DAX-1,86 % EUR/USD0,00 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-0,75 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 511)



Begriffe und/oder Benutzer

 

BMW im Bitcoin-Fieber: Exklusiv-Interview mit Kooperationspartner VeChain
Im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum ist VeChain mit einer Marktkapitalisierung von knapp zwei Milliarden US-Dollar noch ein kleines Licht. Doch sie ist zwischen den zahlreichen nutzlosen Projekten im Krypto-Universum auf einen Bereich spezialisiert, den die Blockchain – und darin sind sich Experten einig - komplett revolutionieren könnte: das Supply Chain Management.

Auch VeChain-CEO Sunny Lu bestätigte dem bitcoin-report-Team im exklusiven Gespräch: „Das Marktpotenzial ist enorm.“

Erst vor Kurzem verkündete der CEO auf einem Rebranding-Event (Umbenennung in VeChain Thor) die Zusammenarbeit mit BMW. Der bayrische Autobauer will dabei das IoT in seine Geschäftsprozesse und Lieferketten integrieren. So soll Vernetzung,....

http://www.deraktionaer.de/aktie/bmw-im-bitcoin-fieber--exkl…
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Crypto-Anchors von IBM Mini-SoCs plus Blockchain gegen Fälschungen
Nicht größer als ein Salzkorn: Auf Basis der Blockchain sollen Mini-SoCs von IBM Güter erkennen und Fälschungen verhindern.

Durch gefälschte Produkte entstehen Jahr für Jahr riesige Schäden und das Problem nimmt durch komplexer werdende Wertschöpfungsketten weiter zu. Wenn es um sicherheitsrelevante Produkte geht, etwa gefälschte Medikamente, wird es sogar für Leib und Leben von Menschen gefährlich. Die Blockchain kann dafür sorgen, dass sich Waren verfolgen und ihre Herkunft zuordnen lassen. Um sie aber fälschungssicher authentifizieren zu können, bedarf es spezieller Hardware.

Dazu hat IBM »Crypto Anchors« entwickelt: Die SoCs sind ohne Vergrößerungsglas kaum zu sehen, enthalten aber doch mehrere 100.000 Transistoren. Auf ihnen sind unter anderem ein Prozessor, verschiedene Speicher und ein Kommunikationsmodul integriert. Laut IBM entspricht ......

http://www.elektroniknet.de/markt-technik/industrie-40-iot/m…
BLOCKCHAIN – SMART CONTRACTS UND INTERNET DER DINGE
Wow, was für ein hammergeiler Artikel!! :eek:

BLOCKCHAIN – SMART CONTRACTS UND INTERNET DER DINGE
Blockchain – zentraler Baustein der Wirtschaft von morgen Eines der derzeit meistdiskutierten Trendthemen: die Blockchain. Doch was steckt eigentlich hinter der zukunftsgerichteten Technologie, welche Bereiche profitieren und wie könnten Investoren daraus Nutzen ziehen? Wir werfen mit den Vontobel-Experten einen ausführlichen und grundlegenden Blick zurück…

Hier finden Sie den ersten Teil…

Parallelen zur Entwicklung des Internets Das Blockchain Center in Frankfurt macht den InternetVergleich mit einem Blick auf die Entwicklung des Internetprotokolls TCP/IP (Transmission Control Protocol/ Internet Protocol) für das ARPAnet. Bei dieser ersten Anwendung – welche 1972 vorgestellt wurde – handelte es sich grundsätzlich um ein E-Mail-System. Dieses Beispiel greift auch die Harvard Business School im Artikel »The Truth About Blockchain« auf. Für die HarvardExperten liegen die Parallelen der Entwicklung zwischen Blockchain und TCP/IP auf der Hand. So ermöglichte das E-Mail-System erstmals die bilaterale Nachrichtenübermittlung, während Bitcoin, als erste Anwendung der Blockchain-Technologie, bilaterale Finanztransaktionen ermöglichte. Die Experten aus Frankfurt und Cambridge sind sich einig; TCP/IP (Internet der Informationen) hat durch die drastische Senkung der Verbindungskosten neue wirtschaftliche Werte freigesetzt.

In ähnlicher Weise könnte die BlockchainTechnologie (Internet der Werte) Transaktionskosten dramatisch reduzieren. Setzt sich die Technologie zur dezentralen Aufzeichnung von Transaktionen durch, da sind sich die Harvard-Experten einig, so könnte sich die Wirtschaft radikal verändern. Glaubt man den Experten in Deutschland und in den USA, dann...

http://bitcoin-krypto.de/portfolio/blockchain-smart-contract…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.339.098 von BTC123 am 21.03.18 09:53:37
Zitat von BTC123: Im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum ist VeChain mit einer Marktkapitalisierung von knapp zwei Milliarden US-Dollar noch ein kleines Licht. Doch sie ist zwischen den zahlreichen nutzlosen Projekten im Krypto-Universum auf einen Bereich spezialisiert, den die Blockchain – und darin sind sich Experten einig - komplett revolutionieren könnte: das Supply Chain Management.

Auch VeChain-CEO Sunny Lu bestätigte dem bitcoin-report-Team im exklusiven Gespräch: „Das Marktpotenzial ist enorm.“

Erst vor Kurzem verkündete der CEO auf einem Rebranding-Event (Umbenennung in VeChain Thor) die Zusammenarbeit mit BMW. Der bayrische Autobauer will dabei das IoT in seine Geschäftsprozesse und Lieferketten integrieren. So soll Vernetzung,....

http://www.deraktionaer.de/aktie/bmw-im-bitcoin-fieber--exkl…


Was für eine dämliche Überschrift mal wieder von jemand, der offenbar den Unterschied zwischen Blockchain-Technologie und Bitcoin nicht kennt. Im Artikel geht es nirgendwo um Bitcoin. Bitcoin zählt nämlich leider zu den im Artikel erwähnten zahlreichen nutzlosen Projekten im Krypto-Universum. Für die beiden anderen eben hier von BTC123 geposteten Artikel gilt genau das gleiche. :laugh::laugh:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.340.475 von flitztass am 21.03.18 11:33:44
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.341.039 von schneisim am 21.03.18 12:22:41...seit 2017 ziemlich genau.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.340.475 von flitztass am 21.03.18 11:33:44Bitcoin ist auf einer Blockchain Technologie aufgebaut.
Also hat Bitcoin sehr wohl was mit Blockchain zu tun.

Verstehe Deine Aussage nicht sorry
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.341.498 von BTC123 am 21.03.18 13:03:32
Zitat von BTC123: Bitcoin ist auf einer Blockchain Technologie aufgebaut.
Also hat Bitcoin sehr wohl was mit Blockchain zu tun.

Verstehe Deine Aussage nicht sorry


Wenn Du diese Aussage nicht verstehst, dann ist Dir wohl schwer zu helfen.

Bitcoin benutzt eine Blockchain-Technologie, richtig.
BMW will auch eine Blockchain-Technologie nutzten, aber explizit nicht Bitcoin. Im Artikel wird VeChain erwähnt. Daraus zu folgern, dass BMW im Bitcoin-Fieber ist, ist also absoluter Schwachsinn.

Falls Du das nicht kapierst, versuche ich Dir den Unsinn mal an einem fiktiven Beispiel zu erklären. Nehmen wir mal an, Nazis mögen Bier und BTC123 mag auch Bier. Ich nehme ja mal an, dass Du dann deswegen wohl kaum gerne als Nazi-Anhänger bezeichnet werden würdest, oder? :rolleyes:
Mal ein Chart zu BTC-USD
Bin long seit gestern (KK 8.350) mit Ziel an die 13.500 bis anfangs April.

Derzeit knappert BTC an der EMA 200 (lila Linie).

Sollte es erstmals an der EMA scheitern, ist ein nochmaliges Abtauchen in den 6.660er - Bereich möglich (gelber Kreis unten).

LG - Betty

PS: ich handle BTC nur aus charttechnischer Sicht, Fundamentales interessiert mich nicht.


2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.342.569 von idRldK am 21.03.18 14:23:31
Wo bist du long?
Mit was bist du Long ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben