DAX+0,62 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,54 %

The Kraft Heinz Company (Seite 72)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.201.799 von Durando am 19.12.19 21:35:04
Zitat von Durando: Du stellst das aber sehr negativ dar !

Käsesoße und Zuckerwasser kenn ich z. B. gar nicht von KHC ??

Ich hab dagegen den Heinz Ketchup mit 50% weniger Zucker u. Salz schon mehrfach probiert und finde der schmeckt sogar echt gut !

Der Curry-Ketchup ist übrigens auch sehr gut.

Und einen Bio-Ketchup hat Heinz auch im Sortiment.

Philadelphia gibt's auch in den fettarmen Varianten Joghurt u. balance !

Philadelphia gibt es übrigens in vielen neuen Varianten, wie z. B. Gewürzgurke oder Brombeere.

Muss man einfach mal im Kühlregal genauer schauen.

Natürlich gibt es Konkurrenz-Produkte, aber KHC hat schon sehr gute Produkte.

Die Heinz Baked Beans sind z. B. auch top, wahrscheinlich in der Qualität von kaum keiner anderen Marke erreichbar.


Zuckerwasser: Capri Sun
Käsesoße: Cheez Whiz, Macaroni & Cheese

Philadelphia wird in DE nicht von KHC, sondern von mondelez vertrieben. Wir dürfen nicht zu sehr auf den deutschen Markt schauen, da zumindest der Kraft-Teil von KHC in Deutschland kaum existent ist. Beim Ketchup wird es für KHC sehr ernst, Rewe und Edeka haben nach den letzten Preisverhandlungen mit der Entwicklung einer eigenen Marke begonnen und ich denke nicht, dass Ketchup-Herstellung eine Raketenwissenschaft ist. Bei den Bohnen kann ich dir auch nicht zustimmen, dort finde ich die simplen Bohnen in Sauce von Edeka und Rewe besser. Sowohl geschmacklich, als auch von den Inhaltsstoffen her. Über den Preisunterschied, der mehr als 100% beträgt, muss man an dieser Stelle nicht reden. Und mit einem Light-Frischkäse, den es sicherlich auch in den USA gibt, wird man das Ruder nicht rumreißen. Es wurde einfach verpennt, dass sich die Bedürfnisse der Konsumenten geändert haben. Es wird auch in 10 Jahren noch Junkfood-Konsumenten geben, aber der Markt wächst nicht mehr so stark. Es müssen schnell neue Produkte und Marken her.
The Kraft Heinz Company | 28,68 €
Ich bin da weder optimistisch noch pessimistisch sondern realistisch.
Das KHC vernünftig Geld verdient, daran haben viel zu viele viel (😄) Interesse daran.
Buffet hat so viel Cash, im schlimmsten Fall kauft er halt ernsthafte Konkurrenten.
KHC ist sein persönliches Anliegen.
The Kraft Heinz Company | 28,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.262.863 von bödel am 02.01.20 12:46:53
Zitat von bödel: 35,00 $ muss weg


meine die pyschlogische Marke bzw. Widerstand
The Kraft Heinz Company | 28,94 €
und wie sind die Aussichten für 2020?
ist das Tal der Tränen erreicht?
The Kraft Heinz Company | 28,94 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.263.727 von bödel am 02.01.20 14:23:49
Zitat von bödel: und wie sind die Aussichten für 2020?
ist das Tal der Tränen erreicht?


Wer weiß das schon. In den US-Boards wird da genauso drüber diskutiert.
Aber wie du schon richtig sagst, über der $35 sieht die Aktie zumindest charttechnisch wieder interessant aus.
The Kraft Heinz Company | 28,94 €
aber nicht das es so ein Feb. wie letztes Jahr gibt:cry:
The Kraft Heinz Company | 28,92 €
Umsatz ist lt. Prognose kaum steigend nur der Gewinn steigt
2019 2,12 je Aktie auf 2,60 bis 2021
eventuell wird dann auch Div.erhöht
The Kraft Heinz Company | 28,92 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.264.045 von bödel am 02.01.20 14:52:38Am besten wäre es, wenn KHC die Dividende streichen würde und statt dessen die Verbindlichkeiten runtergefahren würden.
Aber wenn das natürlich verkündet werden sollte, will ich keine Aktien im Depot haben!:laugh:

Aber wie gesagt, fürs Unternehmen wäre es das beste.
The Kraft Heinz Company | 28,88 €
The Kraft Heinz Company: Aktuelle Einschätzung von Tobias Kramer und Christian W. Röhl vom 27. Dezember 2019

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/01/the-kraft-heinz-…
The Kraft Heinz Company | 32,13 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben