checkAd

Antofagasta plc (Seite 2)

eröffnet am 06.08.15 15:53:18 von
neuester Beitrag 11.03.21 07:50:05 von

ISIN: GB0000456144 | WKN: 867578 | Symbol: FG1
17,675
09:39:53
Tradegate
-2,67 %
-0,485 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
25.03.16 20:09:55
nach einem tief bei knapp 350 pence im januar ging es bis anfang maerz auf fast 600 pence hoch und nun wieder auf 470 pence herunter. die jahresergebnisse haben etwas enttaeuscht. man war der meinung, dass das management die kosten nicht stark genug gekuerzt hat. die bilanz ist aber immer noch besser als bei fast allen anderen rohstoffkonzernen.

wenn wir die naechste panikattacke bei minenaktien bekommen, muesste ich mir tatsaechlich endlich einen stufenweisen einstieg ueberlegen. ich halte kupfer langfristig fuer attraktiver als die meisten anderen rohstoffe. es wird immer mehr elektrifiziert und dabei ist kupfer unersetzbar. bei den anderen grossen minenkonzernen kauft man immer andere rohstoffbereiche wie eisenerz und kohle dazu, und die moechte ich nicht besitzen.

die eigentuemerstruktur kann auch eine bessere corporate governance ermoeglichen als bei den im voelligen streubesitz befindlichen diversifizierten minenkonzernen.
Avatar
14.01.16 00:50:11
und wechsle auf aktienbasis dollar in pfund

wobei hierin natürlich auch wieder chancen liegen, je nachdem, wie es in england weitergeht.
Avatar
14.01.16 00:38:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.486.351 von El_Matador am 14.01.16 00:04:54zumindest einer, der überlebensfähig erscheint

es kommt vor allem auf den investitionshorizont an.

die buchwerte sind meines erachtens aber aktuell bei rohstoffirmen kein sinnvoller indikator, da sich manche milliarde auch in luft auflösen kann; in der langen sicht ist die aktie auch noch nicht richtig billig, oder was meinst du (siehe die kurse 2004 ff.)?

die frage ist, wann und vor allem wie die rohstoffbaisse ihren tiefpunkt erreicht. und danach dauert es erfahrungsgemäß auch, bis die fonds wieder geld sammeln gehen können.

bis dahin könnten sich theoretisch die währungsrelationen wieder deutlich zu lasten des dollars verschoben haben, so daß sich ein kursgewinn auf eurobasis weiter hinauszögert.

ich kaufe mir aktuell lieber drillisch.
Avatar
14.01.16 00:04:54
kurs aktuell nur noch 368,80 pence, -21,4% seit jahresende.
kbv nur noch 0,6.
es ist nettoliquiditaet vorhanden, die meisten rohstoffkonzerne aechzen unter schulden.
sieht aus wie einer der attraktivsten industriemetallminenkonzerne.
1 Antwort
Avatar
12.09.15 19:48:01
aktuelle kennziffern:
kurs buchwert verhaeltnis: 0,83
eigenkapitalquote: 63%
Avatar
06.08.15 17:42:58
Antofagasta hat vor kurzem das Wassergeschaeft verkauft, wodurch die haelftige Uebernahme einer Kupfermine von Barrick Gold (wird als JV betrieben) bezahlt werden kann.

Einige Anleger rechneten aufgrund des Verkaufserloeses wohl mit einer Sonderdividende und waren dann enttaeuscht, als eine Mine gekauft wurde. Der Preis wurde als hoch eingeschaetzt, zeigt aber eigentlich auch, dass Kupferminen trotz allem begehrt sind. Unter den anderen Bietern sollen BHP Billiton und eine chinesische Firma gewesen sein.

Ich glaube, bei den KGV's muss man angesichts der starken Preisrueckgaenge bei Kupfer etwas grosszuegiger sein. In der Finanzkrise waren Unternehmen selbst bei absolut niedrigen Aktienkursen relativ "teuer".
Avatar
06.08.15 17:27:55
Nettoschuldenfrei ist schon wieder überholt:

ACQUISITION OF 50% INTEREST IN ZALDIVAR COPPER MINE
http://www.iii.co.uk/research/LSE:ANTO/news/item/1587438/acq…

auch ist die Aktie keineswegs günstig. Letztes Jahr wurde ein EPS von knapp 63 US-Cent erzielt, das sind rund 40,5 Pence. KGV wäre auf dieser Basis schon über 14. In diesem Jahr ist der Kupferpreis aber deutlich niedriger, wodurch das Ergebnis rückläufig sein wird.
Avatar
06.08.15 15:53:18
Ich beobachte Antofagasta plc (GB0000456144) seit einiger Zeit und denke ueber einen schrittweisen Einstieg nach.

Der Aktienkurs steht momentan bei etwa 570 GBp, wo er zuletzt in 2009 war, und ist knapp ueber dem 52W Tief.

Beschaeftigt sich hier noch jemand mit diesem Unternehmen und wuerde in eine Diskussion einsteigen?

Was spricht fuer ein Investment?
- Anders als bei Eisenerz und Kohle wird bei Kupfer bis Jahresende mit einem Angebotsdefizit gerechnet, was den Kupferpreis von seinem aktuellen Tief nach oben treiben duerfte.
- Ein Pure Play auf Kupfer. Natuerlich gibt es Nebenprodukte, aber es handelt sich nicht um einen breit diversifizierten Minenkonzern wie BHP Billiton, Rio Tinto oder Glencore (die ich wegen Eisenerz und/oder Kohle derzeit nicht attraktiv finde).
- Gilt als Low Cost Produzent.
- Nettoschuldenfrei, was in dieser Branche selten ist.
- Mehrheitlich in Familienbesitz.
- Erfahrener CEO (ehemals CEO von Codelco)

Was spricht gegen ein Investment?
- Produktionsrueckgaenge durch sinkende Erzgrade und Protestbewegungen.
- Es koennte fuer einen Einstieg noch zu frueh sein (US-Zinswende, weiter steigender Dollar, mehr negativer News Flow aus China)

Die einzigen Alternativen waeren Freeport McMoRan und First Quantum Minerals.

Bei Freeport stelle ich die Managementqualitaet infrage, denn der Einstieg ins Oelgeschaeft vor ein paar Jahren war ein absoluter Fehlschlag (ich glaube nicht mangels Wissen, sondern aus Eigeninteresse, da es Verflechtungen mit den uebernommenen Firmen gab).

First Quantum ist in Afrika taetig, was ich riskanter als Chile finde.
1 Antwort
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Antofagasta plc