DAX-1,80 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-6,70 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.263.348 von Falschgeldfahnder am 20.11.18 22:04:19
Zitat von Falschgeldfahnder: Die Jungs auf Bitfinex bekommen wohl langsam die Krätze mit ihrem manipulativ anmutenden Caimatheter-Bidcoin-Eigenhandel? Der angeschwollene Spread von aktuell > 10% ist ja mal völlig lächerlich!


Ist ja schlimmer als an der schlimmsten Bargeld Wechselbude im Ausland ... und sowas soll ein Zahlungsmittel sein. :rolleyes:

Jedenfalls laut denen, die ihre Bitcoins teurer an andere weiter verkaufen möchten ... :laugh:
Es sicher noch auf 3600$ runtergehen. Ich könnte mir vorstellen das bei dem Tempo hier Akteure hier den Bitcoin in den Keller treiben, um sehr günstig einzukaufen. Man muss wissen, hinter den Kulissen arbeiten bereits viele Firmen an Big Data, und da braucht man das Cybergeld, egal wie das in Zukunft heißt. Bosch wollte auch IOTAs kaufen, zum Beispiel.
Die Jungs auf Bitfinex bekommen wohl langsam die Krätze mit ihrem manipulativ anmutenden Caimatheter-Bidcoin-Eigenhandel? Der angeschwollene Spread von aktuell > 10% ist ja mal völlig lächerlich! 😂😂😂😂😂
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.259.667 von BTC123 am 20.11.18 16:04:47
Zitat von BTC123: BITCOIN up +6% in der letzten Stunde!
:laugh::laugh::D:D:D


Sowas nennt man Dead Cat Bounce.
Kursziel ist leider 0 er als 0...…


bin komplett raus Kartenhaus bricht wohl endgültig zusammen....
Ist immer wieder schön wenn man Dinge liest die man wo anders schon gelesen hat, und damit eigentlich nix neues erfährt. Ich glaube man sehen ihren Pseudonymnamen gerne im Forum......
Bitcoin soll ja praktisch überall akzeptiert sein....... :rolleyes:

Dazu ein Statement von Markus Blaschzok:

Bitcoin hat große hausgemachte Probleme, die eine Zukunft der Kryptosoftware infrage stellen. Nahezu alle großen Händler, die Bitcoin kurze Zeit akzeptiert hatten, haben der Zahlungsmethode wieder den Rücken gekehrt, da diese zu teuer, zu langsam und zu volatil ist. Überweisungen können Tage oder Wochen dauern, wenn das Netz überlastet ist. Große Versandhäuser, wie beispielsweise auch Amazon haben ihre Pläne, Bitcoin zu akzeptieren, wieder eingestampft.

Die Erfahrung großer Anbieter wie Steam haben gezeigt, dass der Bitcoin unpraktikabel und die entstehenden Kosten unsinnig sind. Mögliche Verbesserungen, wie das Lightning-Netzwerk, sind nur unpraktikables Herumdoktern an einer gescheiterten Anwendung der Technologie. Darüber hinaus gibt es mit Tangle und Hashgraph neue Technologien, die der Blockchain überlegen sind.

Es gibt in Deutschland praktisch keine Einzelhändler mehr die Bitcoin akzeptieren und selbst die wenigen Läden und Cafes in Berlin, die den Bitcoin euphorisch angenommen haben, kamen zu der ernüchternden Erkenntnis, dass niemand damit zahlen will, da keiner bis zu 50 $ Transaktionskosten für einen Kaffee von 3 $ zahlen wollte :(

Der Artikel ist übrigens insgesamt lesenswert.... http://www.metallwoche.de/palladium-auf-allzeithoch-kryptos-…




BG Zeo :look:
BITCOIN up +6% in der letzten Stunde!
:laugh::laugh::D:D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der BTC wird nur solange weiterfallen wie noch ausreichend Euphorie im Markt ist (reziprok zu Skepsis im Markt bei einer Hausse). D.h., falls die meisten allzu pessimistisch sind, so dass sie schon raus sind, bleibt niemand mehr, der noch aussteigen kann. Somit fallen die Kurse auch nicht weiter. Freilich wissen wir nicht, ob dieser Punkt schon erreicht ist...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.305 von Caissa_Sosi am 20.11.18 09:11:20
Zitat von Caissa_Sosi: :laugh:

Typen gibt's hier. :rolleyes:


die typen die wirklich verdienen haben nicht den drang das bei WO zu schreiben ... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.257.312 von tennisposter am 20.11.18 12:07:54also seid mir nicht böse, doch wie kann man nur in so etwas investieren?
Einige sind in der Hype reich geworden, doch die Meisten verlieren Ihr Money....
So etwas ist einfach noch kein reales Zahlungsmittel, wenns auch teilweise angeboten wird, doch die Regierungen sitzen hier am längeren Hebel und werden es nicht zulassen, dass sich so etwas durchsetzt, denn genau damit werden wieder viele schwarze Schafe mit Waren bedient, die man nicht anbieten soll.
Wer weiß, was ich meins ist von Vorteil ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.256.934 von FlashFire90 am 20.11.18 11:30:43auf solche zahlen freuen sich nun die Großeinsteiger. Wird nicht mehr lange dauern- dann gibt es ein Feuerwerk in Richtung süden !😜😲
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bin wieder vorsichtig eingestiegen. Es ist möglich, dass wir bis zum Wochenende noch die 3000$ testen, aber die Geschichte von BTC lehrt uns, dass dies schon der Boden für diesen Bärenmarkt sein kann. Erwarte bald ein Reversal bis zur 6000 gefolgt von langwieriger Seitwärtsbewegung zwischen 3000 und 6000.
Ich halte eine mit Gold gedeckte Währung für am Besten. Ich sehe in dem Kryptogeld am Ende nur einen bis zu 3 Gewinn und da wird Bitcoin dabei sein, denke ich. Der Wert ist jedenfalls für mich noch viel zu hoch. Unter € 3 würde ich mir mal was zulegen, aber nicht zum Spekulieren, sondern um damit bezahlen zu könneen
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.072.104 von senna7 am 27.10.18 10:40:18
Zitat von senna7: Für mich gibt es hier bald eine größere Bewegung ....

wie seht Ihr das ???





wie vorhergesagt ... war für mich logisch das das Dreieck aufgelöst wird ....
100 euro nächste woche?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.256.859 von leone2 am 20.11.18 11:23:24Und das mit Ansage. Es wird mit dem Bitcoin wohl weiter runter gehen. :(:(
Jetzt werden die Bitcoinfanatiker abgezockt...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.256.262 von crackz am 20.11.18 10:32:18
Welche Begründung gibt es dafür?
"Alles was jetzt noch nach unten geht sind Einstiegskurse."

Weil der Wert des bitcoin fundamental hoeher ist oder weil der Kurs jetzt so stark gesunken ist?

Wenn ich nicht irre, steht bitcoin heute immer noch viermal so hoch wie Anfang 2017, als der Riesenhype begann...
Alles was jetzt noch nach unten geht sind Einstiegskurse. Mir egal was hier palavert wird ich kaufe bald ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.455 von gold8000 am 20.11.18 09:26:08wenn gold auf 3000 geht steht silber min 150, du wirst sehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.494 von Falschgeldfahnder am 20.11.18 09:30:03Als wenn die noch millionen davon haben
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.494 von Falschgeldfahnder am 20.11.18 09:30:03Der Bubble platzt......
Auf Bitstamp ist die Realgeldwechselprämie in greifbare Nähe der 4000US$ gerückt!

Bis Jahresende sollten die 2k2 locker zu machen sein. Die Winklvoss-Twins wird aber auch das wohl kaum jucken bei Millionen an Kryptos zu jeweils 12,50US$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.068 von nullcheck am 20.11.18 08:49:32mir langen 40$ beim Silber und 2000 beim Gold und ich könnte in Rente gehen
200? Silber?na ja-wäre dann halt wie beim Bitcoin 20000-Übertreibung pur...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.254.144 von asiatotale am 20.11.18 03:57:33:laugh:

Typen gibt's hier. :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.253.622 von DerStrohmann am 19.11.18 22:58:36Dann wärs ne echte Währung oder?? ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.254.855 von gold8000 am 20.11.18 08:26:32nix dagegen,hoffe Silber steht dann auf 200Usd:eek:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben