DAX-0,03 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,61 %

aovo touristik ag.....jahre winterschlaf. Zeit zum Aufwachen.



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

SALVE!

Eine Mikroaktie....gibt es den Wert eigentlich noch? Oder haben die nur vergessen, sich bei der Börse abzumelden???

Handel gibt es jedenfalls fast nie.

Operativ scheint was zu laufen: http://www.aovo.de/

Petronius
aovo touristik hat in den letzten Jahren Verluste ausweisen müssen.
Besonders schlecht ist 2014 mit einem Jahresfehlbetrag von ca. 338.000 € gelaufen. Dies lag vor allem daran, dass man Kapazitäten aufgebaut hat, um Aufträge für einen Kreuzfahrtbetreiber zu übernehmen. Dieser kündigte dann aber nach kurzer Zeit den Vertrag. Die bestehenden Kapazitäten belasteten durch Aufwendungen, ohne dass dem nennenswerte Erträge gegenüberstanden.
Durch den Verlust 2014 sank auch das Eigenkapital zum 31.12.2014 auf ca. 269.000 €.
aovo touristik hatte insgesamt 1.272.000 Aktien ausgegeben. Davon hielt ein Managementpool ca. 53,5%, die UCA AG ca. 38,9 %. Damit lag der FreeFloat bei lediglich 7,6%; das waren ca. 97.000 Aktien. Darauf war auch zurückzuführen, dass die Aktie an der Börse (Stuttgart, München) fast nicht gehandelt wurde.
Der Umsatz der aovo touristik AG lag 2014 bei ca. 14,3 Mio €.

Nun hat sich aber aktuell einiges getan.
Der Umsatz im touristischen Bereich ist 2015 auf ca. 17 Mio € angestiegen und der Auftragseingang für das 1.Quartal 2016 hat sich um ca. 20% erhöht.
Es wurde im Januar 2016 eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Dabei wurden 127.200 Stück neue Aktien ausgegeben. Gleichzeitig hat das Managementpool 200.000 Aktien abgegeben.
Als Bezugspreis wurde ein Betrag von 2,50 € festgelegt.
Damit flossen der Gesellschaft ca. 318.000 € (brutto) zu. An dieser Kapitalerhöhung haben sich auch weitere Privatinvestoren beteiligt.
Der Bezugspreis der neuen Aktien lag damit deutlich über dem Börsenkurs. Die Folge dieser Nachrichten war, dass der Börsenkurs ebenfalls zulegte. Auch gab es bereits einige kleine Umsätze. Dennoch liegt auch der aktuelle Börsenkurs noch deutlich unter dem Bezugspreis für die neuen Aktien. Da durch die neuen Aktien auch der FreeFloat größer geworden ist, könnte in Zukunft der Börsenhandel zunehmen.
Wichtig wird sein, wie der Jahresabschluss 2015 aussieht und welche Prognose man darin für 2016 abgibt. Sollte man bereits 2015 die Gewinnzone erreicht haben, dann erwarte ich mir Kurse in der Nähe von 2,50 €. Dann dürfte es auch möglich sein, eine weitere Kapitalerhöhung durchzuführen, um Mittel für eine zusätzliche Ausweitung des Geschäftsvolumens zu generieren.
Aktuell gibt es nach der Kapitalerhöhung 1.399.200 Aktien. Beim heutigen Börsenkurs von 1,25 € errechnet sich eine Marktkapitalisierung von 1,75 Mio €. Das ist etwa 1/10 des Jahresumsatzes. Gelingt es, nur eine Umsatzrendite von 2% zu erwirtschaften, so ergibt sich ein Jahresgewinn von ca. 340.000 €. Das entspräche einem KGV von nur 5 .
Der aktuelle Internetauftritt hat sich in den letzten Monaten ebenfalls deutlich verbessert. Das gilt auch für den Bereich investor relations.
Nun warte ich gespannt auf die Geschäftszahlen für 2015 und beobachte die Entwicklung des Börsenkurses und der Börsenumsätze.
In einer heute herausgegebenen Analyse der Sphene Capital GmbH setzt man das Zwölf-Monats-Kursziel auf 5,40 €. (Urteil:buy)
Allerdings geht man dabei für 2015 nochmals von einem negativen EBITDA und einem Jahresfehlbetrag aus.
Da hier z. Zt. nicht viel los ist, könnte sich dieses ermäßigte Kursniveau nicht als schlechtester Kaufzeitpunkt erweisen. Kapitalerhöhung zu 2,50Euro, jetzt über 50% darunter.......ich sammele weiter ein paar Stücke geduldig ein........

Schönes WE! Gruß Schulzi64
Großauftrag mit Signalwirkung - > http://www.more-ir.de/download/research/aovoUpdateReport_201…

2017 wird wohl nochmals leicht negativ, deshalb halte ich die 5,40€ als Kursziel für leicht übertrieben. Ich wollte hier noch einige Stücke einsammeln, aber es ist nichts mehr unter 2€ möglich.


Gruß Schulzi64
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.061.060 von R-BgO am 11.01.17 17:06:12UCA hat es im Geschäftsbericht 2015 so angegeben (41,75%).
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.062.275 von R-BgO am 11.01.17 18:49:49Siehe Geschäftsbericht 2015, Seite 40 : 41,75 %;
ist auf der Website der UCA einsehbar.
Außerdem findet man diese Angabe auch noch an verschiedenen anderen Webseiten der UCA.
Auch auf der Website der aovo touristik ist dies unter Aktionärsstruktur aufgeführt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben