DAX+0,16 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,70 % Öl (Brent)+0,01 %

Bayern scheitert mit Extrawürsten - Kommt jetzt der BAYXIT?



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Desaster mit der Maut, Scheitern mit dem Betreuungsgeld, Stromtrassen sollen zwar Energie nach Bayern bringen, aber bitte nicht auf bayerischem Boden stehen… Eine kleine Partei im Süden scheitert einmal mehr mit ihrer Sicht der Dinge.

Und die CSU-Urgesteine wie Wilfried Scharnagl und Peter Gauweiler meinen nicht zum ersten Mal, Bayern könne es auch allein.

Extrawürste adé - kommt nun der BAYXIT?
Schon erstaunlich was da die letzte Zeit an Mist geplant und umgesetzt wurde. Allein das Bsp. Stromtrassen - werden jetzt unter der Erde verlegt, kostet das 4-5 fache - egal, zahlt doch eh der Steuerzahler, Hauptsache der Wähler wird nicht verschreckt.

Über die Maut ist eigentlich alles gesagt, jedes Jahr wird dieses Schreckgespenst ausgegraben, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Einzig der Wähler wird dabei bei Laune gehalten.

Wann werden wir uns endlich von solchen Parteien entledigen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.231.979 von Valetta am 21.07.15 13:23:55
Zitat von Valetta: Desaster mit der Maut, Scheitern mit dem Betreuungsgeld, Stromtrassen sollen zwar Energie nach Bayern bringen, aber bitte nicht auf bayerischem Boden stehen… Eine kleine Partei im Süden scheitert einmal mehr mit ihrer Sicht der Dinge.

Und die CSU-Urgesteine wie Wilfried Scharnagl und Peter Gauweiler meinen nicht zum ersten Mal, Bayern könne es auch allein.

Extrawürste adé - kommt nun der BAYXIT?


Typisch CSU. Viel kriegen die nicht fertig. Ausser Gesetze die nicht verfassungskonform sind. Bayern raus? Gerne!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben