checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2729)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 17.06.21 16:07:12 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2729
  • 2985

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.12.17 13:00:06
Beitrag Nr. 2.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.229 von Nonickwasfree am 26.12.17 12:54:59
Zitat von Nonickwasfree:
Zitat von KaterMohrle: ...

Ich hab doch nix anderes gesagt.
Wer es genau weiß, der lügt.
Wolltest auch mal blubbern??


Das Blubbern überlasse ich Menschen wie Ihnen. Das Nobelpreiskomitee wartet schon auf Sie.


Und ab mit Dir auf die Ignoliste:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 12:57:40
Beitrag Nr. 2.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.211 von schneisim am 26.12.17 12:43:50
Zitat von schneisim:

Der kleine Absacker verdient nicht mal die Bezeichnung Korrektur. Da kommt noch was, meine Meinung.


Runter bis ca. 8000 ???
Dann wäre auch die jetzige SKS abgearbeitet, die man im normalen Chart (nicht im logarithmischen Chart) vermuten könnte.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 12:54:59
Beitrag Nr. 2.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.199 von KaterMohrle am 26.12.17 12:39:53
Zitat von KaterMohrle:
Zitat von Nonickwasfree: Ich denke, Sie beschäftigen sich lieber mit Katzenfutter. Das war neulich im Angebot. :)

"Wer es genau weiß, behält es für sich" oder so ähnlich. Die Dimensionen sind gigantisch! Niemand weiß genau wie der Hase läuft. Auch nicht bei Aktien und Co.


Ich hab doch nix anderes gesagt.
Wer es genau weiß, der lügt.
Wolltest auch mal blubbern??


Das Blubbern überlasse ich Menschen wie Ihnen. Das Nobelpreiskomitee wartet schon auf Sie.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 12:43:50
Beitrag Nr. 2.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.199 von KaterMohrle am 26.12.17 12:39:53

Der kleine Absacker verdient nicht mal die Bezeichnung Korrektur. Da kommt noch was, meine Meinung.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 12:39:53
Beitrag Nr. 2.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.543.992 von Nonickwasfree am 26.12.17 11:14:17
Zitat von Nonickwasfree: Ich denke, Sie beschäftigen sich lieber mit Katzenfutter. Das war neulich im Angebot. :)

"Wer es genau weiß, behält es für sich" oder so ähnlich. Die Dimensionen sind gigantisch! Niemand weiß genau wie der Hase läuft. Auch nicht bei Aktien und Co.


Ich hab doch nix anderes gesagt.
Wer es genau weiß, der lügt.
Wolltest auch mal blubbern??
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 12:37:44
Beitrag Nr. 2.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.100 von boyoboy am 26.12.17 11:47:39https://youtu.be/ffMf7BBEvU4
Avatar
26.12.17 11:47:39
Beitrag Nr. 2.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.085 von schneisim am 26.12.17 11:39:34Ehrlich gesagt, hatte mein Bruder nichts. Genauso, wie der Junge, der auf dem Schulhof zwi pralle Hände voll Münzen hatte. Ich hatte zwei leere Hände. Nach dem "Tausch" hatte ich mehr als die Hälfte seines Bestands. Ist halt nur unfair, mehr nicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 11:45:04
Beitrag Nr. 2.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.034 von schneisim am 26.12.17 11:25:49Ich war 14, mein Bruder 9 Jahre alt. Beschiss unter älteren und jüngeren Geschwistern, rein juristisch ein klarer Fall!
Avatar
26.12.17 11:39:34
Beitrag Nr. 2.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.034 von schneisim am 26.12.17 11:25:49
Zitat von schneisim: Also hast Du mit Schuldverschreibungen gehandelt, nicht mit Coins. Die Blase ist dann geplatzt und was lernt man daraus: Geldgeschäfte nicht in der Familie machen.


Übrigens eins noch: Das Geld war ja nicht vernichtet, das hatte Dein Bruder. :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.12.17 11:25:49
Beitrag Nr. 2.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.544.025 von boyoboy am 26.12.17 11:21:40
Zitat von boyoboy: In der Zeit gab es keinen PC, kein Internet und so

ICO: Erfolgte im Tausch gegen Güter, Dienste oder Glückspiel. Letzteres war so aufgebaut, dass der Coingeber (ich) Geld setzte (DM), die gegen Schulden (heute würde ich sagen verbriefte Sklavendienste, wie eine Stunde Wohnung putzen).

Verlauf: Ich wurde immer reicher. Hatte umgerechnet "Coins" für wohl lebenslanges Putzen. Leider hatte mein Kontrahend (Bruder) schließlich keine Lust mehr und meine Coins wurden wertlos.

Obwohl das Beispiel etwas hinkt, sehe ich die Zukunft das Bitcoin ähnlich.

Übrigens klagt mein Bruder noch heute über die Ausbeutung!


Also hast Du mit Schuldverschreibungen gehandelt, nicht mit Coins. Die Blase ist dann geplatzt und was lernt man daraus: Geldgeschäfte nicht in der Familie machen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 2729
  • 2985
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Bitcoin oder doch Shitcoin?!