DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 668)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

NEWS Bitcoin ETF Zulassung SEC - 10August!!!

>> https://coin-update.de/bitcoin-etf-entscheidung-der-sec-fuer… <<<
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.200.032 von weser33 am 12.07.18 19:19:16Bevor es einen Bernie Bitcoin ETF geben kann braucht es einen Index. Den gibt es bis heute nicht. Nur Kurse nicht regulierter Tauschbörschen. Abgesehen davon, ist ein ETF auf Buchungseinträge meines Erachtens völliger Blödsinn. Wenn man Bitcoins als Ware verstehen will, wie es jetzt die Inder vorhaben, dann ist er besser bei den Termingeschäften aufgehoben. Also meine Wette ist, dass ein Bernie Bitcoin ETF nicht kommen wird. Netter Versuch die HODLer bei der Stange zu halten.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.202.744 von GuentherFranz am 13.07.18 06:41:15
Zitat von GuentherFranz: Bevor es einen Bernie Bitcoin ETF geben kann braucht es einen Index. Den gibt es bis heute nicht. Nur Kurse nicht regulierter Tauschbörschen.

Das ist Unsinn. Es gibt z.B. den NYSE Bitcoin Index.
https://www.nyse.com/quote/index/NYXBT

Außerdem hat Gemini seinen Sitz in New York, wo strengste Bitcoin-Bestimmungen gelten. Stichwort: BitLicense
Und andere Börsen handeln auch nicht im rechtsfreien Raum.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.202.744 von GuentherFranz am 13.07.18 06:41:15
Muss da extra dafür ein Index eröffnen? Wenn dann gleich ein Gesamt " ETF Crypto World" einführen!
Nur ein Beispiel. Dass wäre doch für die SEC ein leichtes.
Kann mann den ETF für Bitcoin extra regeln? Sind doch sicherlich viele grosse finanzunternehmen Intressiert! Bringt doch geld.Ok, die cryptos sind Virtuell.Stellt mann einen Offiziellen ETF Funds, ist der Crypto zum teil reguliert.Weil die Masse Investiert.Mann zieht damit die Währung in die eine oder ander richtung. Aber der Crypto bleibt trotzdem Virtuell. Denn es kann ja nicht sein dass sich die Amis, dass Recht auf Bitcoin für sich einnehmen. Und sagen wir beherrschen die Virtuelle Welt der Cryptos!I
Ich glaube wenn es am 10 August die Ansage eines nicht Auferlegung des Bitcoin kommt, wird er kurzzeitig fallen. Aber dies wird viele nicht Intressieren.Die wollen auch ihre Bisherigen Geschäfte Anonym nachgehen. USA ist nicht die Welt! Aber es könnte damit auch viel zäher und Langwierig sein bis der Bitcoin seine Volaität reduziert. Gut erkannt Günther Franz.Die Hodls sollen dran bleiben!!!
Das große Geld kommt nur wenn der Markt geregelt ist Punkt und genau das wollen Bitcoin und Co. Jünger nicht sondern den freien Markt.
Ohne Regelung keine ETF Funds ebenso wollen Trader keine Regelung sondern den Markt noch oben oder unten manipulieren also Kampf Shortis gegen Longis Schwanz vergleich. Wer macht mehr Geld daher bleibt auch Volatilität hoch seitwärts dann plötzlich hoch oder runter Duell wie im Western. Wer schießt zu erst und hat den längeren Atem und natürlich das Geld.
Ich denke der Markt wird sehr lange im Bereich von 6000 bis 7000$ bleiben wer noch stark im Minus ist wird weiter an den Vorhersagen der sogenannten Experten kleben und hoffen, daß das Unmögliche doch passiert. Die Kurs Vorhersagen soll doch nur Geld in den Markt spülen in der Hoffnung das der Kurs steigt.
Selbst die positiven Nachrichten der letzten beiden Wochen zum größten Teil haben doch nichts gebracht jetzt wartet man auf noch größere News welche denn alle Fiat Währungen werden abgeschaft nur noch Krypto vielleicht im Jahr 2300. Solange es möglich ist den Menschen durch Geld weiterhin zu versklaven wird sich nichts ändern. Erst wenn die ganze Welt ohne Ausbeutung und Gewalt miteinander auskommt wird kein Geld mehr gebraucht, wird aber nicht passieren denn der Mensch ist und bleibt ein Egoist. Einige Menschengruppen glauben ja besser als die Andern zu sein und das Recht auf Ausbeutung zu haben.
Schweden als Vorreiter des Bitcoin! Ich glaube viele Staaten werden in Zukunft genauso Denken!
Viele kleine Banken verschwinden jezt schon. Nur die ganz grossen bleiben! Und zwar mit Bitcoin!

> Bericht > https://www.br.de/nachrichten/schweden-liegt-vorn-bei-einer… <<<
ETF Zulassung als News verkaufen.
1. Wird erst noch darüber nach gedacht und nicht nicht wie viele meinen es wäre schon entschieden das die kommen.
2. Wurden schon mal abgelehnt auch nach der Verlängerung der Verlängerung.
Ich glaube eher das die SEC nach diesem Versuch einer Einführung mit der Faust auf den Tisch schlägt und auch dies wieder ablehnt mit dem Nachsatz jeden weiteren Versuch abzulehnen.

Bis dahin wird der Bitcoin schön Trader mäßig hoch und runter gepusht damit der Fall nicht noch schlimmer wird immer neue Durchhalteparolen:
Bitcoin Ende 2018:
25000$
34000$
50000$
60000$
100000$
Je weniger Zeit bleibt umso höher die Kursprognosen lächerlich.
Ich schaue mir seit Wochen den Kursverlauf an, keine Charts, ich mache mir einfach nur ein Bild und sehe immer wieder die gleiche Nummer erst Rauf X-Stunden seitwärts dann runter X-Stunden seitwärts Gegenrichtung und so weiter. Auch heute wieter gegen 1Uhr hoch um 200$
freut die Trader dann 19 Stunden leicht hoch runter also seitwärts plötzlich wieder hoch und bis auf etwa 6340 und zack wieder gut 120$ auf 6220$ zur Zeit runter wird aber nicht das Ende des Falles sein.
Für so einen Mist braucht man keine Linien sieht man auch so das das niemals mit rechten Dingen zu geht. Schätze wir werden Ende 2018 eher 7000$ sehen kommen die EFT nicht wirds bitter sollte auch noch Trump der Irre gegen Krypto sein und diese Verbieten Gute Nacht.
Es würde mich auch nicht wundern wenn der Fall des Bitcoin mit den Regularien, Futures und dem starken Anstieg 2017 und den Prognosen zu tun hat.
Denn einige sagen ja auch der Preis vom Bitcoin ist nicht entscheidend sondern die Blockchain selbst.
Würde es den Bitcoin nicht geben sondern nur die Blockchain würden sich die wenigsten dafür interessieren und das ist für die Entwickler eine Beleidigung nur auf den Preis zu schauen und die Blockchain nicht zu beachten. Ergo den Kurs nach unten Prügeln und die Blockchain in den Vordergrund drücken hat man ja beim Consensus gesehen. Ebenso die bullischen Nachrichten was die Kryptowährungen angeht haben ja nichts gebracht im Gegenteil jemehr Interesse an den Währungen um so tiefer der Fall.
Und die Aussicht auf die ETF wäre ja auch bullisch Zulassung Südkorea, Indien, Thailand nichts.
TRON löst sich von Ethereum Preissturz die Mutter mag halt ihre Kinder behalten. Buterin sagte ja auch die regulierten Börsen sollten in der Hölle brennen.
Was macht der Bitcoin fällt nun auf 6152$ ein Ende ist nicht ab zu sehen.
Bitcoin ETF zum 10 Aug.18 nicht Fix. Verlängerung! > https://coincierge.de/2018/bitcoin-etf-durchaus-moeglich-bi… <<<
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben