DAX-1,18 % EUR/USD0,00 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+3,06 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 635)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Fortsetzung der ursprünglichen Bernie-Wertlos-Euphorie könnte wohl genau so enden :kiss:




Quelle: https://steemit.com/bitcoin/@cointerested/kriptopara-piyasal…
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.966.684 von Jogibaer1964 am 12.06.18 14:13:07
Zitat von Jogibaer1964: Man kann sich hier nun wirklich viel schönreden - das „alle wollen dann rein“ könnte sich als fataler Wunschgedanke erweisen - ich denke eher, daß die paar Ponzi-Akteure der ersten Stunde ihre vielen Tauschcodes mit einem weiteren Peak recht schnell in echtes Fiatgeld tauschen werden!

Worum geht es denn sonst?


Es geht darum, flexible im Kopf zu bleiben, wenn dir Trading oder mittelfristiges Investieren Profite einbringen soll.
Es gibt Aktien, die rein fundamental absolut ihre Marktkapitalisierung nicht rechtfertigen, das Umfeld, Indexerstellung, freies Geld, niedriges Zinsumfeld, Image sorgen aber dafuer, dass sie von einem Hoch zum naechsten steigen. Wer das erkenn, besteht nicht auf der sturen Behauptung, die Marktkapitalisierung sei zu hoch, sondern folgt dem Flow, bis die Umstaende nicht gegeben sind.

Wenn du mal eine andere Sichtweise auf Bitcoin haben willst (nicht technisch), dann lies mal
The Bitcoin Standard von Ammous

Interessantes Video von der Buchvorstellung
https://www.youtube.com/watch?v=Zbm772vF-5M

Das ist kein Teenager-Nerd hinter einem Computer.

Letztendlich ist jeder frei zu tun, was er will, aber sich auf etwas einzuschiessen, weil man nicht flexibel genug ist, verschiedene Perspektiven einzunehmen, ist nicht profitabel.
Ich hoere mir jede fundierte Meinung, an warum der Bitcoin keine Chance hat.

Viele vergleichen die Entwicklung mit der DotCom Bubble. Aber auch dort haben wiele, die den Trend mitgemacht haben, viel Geld verdient.
Viele haben permanent gewarnt und das Platzen der Blase erwartet.
Die wenigsten der Pessimisten sind dann aber am Boden eingestiegen und haben in der 2. Welle Google, Amazon und Facebook verpasst, weil sich die Meinung "Internetaktien+Teufelszeug" festgesetzt hat.
Gewonnen hat, wer die Bubble gesehen hat, sich mit der Technik dahinter beschaeftigt hat und nach dem Platzen der Bubble die Sahnestuecke aus den Truemmern gepickt hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.966.894 von Jogibaer1964 am 12.06.18 14:35:49
Zitat von Jogibaer1964: Die Fortsetzung der ursprünglichen Bernie-Wertlos-Euphorie könnte wohl genau so enden :kiss:




Quelle: https://steemit.com/bitcoin/@cointerested/kriptopara-piyasal…


4 Peak crashes hat der Bitcoin schon mindestens mitgemacht. Nebenbei verlor der Coin jeweils bis zu 90% vom Peak Wert. Da sind wir derzeit noch nicht einmal...
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.967.104 von schneisim am 12.06.18 14:57:25Der peak ende 2017 war eine massenhysterie und ist mit den vorherigen anstiegen nicht vergleichbar.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.969.207 von Schnitzel-olletog am 12.06.18 18:41:37
Zitat von Schnitzel-olletog: Der peak ende 2017 war eine massenhysterie und ist mit den vorherigen anstiegen nicht vergleichbar.


Die Umsätze sprechen nicht dafür. Die echte Massenhysterie kommt erst noch im nächsten Peak, meine Meinung.

4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.969.270 von schneisim am 12.06.18 18:53:50Sehe ich auch so.

Frage ist nu, wohin führt der nächste Anstieg.

30.000, 50.000 oder 70.000$.

:)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.969.327 von Vivian664 am 12.06.18 19:00:25Zuerst die Frage wie tief es geht und wie viele abwerfen auf dem Weg.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.969.456 von schneisim am 12.06.18 19:18:06Da kann man nur raten.

Von Anbeginn waren Korrekturen von 50-90% normal.

Von daher könnte BTC auf 2000$ fallen. Was ich persönlich zwar nicht glaube, aber möglich wäre es.

Und fände ich auch nicht dramatisch.
Warum schaut ihr auf den Dollar und die damit verbunden Krankheiten.
Gut Ding will Weile haben.
Zur Abwechslung mal ein interessanter Beitrag von Steve Wozniak ...

https://www.cnbc.com/2018/06/04/apple-co-founder-steve-wozniak-hopes-bitcoin-will-become-global-currency.html
Mehr hype um ein wertloses Spekulationsobjekt als 2017 geht nicht mehr und wird es zumindest bei cryptos so nie wieder geben macht euch keine illusionen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben