DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 639)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.980.148 von Vepem am 13.06.18 21:24:51IWF Chefin Lagarde kennt den Notfallplan der parallelen Kryptowährungen nur zu gut.
Die Discofoxies Dollar oder Euro bieten für die Zukunft nicht genug Sicherheit und bewahren uns nicht vor schweren Krisen. Eine grosse Finanzkrise können unsere Druckpresse schwer abfangen.
Die Aktienmärkte sind vollständig an das Geld geknüpft.
Es wird die Zeit kommen wo sich Werte und Vermögen neben Dollar und Euro auch auf Kryptowährungen gleichermassen verteilen. Und das kann manchmal schneller gehen als manch einer zu denken vermag.
...
Chainanalysis schätzt, dass die Pioniere Bitcoin im Wert von rund 30 Milliarden an Neueinsteiger verkauft haben, die Hälfte davon allein im Dezember. "Es hat einen riesigen Transfer von Vermögen gegeben", sagt Philip Gradwell, Chefsvolkswirt von Chainanalysis, der "FT".

Durch diesen Vermögenstransfer sei auch der aktuelle Kurseinbruch zu erklären: Die frühen Einsteiger nehmen Milliarden-Gewinne mit. Anleger, die zu spät eingestiegen sind, sitzen stattdessen auf Verlusten.


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-was-hin…


Soviel zum Thema, dass hinter digitalen Pseudo-Währungen so was wie Weltverbesserer steckten, die Angst vor gesetzlichen Zahlungsmitteln (= USD, EUR, CHF, GBP, JPY usw.) hätten.

NEIN, sie haben die Dollars gerne genommen - und ihre selbst erschaffenen oder billigst gekauften Bitcoins den nachkommenden Jüngern (= Ponzi-Schema / Kettenbrief / Schneeballsystem) gegeben ...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.480 von walker333 am 14.06.18 02:45:02Pioniere hin oder her ... wie ist das bei Apple, Google, Amazon etc.
Bei den Aktien haben Pioniere in der Vergangenheit auch mal ein Teil verkauft.
Gewinnmitnahmen gibt es immer auf dem Markt.
Diebstahl gab und gibt es bei Geldern wie Dollar und Euro nur zu genüge.
Der digitale Speicherort oder Geldtresor erhöht dir die Sicherheit.
Du kannst dir den Bitcoin auch auf einen Stick ziehen und verbuddeln.
Damit kommen weniger in den Umlauf und bei gleicher Nachfrage steigt dann der Preis.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.591 von Robota am 14.06.18 05:53:29:laugh: solange der Bitcoin ein nicht ganz eigenständiges Ding ist...sprich...nicht in Fiatwährungen getauscht und gemessen wird...solange wird er manipuliert werden..(was gerade geschieht) und solange wird das auch nichts mit den Träumen von Freiheit...weil der Gefängniswärter das Fiatgeld ist....
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.480 von walker333 am 14.06.18 02:45:02
Zitat von walker333: ...
Chainanalysis schätzt, dass die Pioniere Bitcoin im Wert von rund 30 Milliarden an Neueinsteiger verkauft haben, die Hälfte davon allein im Dezember. "Es hat einen riesigen Transfer von Vermögen gegeben", sagt Philip Gradwell, Chefsvolkswirt von Chainanalysis, der "FT".

Durch diesen Vermögenstransfer sei auch der aktuelle Kurseinbruch zu erklären: Die frühen Einsteiger nehmen Milliarden-Gewinne mit. Anleger, die zu spät eingestiegen sind, sitzen stattdessen auf Verlusten.


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-was-hin…


Soviel zum Thema, dass hinter digitalen Pseudo-Währungen so was wie Weltverbesserer steckten, die Angst vor gesetzlichen Zahlungsmitteln (= USD, EUR, CHF, GBP, JPY usw.) hätten.

NEIN, sie haben die Dollars gerne genommen - und ihre selbst erschaffenen oder billigst gekauften Bitcoins den nachkommenden Jüngern (= Ponzi-Schema / Kettenbrief / Schneeballsystem) gegeben ...



Ist doch immer das Gleiche..... Die Lemminge fahren immense Schäden ein.
https://www.youtube.com/watch?v=mldCPQ4ypYM

Bitcoin kurz von einem Profi erklärt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.984.924 von Dickfisch am 14.06.18 12:54:58Die große Mehrheit der Bernie Bitcoin "Anleger" die jetzt zu den Verlierern gehören werden Buffets Beurteilung "Rattengift im Quadrat" leider durch eigene bittere Erfahrung bestätigen können. Unerfahrene Kleinanleger wurden mal wieder ausgenommen. Geschichte wiederholt sich!
Zwar nur 4%, aber es tut gut
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben