wallstreet:online
41,40EUR | -0,60 EUR | -1,43 %
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,06 %

ENGAGEMENT LABS - der kommende Riese im Social Media Marketing? (Seite 582)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.284.496 von Jet-Stream am 18.08.19 11:24:49Weil deine Kommentare entweder aggressiver Natur sind oder faktenbasiert fragwürdig erscheinen.
Und dein ewiges Gepushe Tendenzen eines Fragwürdigen Verhaltens sein können.
Damit hab ich beruflich ein wenig zu tun.

Wie gesagt, nicht beleidigend oder bös gemeint.
Engagement Labs | 0,049 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.283.721 von 21stCENTURY am 18.08.19 04:44:59Ich habe als Aktionär schon mehrere Übernahmen mitgemacht, zuletzt Hydrogenics. Bei aussichtsreichen Unternehmen kann es sehr wohl einen deutlichen Aufschlag zu den Durchschnittskursen der letzten 90 Tage geben. Ein vielfaches dieser Bewertung erscheint mir aber sehr unrealistisch.

Zu beachten ist neben den Ertragsaussichten ja auch der Finanzierungsbedarf. Solange das Unternehmen noch laufend Kapital von außen braucht sind erst recht keine Fantasiebewertungen denkbar.
Engagement Labs | 0,049 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.283.721 von 21stCENTURY am 18.08.19 04:44:5921st, so schnell kannst du dich jetzt nicht die nächsten Monate in gepflegte el-Ruhephase begeben.
Von deinem Exjob würde ich gerne deine Erfahrungen hören, lesen, wie bei Übernahmen der Unternehmenswert in einen Kaufpreis einfliest. Natürlich gibt es da nicht die einzige Wahrheit, aber in welchem Rahmen bewegt sich das? Ich dachte so an 2 - 3fachen Wert. Wenn wir deine 100 Mio. Can$ zugrunde legen würden und alle möglichen Nebeneffekte unberücksicht lassen, ergäben sich pro Aktie (224 Mio) etwa 1,5 Can$, also etwa 1 Euro.
So, jetzt schreib du bitte, ob das grundsätzlicher Bullshit ist, oder, ob solche Rechnungs(ja,ja -Spielereien) denkbar sind. Das kann natürlich keine Verhaltensvorgabe für die Kleinaktionäre wie mich sein.
Engagement Labs | 0,049 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.283.721 von 21stCENTURY am 18.08.19 04:44:59
"Wenn es zu einer Übernahme kommt, dann wird die Abwicklung voraussichtlich erst im Dezember ...

... Anfang des nächsten Jahres erfolgen."

Ein informativer Beitrag und - ich muss es einfach sagen - wohltuend zu lesen, bei all dem Unsinn, den hier so "Gewisse" meinen als deren "Bedenken" verbreiten zu müssen. Nichts gegen Bedenken oder Kritik, im Gegenteil: Nur kritische Auseinandersetzung birgt die Chance zu besseren oder eben richtigen Entscheidungen. Blosses bashen oder damit gepaart persönliche Anmache haben mit Kritik überhaupt nichts zu tun.

Man mag den Meldungen ja kritisch gegenüber stehen. Nur, was wird denn, jetzt mal abgesehen von den zuletzt gemeldeten Partnerschaften und Verträgen, gemeldet: Die Bekundung eines Interesses Dritter an einer Übernahme oder einem strat. Invest. Es ist also die Rede von einer Interessensbekundung, die man allerdings als auch so ernsthaft betrachtet, dass mit der Bewertung der Gesellschaft eine New Yorker Investmentbank beauftragt wurde.

Und gerade vor diesem Hintergrund ist da sehr wohl zu unterscheiden, ob da welche hier eine zu große Erwartung oder gar eine übertriebene Erwartung äußern oder ob da welche meine bashen zu müssen, es sei sowieso alles nur "fake" oder "Abzocke".

Und weil da die Tage so "Gewisse" meinten, die zur Genüge mit deren seltsam 2-geteilten Meinung man in anderen Foren lesen kann, so z. B. bei AVZ, dieser Lithiumbude im Kongo. Meine Güte, was wird da an "Lobpreisungen" rausgehauen. Kann jeder selbst nachlesen, der da sich abschreckende Beispiele holen will.

Was ist das Problem, wenn man, um mal einen Namen zu nennen, ich jets Beiträge für "übertrieben halte, darauf ganz einfach "konkret" (!) und in der Sache zu erwidern oder Bedenken gegen zu halten? Oder ist etwa nur das das Problem? Der Eindruck drängt sich einem auf.

Insoweit nur noch kurz zu: "Wenn es zu einer Übernahme kommt, dann wird die Abwicklung voraussichtlich erst im Dezember oder Anfang des nächsten Jahres erfolgen."

Ich persönlich denke, die Entscheidung könnte rascher fallen. Zum einen ist die Gesellshaft noch gut für eine solche Bewertung "überschaubar", zum anderen ist es wohl doch so, was zumindest ich als Laie dazu lese, dass bei entsprechendem Interesse man das "Produkt" möglichst rasch in die eigenen Programme integrieren will. Andererseits bietet die bis zu einer Entscheidung verstreichende Zeit auch genug Gelegenheit, sich weiter zu vermarkten. Und, um es einfach auszudrücken, es geht auch nicht auch nicht darum, etwa seinen alten Gebrauchtwagen möglichst billig noch an den Mann bringen zu wollen.
Engagement Labs | 0,049 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.284.604 von mungar am 18.08.19 11:48:44"Damit hab ich beruflich ein wenig zu tun.

Wie gesagt, nicht beleidigend oder bös gemeint."

Wenn das wirklich stimmen würde, hättest du mich per BM angeschrieben und nicht hier öffentlich mit einem plumpen: "JET: saufst du ? " Wobei es ja eigentlich "säufst" heissen müsste.
Ist auch nicht böse gemeint aber deine Anrede erscheint wie eine blöde Anmache. Vielleicht solltest du überdenken, wie du auf Menschen zugehst. Vorallem wenn du in einer sozialen Einrichtung arbeitest. Wie gesagt nicht böse gemeint nur ein Tipp. ;)
Engagement Labs | 0,049 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.284.634 von hangelong am 18.08.19 11:51:30
"Wenn wir deine 100 Mio. Can$ zugrunde legen würden,...

... ergäben sich pro Aktie (224 Mio) etwa 1,5 Can$, also etwa 1 Euro."

Sorry, bei "Shares Outstanding 223.86 M"

https://www.marketwatch.com/investing/stock/el?countrycode=c…

Aber unabhängig davon: Wie hier die Tage auch schon diskutiert wurde, spricht chairman Paterson von einem Wert von 150-200 Mio Can$ und der Erwartung von 2 USD (!)/share auf mittlere Sicht.
Mag ja vielleicht aus "verhandlungstaktischen Gründen" so gesetzt sein, aber daraus kann sich ja jeder selbst seine Erwartung "zimmern".
Engagement Labs | 0,049 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.284.712 von GrafSmidt2525 am 18.08.19 12:05:05
Ach, habe das Fragezeichen vergessen. Aber gut: 100 Mio ./. 223 Mio


sind...?
Engagement Labs | 0,049 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Graf
wenn du mich fragst setzt EL seine Erwartungen nicht ohne Grund, er ist ein schlauer Fuchs.
Um so länger die Übernahme dauert um so höher geht der Preis, jetzt noch Bomben weitere Aufträge wäre der Hammer.
Ich denke es geht über 1€ und es wird noch einiges kommen, und sollte im Q1 immer noch keine da sein egal der Unternehmenwert steigt.
Engagement Labs | 0,049 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.284.718 von GrafSmidt2525 am 18.08.19 12:08:46Ich helfe dem Adel gerne beim Rechnen. Deine Aufgabe ergibt etwas mehr als 40 CanCent. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Falls du allerdings meine Rechnung meinst: Ich hatte von einem 2-3fachen Unternehmenswert bei angenommenen 100 Mio gesprochen, also 200 - 300 Mio Can$. Das ergibt so ungefähr, ca., angenähert 1,5 Can$.
Engagement Labs | 0,049 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meine tochter guckt gerade alice im wunderland. Ich kann da jetzt echt sehr viele paralellen zu diesem forum erkennen. Auf, auf nach der suche des weissen kaninchen.😉
Engagement Labs | 0,049 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben