checkAd

Anavex - Aussicht auf Heilung von Alzheimer! Aktie im Fokus - Potenzial ist gigantisch (Seite 9)

eröffnet am 07.08.15 12:21:59 von
neuester Beitrag 20.02.21 13:49:10 von


  • 1
  • 9
  • 11

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.10.15 22:45:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.847.318 von bio-investor2000 am 14.10.15 15:11:08
Zitat von bio-investor2000: Mein Kursziel in 12 Monaten = 100 USD / das entspricht ca. 3 Mrd. USD
Das Potenzial bei einer "heilungsgleichen Therapie" beträgt mehrer 10 Mrd. USD garantiert. Das Chancen/Risiko Verhältnis ist genial!


Woww, wenn ich so etwas lese, bekomme ich immer lange Zähne.:D

Bisher sind ausnahmslos alle Firmen, bei denen so gepostet wurde, letztendlich den Bach runter gegangen.

Das muss ja hier nicht unbedingt so sein aber das Risiko ist meiner Meinung nach recht hoch. Wenn sich die Hoffnungen nicht erfüllen, geht es auf jeden Fall schlagartig nach unten.
Avatar
15.10.15 19:21:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.851.116 von logel am 14.10.15 23:35:28@logel: Die genannten Instis konnten ja ihre Optionen zu einem Bruchteil des aktuellen Kurses

(The common stock being offered by the Selling Security Holders consists of 15,486,358 shares of the common stock issuable upon conversion of the Series A Warrants having a term of five (5) years and which are convertible at an initial conversion price of $0.30 per share.)

in Aktien umwandeln und haben die dann offensichtlich alle sofort wieder verkauft - was ja auch Bände spricht über deren Meinung zu Anavex.

Dafür spricht auch, dass die Zahl der ausstehenden Aktien regelrecht explodiert ist:

Authorized:
400,000,000 common shares, par value $0.001 per share
Issued and outstanding:
95,562,007 common shares (September 30, 2014 - 47,200,237)

Daten alle aus dem S1-Filing übernommen (Zahlen alle vor dem Reverse Splitt).

Interessant ist auch ein weiterer Deal mit Lincoln Park Capital.

"The key to this issue is the Lincoln Park deal. Look at when the Lincoln Park deal expired (August 5, 2015) and see how the stock jumped leading up to that. The pump began in order to push the stock over .50 cents because without that pump, that Lincoln Park deal wasn't in the money (AVXL couldn't force LP to buy stock if it was under .50 cents). Additionally, the higher the stock price, the less dilution that occurs with Lincoln Park, therefore AVXL has an incentive to pump before settlement on the LP deal. Timing was determined solely by AVXL. Hence, the CEO buying a token amount of shares starting in June.

All the warrants have fixed prices whereas the LP deal was purely based on closing price of the day before, hence the incentive for AVXL to pump."

(aus Seeking Alpha)

Das heißt, es war notwendig den Kurs vor dem 5.August über die Marke von 50 Cents zu hieven, dass der Deal mit Lincoln Park zustande kommt und Anavex das Geld bekommt...

FAZIT: Anavex braucht solche stark verwässernden unvorteilhaften Deals, um sich überhaupt refinanzieren zu können. Und die Instis, die so günstig an Stücke kommen, verkaufen diese sofort wieder. Warum wohl?

Wegen Dr. KSS: Ja, das sind Premium-Inhalte für die so genannten "Irregulars" (Jahresgebühr aber nur 49 $. Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis m.A.n.).
4 Antworten
Avatar
14.10.15 23:35:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.844.858 von ArminBrack am 14.10.15 10:48:34Armin, deinen Artikel habe ich mit Interesse gelesen, und freue mich über die kritische Betrachtung, Jubelartikel gibt es immer zur Genüge.
Die Beiträge von Dr.KSS ua. habe ich versucht zu finden, sie scheinen aber nur für Premiummitglieder von Stockgumshoe erreichbar zu sein, ist das richtig?
Von wann sind sie denn, vor oder nach der Veröffentlichung der Studienergebnisse?
Der Anteil der Institutionellen ist laut S-1 deutlich höher als bei Bloomberg angegeben. Das S-1 Filing ist allerdings schon eine Weile her, würde mich interessieren wie damals die Bloomberganzeige aussah, also ob inzwischen verkauft wurde oder ob es einfach nicht erscheint.

Insider Ownership: 24.33% (Yahoo)
Institutional Ownership: 54.39% (aus S-1)
Auriga Global 4.99%
Auriga Investors-Montserrat 4.99%
Hudson Bay Master Fund 4.99%
DAFNA LifeScience LP 4.99%
DAFNA LifeScience Market Neutral 2.53%
DAFNA LifeScience Select L.P. 4.99%
Joann Mostovoy 4.99%
Sabby Healthcare 4.99%
Sabby Volatility Warrant Master Fund 4.99%
Sphera Global Healthcare Master Fund 9.99%
HFR HE Sphera Global Healthcare Master Trust 1.95%
5 Antworten
Avatar
14.10.15 15:11:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.844.858 von ArminBrack am 14.10.15 10:48:34Aktuelle Kurse nutze ich um weitere Aktien zu kaufen. Da gibt es Fakten, die absolut für Anavex sprechen. Bisherige Zwischenergebnisse zeigen sehr wohl eine starke Wirkung des völlig neuen Ansatzes zur Behandlung von Alzheimer. Die Michael J. Fox ist ja unstrittig ebenfalls von Anavex überzeugt und übernimmt die Kosten einer weiteren vorklinischen Studie zur Behandlung von Parkinson.
In Phase 2A PART A des klinischen Tests hat Anavex 32 Patienten zur Messung der effektivsten Dosis. Am 22. Juli 2015 wurden fantastische Zwischenergebnisse der ersten 12 Patienten präsentiert.
10 von 12 Patienten signifikante Besserungen (zum 12. August waren erste 2/3 der 32 Patienten enrolled = 24 Patienten waren zu dem Zeitpunkt in PART A). Selbst wenn die Ergebnisse handerlesen gewesen wären, dann wären die Ergebniss mit 10 aus 24 noch immer signifikant besser als Vergleichswerte des aktuell zugelassenen Alzheimer Medikaments Aricept von Pfizer, da Aricept bei weniger als 50% der Patienten hilft und das mit nur 1/4 der Effizienz von Anavex2-73.
Der kognitive ERP/EEG P300 Marker zeigt bei Einnahme von Anavex2-73 nach 36 Tagen einen Wert von +38% über dem Basiswert, währen Aricept nur 10% schafft. Selbst nach 6 Monaten Dauereinnahme mit vielen Nebenwirkungen schafft Aricept nur 34% über dem Basiswert. Diese Daten waren weltbewegend in der Alzheimer-Therapiebranche. Die weiteren MMSE und Cogstate Skala Werte stehen im Einklang zu den gemessenen P300 Werten!
Quelle zu den Zwischenergebnissen: http://www.anavex.com/wp-content/uploads/2015-07-22_Poster_A…
Quelle zu den Aussagen zu den Patienten: http://www.anavex.com/?news=anavex-presents-positive-initial…

Neben den klinisch messbaren Verbesserungen haben vor allem die Patienten und die Betreuer kognitive und funktionelle Verbesserungen im Alltag wahrgenommen - das ist bisher einmalig in der Behandlung von Alzheimer!

Institutionelle Investoren meiden fast alle OTC Werte und nur deshalb haben wir die Reverse Split gesehen, damit Anavex auf der Nasdaq gehandelt werden kann - was für mich ein genialer Schachzug des Herrn Missling darstellt. CEO Missling hat Erfahrungen aus dem Investmentbanking und macht seine Arbeit bisher außerordentlich gut. Die Market Cap. ist in den letzten 12 Monaten von 7,2 Mio. USD auf über 268 Mio. USD gestiegen.
Fakt ist auch, dass Anavex höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen auf die Nasdaq upgelisted wird und wir am 7. November die Präsentation der Endergebnisse von Teil A zur klinischen Phase 2A bekommen. Ungezwungen werden zudem am 7. November auch Zwischenergebnisse aus Teil B veröffentlicht - warum wohl?
Zur Info: Phase 2A besteht aus 2 Teilen - einmal PART A und einmal PART B. PART A läuft über 36 Tage und PART B über 26 Wochen und diese 26 Wochen wurden aufgrund der überzeugenden Zwischendaten und auf Wunsch der Testpatienten auf 52 Wochen verlängert.
Die Market Cap wird meiner Meinung nach schnell an der von Axon vorbeiziehen. Daher ist Anavex ein klarer Kauf für mich. Das Potenzial ist nahezu unlimitiert.
Mein Kursziel in 12 Monaten = 100 USD / das entspricht ca. 3 Mrd. USD
Das Potenzial bei einer "heilungsgleichen Therapie" beträgt mehrer 10 Mrd. USD garantiert. Das Chancen/Risiko Verhältnis ist genial!
1 Antwort
Avatar
14.10.15 10:48:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.831.916 von logel am 12.10.15 20:44:59@logel: Market Cap 400 Mio. findest Du moderat bei 13 Mio. Cash und einem Wirkstoff, der bisher nur eins unter Beweis gestellt hat: Dass er gut verträglich ist?

Die Aussagen über angebliche Verbesserungen der kognitiven Fähigkeiten bei einzelnen Patienten sind nicht signifikant und daher ein Non-Event. Es gibt keine Placebo-Vergleichsgruppe und keine Verblindung. Der "unbewussten Beeinflussung" der Daten durch die Teilnehmer oder die Studienleiter und deren HelferInnen wird so null vorgebeugt. Das Wissen um die zugeteilte Therapie kann den Verlauf und die Bewertung der Ergebnisse stark positiv beeinflussen, insbesondere bei subjektiven Zielkriterien und einer so geringen Anzahl an Patienten. Das Anavex-Management kann die Patienten so individuell aussuchen und exemplarisch positive Fälle herausgreifen.

Das hat wissenschaftlich null Aussagekraft und erhöht die Wahrscheinlichkeit der Zulassung nicht im Geringsten.

Fair wäre aus meiner Sicht vielleicht eine Market Cap von 40 Mio. Das ist auch in etwa das Niveau auf dem die Bewertung in den letzten Jahren gelegen hat - und selbst da wäre noch ne Menge Fantasie enthalten, speziell wenn man berücksichtigt, dass alle Ansätze, die auf eine Bekämpfung der Ursache von Alzheimer abzielten, bisher kläglich gescheitert sind.

Aeterna Zentaris: Bei w:o hängt speziell bei kleineren Firmen die Zahl der Beiträge oft davon ab, ob die Aktie von bestimmten Seiten gezielt gepusht wird. Das ist oft umgekehrt proportional zum Chance-Risiko-Verhältnis dieser Firmen.
8 Antworten
Avatar
13.10.15 08:01:58
Reverse it Good for Anavex Life Sciences Corp

http://www.microcapdaily.com/reverse-it-good-for-anavex-life…
Avatar
12.10.15 20:44:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.803 von Maggi110 am 09.10.15 09:33:11
Deutsches Startup?
Soweit ich das sehe ist hier lediglich der CEO Deutscher, der patentierte Wirkstoff kommt von einem Griechen, und die Heimatbörse ist bald Nasdaq.
Multikulti also.

Mit verwässert durch Warrants 40 Mio Aktien bei einem Kurs von $10 kommt man auf die noch moderate Bewertung von 400 Mio. Die Datenlage ist mit bloss 12 Patienten bis jetzt aber immer noch sehr dünn, mal sehen ob die Resultate bei den anderen Patienten der Studie auch so gut sind.

Trotzdem wundere ich mich dass gerade Aeterna Zentaris so heiss diskutiert wird, da finde ich Anavex deutlich interessanter.
9 Antworten
Avatar
09.10.15 12:05:14
Danke CloudMOD fürs übertragen :)
Avatar
09.10.15 09:33:11
Deutsches Biotech-Start-up geht an die Nasdaq - Anavex Life Sciences Corp.-Aktie


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-10/35190108…
10 Antworten
Avatar
08.10.15 19:21:56
Läuft heute wieder ausgezeichnet :-)
  • 1
  • 9
  • 11
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Anavex - Aussicht auf Heilung von Alzheimer! Aktie im Fokus - Potenzial ist gigantisch