checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 4251)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 28.01.23 11:43:18 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 4251
  • 4338

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    24.11.17 10:25:43
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: korrespondierend, Zitat des bereits gelöschten Beitrags 56.264.273
    Avatar
    24.11.17 10:15:57
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Spam, Werbung
    Avatar
    24.11.17 01:38:51
    Beitrag Nr. 869 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.261.219 von poppele am 23.11.17 20:40:53
    Zitat von poppele: Was haltet Ihr von Platincoin ?


    Laut der Webseite https://platincoin.com handelt es sich um eine Firma.
    Dann geht es los mit dem hier:
    MODULE 1. Network Marketing
    MODULE 2. Online Promotion
    MODULE 3. Effective Communication in Sales

    Es wird also offensichtlich Multi-Level-Marketing genutzt. Im Zusammenhang mit Geldanlage ist das extrem unseriös.
    Avatar
    23.11.17 20:40:53
    Beitrag Nr. 868 ()
    Was haltet Ihr von Platincoin ?
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    23.11.17 20:22:45
    Beitrag Nr. 867 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.260.658 von Chris_M am 23.11.17 19:31:29
    Zitat von Chris_M: Zitat "So. 12.11 einzig und alleine wegen der demokratischen Entscheidung des Netzwerkes " bzgl. des UpDate Wit2X ... das ich das schreiben muss ist schon traurig ...
    Meine Frage war was das mit den Börsen und Minern zu tun hatte. Wenn die letzten Unterstützer abspringen schwindet das Interesse an so einem umstrittenen Fork. Du kannst aber immer noch Nodes starten und Mining betreiben, es interessiert aber keinen.

    Da der BTC ja begrenzt ist und auch pro Block der Anteil weiter schwindet, wie willst du dann von Gewinnmaximiernug sprechen. Du bekommst für die gleich oder größere Anstrengung weniger BTC .. Also Gewinnmaximierung unter wegfallen von den $ Denken funktioniert nicht.
    Auch wenn der gesamte Mining-Erlös sinkt (einmal alle 4 Jahre) kannst du trotzdem danach streben den Gewinn möglichst hoch zu halten. Die Gewinne gehen ja nicht alle an einen Miner.

    Scheint auch nicht zu sein, denn der Input ist eben nicht gleich. Es macht einen Unterschied, ob ich Weizen in China, Afrika oder Europa produziere genauso ist es beim BTC, denn die Inputs sind varialbel ob ich ein 200 Watt Gerät benutze oder ein 800 Watt Gerät oder in Afrika mehr Wasser und Dünger benötigt wird zur Optimierung
    Jetzt konstruierst du künstlich ein Problem. Standortunterschiede gehören zu den normalsten Dingen in der Wirtschaft. Auch Fiat-Geld ist davon betroffen, ein USD hat beispielsweise in den USA einen anderen Wert als in Venezuela oder Zimbabwe. Aber ich gebe dir recht, wenn man in China mit den Wechselkursen aus Zimbabwe rechnen würde dann kämen keine brauchbaren Zahlen raus. An meiner Aussage ändert das aber nichts.

    Völlig egal ob der Schrott ist oder nicht. Es gibt ihn nun mal und laut deiner Aussage, wenn ihn Ex A nicht führ dann macht es Ex B ... und trozdem gab es den Fork ob Sinnvoll hin oder her ... für eine Ex muss Traffic da sein, sonst fliegt man aus dem Listing .. den die Ex ist interessiert $$$ zu verdienen
    Erstens, Segwit2x lässt sich noch immer handeln: https://hitbtc.com/B2X-to-BTC
    Zweitens werden sogar Währungen mit nur 1$ Tagesvolumen gehandelt: https://www.cryptopia.co.nz/Exchange?market=IFLT_BTC
    Wenn es die Nachfrage gibt irgendeinen neuen Altcoin zu handeln dann wird das ganz schnell irgendwo eingeführt.
    Avatar
    23.11.17 19:31:29
    Beitrag Nr. 866 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.260.394 von XBT am 23.11.17 19:10:12Also ich erwarte auch das die Mitleser was vernünftiges Beitragen.


    Zitat von XBT: 1) Erkläre bitte mal was die Börsen und Miner am 12.11. gemacht haben sollen.


    Zitat "So. 12.11 einzig und alleine wegen der demokratischen Entscheidung des Netzwerkes " bzgl. des UpDate Wit2X ... das ich das schreiben muss ist schon traurig ...

    Zitat von XBT: 2) Gewinnmaximierung funktioniert nicht nur mit Fiat-Geld. Ich verstehe nicht was du unterstellen möchtest. Wenn man die aktuell höchste Mining-Profitabilität sucht kommt man zum selben Ergebnis, egal ob man in Renminbi, Bitcoin oder in kg Weizen rechnet.


    Lass uns nicht zu Weizen wechseln und lieber bei BTC bleiben.

    Da der BTC ja begrenzt ist und auch pro Block der Anteil weiter schwindet, wie willst du dann von Gewinnmaximiernug sprechen. Du bekommst für die gleich oder größere Anstrengung weniger BTC .. Also Gewinnmaximierung unter wegfallen von den $ Denken funktioniert nicht.

    Zitat von XBT: Wenn man die aktuell höchste Mining-Profitabilität sucht kommt man zum selben Ergebnis


    Scheint auch nicht zu sein, denn der Input ist eben nicht gleich. Es macht einen Unterschied, ob ich Weizen in China, Afrika oder Europa produziere genauso ist es beim BTC, denn die Inputs sind varialbel ob ich ein 200 Watt Gerät benutze oder ein 800 Watt Gerät oder in Afrika mehr Wasser und Dünger benötigt wird zur Optimierung

    Zitat von XBT: 3) Wenn die Marktführenden Börsen (das sind in Asien, Amerika und Europa überall andere) nicht Bitcoin Gold handeln dann liegt das vielleicht daran dass Bitcoin Gold Schrott ist??! Dieser Fork war schon tot als er zum ersten mal angekündigt wurde.


    Völlig egal ob der Schrott ist oder nicht. Es gibt ihn nun mal und laut deiner Aussage, wenn ihn Ex A nicht führ dann macht es Ex B ... und trozdem gab es den Fork ob Sinnvoll hin oder her ... für eine Ex muss Traffic da sein, sonst fliegt man aus dem Listing .. den die Ex ist interessiert $$$ zu verdienen
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    23.11.17 19:10:12
    Beitrag Nr. 865 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.260.184 von Chris_M am 23.11.17 18:51:471) Erkläre bitte mal was die Börsen und Miner am 12.11. gemacht haben sollen.
    2) Gewinnmaximierung funktioniert nicht nur mit Fiat-Geld. Ich verstehe nicht was du unterstellen möchtest. Wenn man die aktuell höchste Mining-Profitabilität sucht kommt man zum selben Ergebnis, egal ob man in Renminbi, Bitcoin oder in kg Weizen rechnet.
    3) Wenn die Marktführenden Börsen (das sind in Asien, Amerika und Europa überall andere) nicht Bitcoin Gold handeln dann liegt das vielleicht daran dass Bitcoin Gold Schrott ist??! Dieser Fork war schon tot als er zum ersten mal angekündigt wurde.
    2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    23.11.17 19:00:55
    Beitrag Nr. 864 ()
    Die Technologie hinter Bitcoin hat ungeahnte Auswirkungen auf eine Milliarden-Branche

    https://goo.gl/7eEri1
    Avatar
    23.11.17 18:51:47
    Beitrag Nr. 863 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.260.031 von XBT am 23.11.17 18:39:51
    Zitat von XBT: Die Miner und die Börsen haben überhaupt nichts in der Hand.


    So. 12.11 einzig und alleine wegen der demokratischen Entscheidung des Netzwerkes .. aber nein die haben ja nichts in der Hand.

    Zitat von XBT: Die Miner wechseln einfach dahin wo es am profitabelsten ist. Die betreiben eine simple Gewinnmaximierung.


    Genau nur welcher Gewinnmaximierung wenn man doch Fiat Währung als Teufelszeug hält. Grenzwerte von BTC laufen schon gegen Null ergo erneut liegt es also nicht in den Händen der Miner.

    Zitat von XBT: Und die Börsen bieten das an was die Leute handeln möchten, wenn sie das nicht tun dann übernimmt einer der über 100 Konkurrenten.


    Richtig aber wenn die Marktführenden nicht BTCG führen dann macht das halt ne Hans-Wurst Exchange nur lohnt es sich für die HWEX bei entsprechenden Traffic

    Zitat von XBT: Natürlich könnten die Akteure den Markt ignorieren aber das ist dann teuer und für das Geschäft nicht nachhaltig, sprich es ist nicht konkurrenzfähig.


    Eine Ex ohne ausreichend Traffic ist nicht nachhaltig

    Das Wort Nachhaltigkeit mit BTC in Verbindung zu bringen ist genauso wie zu sagen BTC nutzen zur Gewinnmaximierung ausgedrückt in FIAT Währungen ..

    Befreit Euch doch mal von den $$$ €€€ Denkschema usw wenn Ihr über die Kryptos sprecht .. insbesondere dann wenn Ihr investiert seit ..
    3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    23.11.17 18:39:51
    Beitrag Nr. 862 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.254.178 von Chris_M am 23.11.17 10:22:18
    Zitat von Chris_M: und s.o. die Miner haben es in der Hand, dann den Märtkplätzen und Exchanges .. Vertraust du deren Handlungen auch blind?


    Die Miner und die Börsen haben überhaupt nichts in der Hand.
    Die Miner wechseln einfach dahin wo es am profitabelsten ist. Die betreiben eine simple Gewinnmaximierung.
    Und die Börsen bieten das an was die Leute handeln möchten, wenn sie das nicht tun dann übernimmt einer der über 100 Konkurrenten.
    Natürlich könnten die Akteure den Markt ignorieren aber das ist dann teuer und für das Geschäft nicht nachhaltig, sprich es ist nicht konkurrenzfähig.
    4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    • 1
    • 4251
    • 4338
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Bitcoin oder doch Shitcoin?!