle auch hauptsächich ein Teil des Narrativs, das eben um Gold herum gebaut wurde, kein wirkliches Argument für Gold als besseres Invest.

Der BTC hat wiederum den Vorteil, dass seine Maximalmenge exakt bekannt ist. Bei Gold steigt diese langsam, bei BTC derzeit auch noch, aber es ist eben bekannt, dass nie mehr als 21Mio Einheiten existieren können. Zusätzlich lässt sich BTC auch in größeren Mengen viel einfacher selbst aufbewahren oder weltweit transferieren.

Das Riesen-Problem von BTC ist das Mining, und das bleibt auch weiterhin so. Ich gehe fest davon aus, dass es in Zukunft deutlich bessere Möglichkeiten der Stromverwendung (auch in abgelegenen Gegenden) geben wird. D.h. selbst wenn wir irgendwann komplett CO2-neutral Strom produzieren werden, wird es trotzdem dumm sein, davon 10% einfach nur sinnfrei zu verheizen. Dieses Bewusstsein der Energieverschwendung wird nicht verschwunden, wenn der Energiemix grüner wird. Das glaube ich zumindest in absehbarer Zeit nicht.

Ich denke, dass BTC in diesem Zyklus bei 100k-150k irgendwo sein Top finden wird (dieses Jahr vermutlich noch) und dann gehts erstmal wieder längere Zeit abwärts. Bei stabilen Kursen in dem Bereich würden sich Stromverbräuche für alle Miner zusammen rentieren, die sich im Bereich eines großen Industrielands wie der BRD bewegen. Das wird man nicht dauerhaft akzeptieren. Daher ist das für mich momentan eine logische Grenze der Marktkapitalisierung von BTC. Diese würde nach dem nächsten Block-Reward-Halvening um einen Faktor 2 höher liegen, aber die krassen Wertsteigerungen der Vergangenheit sind vom momentanen Level aus logischerweise nicht mehr drin.

Ich denke, dass BTC daher noch in diesem Jahrzehnt anders funktionieren wird. Ob es durch eine Fork geschieht oder ob irgendwann einfach das Balance Sheet auf eine andere Technik übertragen wird und der alte BTC verwaist, weiß ich nicht, aber wenn die wertvollste Kryptowährung in 2030 immer noch BTC heißt, dann funktioniert sie sicher nicht mehr mit Proof-Of-Work so wie heute.
BTC zu USD | 56.173,10 
Avatar
08.04.21 09:46:15
Beitrag Nr. 26.982 ()
Die digitale Falschgelddollarpumpe schaltet mal wieder einen Gang höher - heute Nacht wurden weitere 600.000.000 in NY verbotene und beliebig generierbare Nixwertcode ins digitale Klimakiller-Casino gepumpt. Somit weitere 3.000.000.000 Heissluftcoin in einer Woche und der Klimakiller-BTC steht immer noch nicht bei 345Trilliarden irgendwas?

Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/tether/

Bald schon müssten, bei dem gesteigertem Tempo, die gefälschten Bitfinex-Dollars mit den 74568 Shitcoins (schein-)gedeckt sein! :kiss: :laugh::laugh::laugh:

Wie läuft das nun eigentlich?

Ein Wal tauscht also seine BTC in Tether. Bitfinex drückt dann mal schnell aufs Knöpfchen und knallt die Tether raus. Der Wall nimmt die Tether und tauscht umgehend in echte US$. Bitfinex besitzt nun die BTC, der Wal echte Dollars. Wer oder was deckt nun die neu in den Verkehr gebrachten, digitalen Dollarblüten nachdem Bitfinex die gerade erworbenen BTC in den Markt drückt und ebenso echte Dollars kassiert? Erkennt ihr die Luftnummer? :confused: :kiss::laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 57.021,85 
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 10:17:36
Beitrag Nr. 26.983 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.734.820 von Kryptoterminator am 08.04.21 09:46:15Streng dich mal ein bisschen mehr an !!!!!

Alleine bei Coinbase musst du 56 Millionen verifizierte Nutzer missionieren.
BTC zu USD | 57.088,42 
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 10:27:51
Beitrag Nr. 26.984 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.735.387 von andyk73 am 08.04.21 10:17:36Zitat:
"Quartalszahlen von Coinbase kurz vor Börsengang:

Gesamtumsatz Q1 : ca. 1,8 Mrd $
Nettogewinn: zwischen 730 und 800 Millionen $"

Die Gewinne zum Umsatz passen doch perfekt zum digitalen Ponzi! :D

Nehmen die echt 45% an Gebühren pro Wechselbudenumtausch? :confused: :laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 57.088,42 
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 10:55:33
Beitrag Nr. 26.985 ()
Klimaschaden durch den Stromfresser Bitcoin
Zitat:
"In China fressen sich gleich neben den Kohlekraftwerken die Bitcoin-Bergwerker ihre digitalen Bäuche voll. Überall auf der Welt verschlingen die überhitzten Server-Parks Energie in unvorstellbaren Mengen. 297 Terawattstunden – so viel verbraucht ganz Italien – werden es beim aktuellen Trend in drei Jahren allein in China sein. Damit landet der Bitcoin aus dem Reich der Mitte theoretisch im Länderranking an zwölfter Stelle."

Quelle
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/studie-zu-bitcoin-kli…
BTC zu USD | 56.926,30 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 10:58:30
Beitrag Nr. 26.986 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.735.603 von Kryptoterminator am 08.04.21 10:27:51
Zitat von Kryptoterminator: Zitat:
"Quartalszahlen von Coinbase kurz vor Börsengang:

Gesamtumsatz Q1 : ca. 1,8 Mrd $
Nettogewinn: zwischen 730 und 800 Millionen $"

Die Gewinne zum Umsatz passen doch perfekt zum digitalen Ponzi! :D

Nehmen die echt 45% an Gebühren pro Wechselbudenumtausch? :confused: :laugh::laugh::laugh:


OMG, Dir ist ja noch nicht einmal der Unterschied zwischen Umsatz und Handelsvolumen klar! Was machst Du überhaupt hier auf w.o.? Strick doch lieber Socken oder trink Dir schön ein Bier.
B.t.w.: Solche Schrottpostings verbrauchen auch Energie, aber selber auf den Energieverbrauch von Bitcoin schimpfen :laugh:.
BTC zu USD | 56.926,30 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 11:03:55
Beitrag Nr. 26.987 ()
JP Morgan erkennt noch viel Potenzial beim Bitcoin – Kurs gibt leicht nach
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohsto…
BTC zu USD | 56.926,30 
Avatar
08.04.21 11:26:45
Beitrag Nr. 26.988 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.735.603 von Kryptoterminator am 08.04.21 10:27:51Wow.....
🤣😂🤣😂🤣😂
Dir ist noch nicht mal klar, daß der Umsatz von Coinbase die Gebühren sind, die sie durch das Tradingvolumen einnehmen.
BTC zu USD | 56.926,30 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 11:34:56
Beitrag Nr. 26.989 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.734.820 von Kryptoterminator am 08.04.21 09:46:15
Zitat von Kryptoterminator: Die digitale Falschgelddollarpumpe schaltet mal wieder einen Gang höher - heute Nacht wurden weitere 600.000.000 in NY verbotene und beliebig generierbare Nixwertcode ins digitale Klimakiller-Casino gepumpt. Somit weitere 3.000.000.000 Heissluftcoin in einer Woche und der Klimakiller-BTC steht immer noch nicht bei 345Trilliarden irgendwas?

Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/tether/

Bald schon müssten, bei dem gesteigertem Tempo, die gefälschten Bitfinex-Dollars mit den 74568 Shitcoins (schein-)gedeckt sein! :kiss: :laugh::laugh::laugh:

Wie läuft das nun eigentlich?

Ein Wal tauscht also seine BTC in Tether. Bitfinex drückt dann mal schnell aufs Knöpfchen und knallt die Tether raus. Der Wall nimmt die Tether und tauscht umgehend in echte US$. Bitfinex besitzt nun die BTC, der Wal echte Dollars. Wer oder was deckt nun die neu in den Verkehr gebrachten, digitalen Dollarblüten nachdem Bitfinex die gerade erworbenen BTC in den Markt drückt und ebenso echte Dollars kassiert? Erkennt ihr die Luftnummer? :confused: :kiss::laugh::laugh::laugh:


Der Fehler ist er tauscht Tether nicht in Dollar du Dummerchen

Bist auch nicht heller wie dein Ziehvater,deshalb auch auf Ignore,solch Müll muss man sich nicht antun:laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 56.926,30 
Avatar
08.04.21 11:38:35
Beitrag Nr. 26.990 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.736.353 von andyk73 am 08.04.21 11:26:45Hier die Zahlen:

For the first quarter of 2021, the Company currently expects the following as of or for the three months ended
March 31, 2021:
● Verified Users of 56 million
● Monthly Transacting Users (MTUs) of 6.1 million
● Assets on Platform of $223 billion, representing 11.3% crypto asset market share
○ Includes $122 billion of Assets on Platform from Institutions
● Trading Volume of $335 billion
● Total Revenue of approximately $1.8 billion
● Net Income of approximately $730 million to $800 million
● Adjusted EBITDA of approximately $1.1 billion

Source
https://s27.q4cdn.com/397450999/files/doc_downloads/Copy-of-…
BTC zu USD | 56.926,30 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!