DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %

Covestro AG (Seite 84)


ISIN: DE0006062144 | WKN: 606214 | Symbol: 1COV
77,60
17.08.18
Hannover
+0,99 %
+0,76 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zur Verdeutlichung der extremen Spannung und der krassen Fehlmotivbildung ein Ansatz:

HAMBURG (dpa-AFX) - Eine zuletzt schwache Kursentwicklung und vorteilhafte Währungseffekte haben bei Covestro eine gute Kaufgelegenheit geschaffen. Dies ist zumindest die Einschätzung der Privatbank Berenberg, die die Papiere des Kunststoffkonzerns in einer am Donnerstag vorliegenden Studie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft hat. Laut Analyst Sebastian Bray sind sie "unwiderstehlich günstig geworden." Mit einer Aktie wie Covestro auf eine Wertsteigerung zu setzen, sei wegen deutlich zu hoher Gewinnerwartungen für 2020 zwar eigentlich eher ein Grund für Nervosität statt Enthusiasmus. Auf dem aktuellen Kursniveau gehe der Markt aber von einem Rückgang der Preise für Polyurethan (PU) und Polycarbonat (PC) unter historische Tiefststände aus. Bray hält es jedoch für wahrscheinlich, dass dieser Effekt weniger stark ausfallen und nicht von Dauer sein wird. Günstige Wechselkurstendenzen und etwas höhere Erwartungen an die Marge im Polycarbonat-Geschäft veranlassten ihn dazu, die Gewinnschätzung je Aktie (EPS) für 2018 leicht um 2 Prozent zu erhöhen. Das Kursziel hob der Experte daraufhin minimal von 85 auf 86 Euro an, aktuell steht die Aktie ungefähr bei 78,50 Euro. Mit der Empfehlung "Buy" sieht Berenberg auf Sicht von zwölf Monaten ein nachhaltiges Kurspotenzial von mehr als 15 Prozent für die Aktie./tih/ben/jha/ Analysierendes Institut Berenberg.

ANALYSE/Berenberg: Bewertung von Covestro 'unwiderstehlich günstig' | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10589802-analyse-berenberg-bewertung-covestro-unwiderstehlich-guenstig
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.876.276 von Friseuse am 31.05.18 12:58:48Erhöht die Prognose beim EPS und Kursziel 86.....KGV 8. Sehr logisch :D
Immerhin sieht er eine völlig unlogische Unterbewertung

So ist das noch, Bayer verwarf Kurse und die Gemüter basteln sich auf die so gestellten Kurse was an Ängsten und arg depressiven Prognosen.

Von wegen effiziente Kapitalmärkte
Schade das heute wieder mal der Gesamtmarkt nicht in die Karten spielt. Nach sehr gutem Start macht uns die Politik wieder mal einen Strich durch die 80€
Nun ja, immerhin liefert Covestro überzeugende Gewinne und hat die Stärke für Aktienrückkäufe.

Die Aktie hält diesen Pivotbereich, der Aktienmarkt hat noch keine neue Lesung über die Zukunft und hängt noch am Bayerbären

Dabei ist der gelutscht
Das waren voluminöse Kampfzeiten in der Aktie, langfristige Unterstützung und Trend hielten





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Jetzt sollte die Aktie normal werden
Langsam wird's, Covestro hatte in den letzten vier Quartalen einen Gewinn von 10,86€ und bezogen auf die aktuell ausstehenden Aktien mehr als 11€

Da kann auch ein Insti seine italienischen Staatsanleihen an die Wand hängen.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben