DAX+0,65 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,63 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 858)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.558.906 von Falschgeldfahnder am 04.01.19 15:24:12Na, Falschmeldung und falschgeldfahnder passt wirklich nicht zusammen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.558.942 von GuentherFranz am 04.01.19 15:28:49Du beantwortest auch nicht alle fragen und schreibst immer den Oberlehrer mist
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.558.945 von Paxton14 am 04.01.19 15:29:15Absolut korrekt! 🤨🧐
Bitcoin fordert Notenbanken heraus
" Vollkommen losgelöst wie man nun zur Notenbankpolitik einer EZB oder FED steht, gewinnt das Individuum durch Bitcoin an ökonomischer Autonomie.

Befürchtet man durch eine zu expansive Geldpolitik der Notenbanken eine Entwertung der Währung, so kann man durch Bitcoin-Rücklagen seine internationale Kaufkraft sichern und sein Vermögen durch Zeiten mit höherer Inflation retten.

Mit sinkendem Vertrauen in die Notenbankpolitik kann die Bevölkerung durch den Umtausch von Euro in Bitcoin ein klares Signal setzen.

Soll BTC nicht nur zur Vermögenssicherung dienen, sondern auch als Bezahlmedium herhalten, dann muss eine ausreichend hohe Händler-Akzeptanz existieren. """

https://www.btc-echo.de/die-erste-bitcoin-dekade-warum-es-ke…
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.558.006 von flitztass am 04.01.19 13:34:25Die Deutsche Bank Aktie ist auch
eingebrochen ohne Ende.

Was soll uns Deine nichtssagende These bzgl. eines
Aktienkurses und eines UNternehmens, das seine Steuern
mit Bitcoin zahlen will mitteilen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.558.945 von Paxton14 am 04.01.19 15:29:15Vielleicht hat er sich ja den falschen Nik gegeben. Würde Falschgeldfahrer vorschlagen, trifft die falsche Fahrweise seiner Kommentare irgendwie besser :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.558.996 von ixurt am 04.01.19 15:33:14
Zitat von ixurt: " Vollkommen losgelöst wie man nun zur Notenbankpolitik einer EZB oder FED steht, gewinnt das Individuum durch Bitcoin an ökonomischer Autonomie.

Befürchtet man durch eine zu expansive Geldpolitik der Notenbanken eine Entwertung der Währung, so kann man durch Bitcoin-Rücklagen seine internationale Kaufkraft sichern und sein Vermögen durch Zeiten mit höherer Inflation retten.



https://www.btc-echo.de/die-erste-bitcoin-dekade-warum-es-ke…


Erklär mal deinem Stuss jemanden der Bitcoin bei 10.000 oder höher gekauft hat. Ja vor Inflation retten. 60% wertverlust ist offensichtlich besser als Inflationsangst.

Ne en
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.559.122 von Rentemit70 am 04.01.19 15:46:44Gegenfrage, erkläre jemand der sein Geld in türkische Lira hat, was das Geld heute noch wert ist, oder Venezuela.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.559.158 von Paxton14 am 04.01.19 15:49:47
Zitat von Paxton14: Gegenfrage, erkläre jemand der sein Geld in türkische Lira hat, was das Geld heute noch wert ist, oder Venezuela.


Gerne doch,

Im Dezember 2017 kostet ein Euro etwa 4,6 Türkische Lira, Heute kostet das etwa 6,3 Türkische Lira.

Bicoin in Türkischer Lira Dezember 2017 ca 1 Bitcoin 73.700 Türkische Lira

Heute ein Bitcoin 20.800 Türkische Lira

Bitteschön, Heue muss man nur noch 1/4 von Türkischen Lira für einen Bitcoin aufbringen im Vergleich zu vor einem Jahr. Somit hat der Bitcoin in 12 Monaten um fast 75% zur Türkischen Lira abgewertet.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben