DAX+1,32 % EUR/USD0,00 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,45 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 791)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.387.117 von Falschgeldfahnder am 07.12.18 10:53:17
Zitat von Falschgeldfahnder: WOW - der Bitcoin Fork der ersten Generation, Bitcoin Cash, wird zu Grabe getragen, während der Pyramidenspiel-Enkel Bitcoin SV zum Überholen ansetzt! Totales Chaos im völlig abgehobenen Kryptouniversum! :laugh::laugh::laugh::laugh:


Antwort auf Beitrag Nr.: 59.386.862 von Gabby am 07.12.18 10:23:06Wann, wenn man nicht jung ist, soll man denn was wagen. Habe mit 26 auch damals in Köln ne Wohnung gekauft, etwa 2004... 120%, also inklusive KNK, finanziert. Alle haben mir den Vogel gezeigt. Hat dann 2015 bei Veräußerung schlappe 320.000 EUR netto Wertsteigerung gehabt. Da waren se dann doch was leiser, die Kritiker. :laugh::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.386.481 von lord_nibbler am 07.12.18 09:39:47
#lord_nibbler
Zitat: "Ich verfolge Bitcoin seit 2010. Mit der ursprünglichen Idee hat das aber nichts mehr zu tun. Hat sich zum reinen Spekulationsobjekt entwickelt. War ein netter Zock aber das Ende naht. "

Da magst du richtig liegen, wenn du vom BTC sprichst.
Um die ursprüngliche Bitcoin-Idee auf Grundlage des Whitepapers aus 2008 zu retten und die dem entsprechende Software clean zu halten, hat sich rechtzeitig am 1.8.2017 der Bitcoin Cash (BCH) abgespaltet und in einer weiteren unvorhersehbaren Abspaltung (um frei von Eigenwilligkeiten strittiger Entwickler und unehrlichen Minern zu werden) im November 2018 BSV (Bitcoin Satoshi Vision) das Zepter übernommen.
Das alles gehört zum Housecleaning im Bitcoin Blockchain Ecosystem.
Ich räume ein, das die Zusammenhänge nur mit viel Arbeit und einem Mindestalter zu verstehen sind.

Mit deinem Background eröffnen sich dir m.E. gute Chancen, früh dabei zu sein, wenn beim BSV in den kommenden Wochen/Monaten die Handelbarkeit an seriösen Cryptobörsen hergestellt wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.387.165 von Isomorphieklasse am 07.12.18 10:59:40
Zitat von Isomorphieklasse: Wann, wenn man nicht jung ist, soll man denn was wagen. Habe mit 26 auch damals in Köln ne Wohnung gekauft, etwa 2004... 120%, also inklusive KNK, finanziert. Alle haben mir den Vogel gezeigt. Hat dann 2015 bei Veräußerung schlappe 320.000 EUR netto Wertsteigerung gehabt. Da waren se dann doch was leiser, die Kritiker. :laugh::laugh:


Warum zweifel ich.

1. Solltest du wissen, welches Jahr war, als du 26 Jahre alt warst. Eine Angabe etwa 2004 macht micht schon stutzig.
2. dass eine Immobilie in im Wert gestiegen ist, ist durchaus klar. Aber was die 320.000 an Prozenten im Vergleich zum Einstand entsprechen, entzieht sich ja dem Leser.
3. Eine Vollfinanzierzung in 2004 inkl. Kaufnebenkosten gab es damals nicht unter 6-7% Verzinsung, somit hast du wahrscheinlich über die Hypothekenlaufzeit auch mind. 60-70% Zinsen gezahlt, wass du dann wiederum von den 320.000 abziehen müsstest.
4. Weiterhin frage ich mich, was ihr in Köln für Eigentumswohnungen habt, die man 2004 an mittellose Jugendliche veräußert wurden und heute dann ja wahrscheinlich mind. 0,5 Mio wert sein müssen. Ich dachte das Köln schon immer einen angespannten Wohnungsmarkt hatte. Vielleicht ist dir ja nur eine 0 zuviel von der Tastatur gerutscht.

Grüße
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.387.990 von Rentemit70 am 07.12.18 12:19:44
Zitat von Rentemit70:
Zitat von Isomorphieklasse: Wann, wenn man nicht jung ist, soll man denn was wagen. Habe mit 26 auch damals in Köln ne Wohnung gekauft, etwa 2004... 120%, also inklusive KNK, finanziert. Alle haben mir den Vogel gezeigt. Hat dann 2015 bei Veräußerung schlappe 320.000 EUR netto Wertsteigerung gehabt. Da waren se dann doch was leiser, die Kritiker. :laugh::laugh:


Warum zweifel ich.

1. Solltest du wissen, welches Jahr war, als du 26 Jahre alt warst. Eine Angabe etwa 2004 macht micht schon stutzig.
2. dass eine Immobilie in im Wert gestiegen ist, ist durchaus klar. Aber was die 320.000 an Prozenten im Vergleich zum Einstand entsprechen, entzieht sich ja dem Leser.
3. Eine Vollfinanzierzung in 2004 inkl. Kaufnebenkosten gab es damals nicht unter 6-7% Verzinsung, somit hast du wahrscheinlich über die Hypothekenlaufzeit auch mind. 60-70% Zinsen gezahlt, wass du dann wiederum von den 320.000 abziehen müsstest.
4. Weiterhin frage ich mich, was ihr in Köln für Eigentumswohnungen habt, die man 2004 an mittellose Jugendliche veräußert wurden und heute dann ja wahrscheinlich mind. 0,5 Mio wert sein müssen. Ich dachte das Köln schon immer einen angespannten Wohnungsmarkt hatte. Vielleicht ist dir ja nur eine 0 zuviel von der Tastatur gerutscht.

Grüße


1. Es war 2005 und ich war 26
2. Der Preis war 176.000 EUR, veräußert wurde für 496,000 EUR
3. Die vollfinanzierung war 4,28% inkl. 1% Tilgung, Vertrag ingdiba
4. Mit 26 war ich kein mittelloser jugendlicher, sondern fertiger Diplom-Informatiker mit Arbeitsvertrag

Heute würde ich den Veräußerungswert auf 550,000 EUR schätzen.


War ein cooler Surf, im grunde ein richtiger Optionsschein :-)
BTC wird noch vor Weihnachten die 3.000 $ unterschreiten - wie bitter...
Marktkapitalisierung unter 60 Mrd.!!!
Ich denke, die Großen sind schon alle raus. Was nichts anderes heißt, als dass es weltweit kaum mehr Interesse an BTC und den Cryptos gibt.
Der Untergang des Bitcoin wird Gold wie wie Phönix aus der Asche hervorsteigen lassen. :D
Gold wird 2019 zum top Asset outperformer aufsteigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.380.727 von BTC123 am 06.12.18 16:25:00
Ich hatte mal Deutsche Bank-Aktien...
...die sind fast noch schneller gefallen als der Bitcoin.Wert waren sie natürlich auch nicht viel, aber immer noch mehr als Nichts...;-)
Frage zu diesem ominösen Bitcoin SV:
Wann bekommt man die für seine BCH gutgeschrieben?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich bleibe ein Kryptohasser, aber ich habe eingesehen, ich muss demnächst investieren.

Kryptogeld, ist die komplette Überwachung, die Digitalisierung von allem wird gewinnen, Daten ist Geld, Geld ist Daten.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben