DAX-0,18 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,86 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 629)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Steve Wozniak: Apple-Mitgründer sagt Bitcoin glänzende Zukunft voraus
.... „Bitcoin ist mathematisch definiert, es gibt eine bestimmte Menge Bitcoin, es gibt eine Art und Weise, wie es verteilt wird […] kein Mensch und kein Unternehmen hält es am Laufen und es wächst und wächst […] und überlebt, das zeigt mir, dass es natürlich ist. Und Natur ist wichtiger als all unsere menschlichen Regeln.“

Quelle:
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-Bitcoin-…

Bitcoin lebt und es wächst und wächst !!!
:D:D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
WOW! Da kommt mal richtig Asche in den Markt in Kürze!!
Wall Street Riese tradet seit zwei Jahren heimlich mit Bitcoin
Von Patrik Eberle - 6. Juni 20180

Die Wall Street zeigt weiterhin großes Interesse an Bitcoin. Verschiedene Firmen beschäftigen sich mit dem Konzept der Einführung von BTC Trading Desks. Ein Unternehmen hat bereits vor einiger Zeit den Sprung gewagt. Die Susquehanna International Group hat einen Trading Desk aufgebaut, in dem man Kryptowährungen kaufen und verkaufen kann.

Bitcoin eine attraktive Währung
Mit Kryptowährungen kann man viel Geld verdienen aber auch verlieren. Die Volatilität dieser Branche macht sie für Spekulanten und Investoren attraktiv. Es war eine Frage der Zeit, bis die Wall Street beginnt, in den Krypto-Markt einzusteigen. Bislang befinden sich die meisten großen Wall-Street-Giganten (Goldman Sachs, NYSE) noch in der Entwicklung.

Das ist bei der Susquehanna International Group nicht der Fall. Das Unternehmen ist bekannt für den Handel mit Aktien, ETFs und Optionen. In dieser Hinsicht unterscheidet es sich nicht allzu sehr von den meisten Wall-Street-Firmen, die heute auf dem Markt sind. Was sie einzigartig macht, ist bereits ihre Position im Krypto-Handel. Das Unternehmen kauft und verkauft seit zwei Jahren Bitcoin und andere Währungen in privaten Deals. Die Erweiterung dieser Funktionalität wird in Kürze erfolgen. Das Unternehmen gibt an, dass es in den nächsten Wochen für 500 seiner Kunden den Krypto-Handel zur Verfügung stellen wird.

Nicht nur das wohlhabende Investoren den Service nutzen ....

weiter hier:

https://coincierge.de/2018/wall-street-riese-tradet-seit-zwe…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.926.985 von Vepem am 06.06.18 23:56:48Wozniak hat jetzt auch verstanden dass die ständig neu auftauchenden Altcoins kaum Relevanz haben.

There are now over 1,000 cryptocurrencies in existence, but Wozniak said that bitcoin is the only one that remains "pure" because others have had to give up some of the aspects that makes bitcoin what it is, such as decentralization.
"Only bitcoin is pure digital gold… and I totally buy into that. All the others tend to give up some of the aspects of bitcoin. For example, being totally decentralized and having no central control. That's the first one they have to give up to try to have a business model."


https://www.cnbc.com/2018/06/04/apple-co-founder-steve-wozni…
Hallo an alle,

hab gestern ein Bitcoin chart gefunden und finde die Ähnlichkeit zum 2014er Crash echt spannend. Jemand anderes, der auch den Vergleich sieht?

Good Trades
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.939.999 von lukeskyblogger am 08.06.18 10:28:31welchen meinst du genau? Dein link verweist auf tradingview BTCUSD.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.939.999 von lukeskyblogger am 08.06.18 10:28:31Sehen wir noch die 8000,glaube nicht mehr daran:(
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.942.150 von nullcheck am 08.06.18 14:05:15Nein, sehen wir nicht mehr. Adios, 8.000 USD!
Bitcoin geht langfristig auf 0 ihr seid, gerade erst im Anfang des Bärenmarkt. Das ist eine platzende Spekulationsblase aufwachen jetzt!
Wörgler Freigeld 1932/33
Die tiroler Kleinstadt Wörgl schrieb 1932/33 mit der Einführung des Wörgler Freigeldes als umlaufgesicherte regionale Zweitwährung ein Kapitel weltweit ...

...Der Erfolg sorgt international für Schlagzeilen. Im Mai 1933 wollen rund 200 österreichische Gemeinden dem Wörgler Beispiel folgen und fordern das Parlament auf, den gesetzlichen Rahmen dafür zu schaffen.

Der Nationalrat ist zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits ausgeschalten, Österreich am Weg zu Bürgerkrieg und Diktatur. Die Nationalbank setzt im September 1933 das Verbot durch und dreht Wörgl den im Ort sprudelnden Geldhahn zu.

Der Erfolg des Geld-Experimentes führt zu regelrechtem Freigeldtourismus. Volkswirtschaftler und Journalisten überzeugen sich ebenso wie Frankreichs Ex-Premierminister Edouard Daladier von der Wirkungsweise dieses Geldes, das durch den eingebauten Schwund eine andere Dynamik als das herkömmliche Geld entwickelt


Quelle;
https://www.stayinart.com/woergler-freigeld/

Bitcoin ist das neue Freigeld .
:eek::eek::eek:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben