checkAd

ADO Properties - Berlin Pure Play auf Immobilien (Seite 583)

eröffnet am 30.10.15 11:17:13 von
neuester Beitrag 02.07.22 19:08:44 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 583
  • 660

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.10.21 10:55:07
Beitrag Nr. 774 ()
wenn wäre was bin jetzt mal mit einer ersten Position mit dabei zu 12,8€; halte aber auch noch genügend Pulver trocken
ADLER Group | 12,86 €
Avatar
06.10.21 10:53:52
Beitrag Nr. 773 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.503.553 von bellingbear09 am 05.10.21 09:39:45Kann Bronte Capital Management bis heute nicht unter den Adler Shortsellern im Bundesanzeiger finden.

Heutige Übersicht mit Erhöhung Gladstone von gestern:

Gladstone Capital Management LLP
ADLER Real Estate Aktiengesellschaft
Historie
LU1250154413
1,41 %
2021-10-05

Susquehanna International Holdings LLC
Adler Group
Historie
LU1250154413
1,14 %
2021-09-30

Oder war "Fangemeinde wächst" ausnahmsweise mal nicht ironisch gemeint?
ADLER Group | 12,85 €
Avatar
06.10.21 10:22:27
Beitrag Nr. 772 ()
Wenn Aggregate notverkaufen müsste würden wir nochmal ganz andere Kurse sehen und die 10 € wären dann schnell da. Einfach weil so schnell gar nicht so viel Stücke aufgenommen werden können vom Markt. Einen finalen Sell-off heute Morgen sehe ich aufgrund der Umsätze nicht. Befürchte für die nächsten Tage eher ein weiteres Siechtum und von Adler wird`s so schnell keine erhellenden News geben wenn sie mit im Sondierungs-/Verkaufsprozess stecken.
ADLER Group | 12,75 €
Avatar
06.10.21 09:34:46
Beitrag Nr. 771 ()
Vielleicht kommt auch gar nichts mehr negatives und dieser Abverkauf ist bereits der Notverkauf eines großen Aktionärs (warum auch immer ?) Bei den aktuellen Kursen sollte eigentlich mehr als genug Substanz da sein, die zumindest dieses Kursniveau abdecken. Viel Risiko sehe ich auf diesem Niveau nicht mehr, ausser es platzt wirklich eine noch eine Bombe z.b. bei den Bilanzen etc.
ADLER Group | 12,84 €
Avatar
06.10.21 09:27:03
Beitrag Nr. 770 ()
Wieder unter hohen Umsätzen auf 12,6€ -8% runter
Was ist hier los, gibt´s ja gar nicht ????
ADLER Group | 12,54 €
Avatar
06.10.21 09:06:34
Beitrag Nr. 769 ()
wahnsinn unter corona crash und ich bin wieder voll auf den Scheissladen reingefallen
ADLER Group | 12,92 €
Avatar
05.10.21 21:41:56
Beitrag Nr. 768 ()
ich wünsche euch, dass der Adler bald wieder ordentlich fliegt, soviel fantasia sollte wohl vorhanden sein; Geiersturzflug hoffentlich nicht vorraus...
ADLER Group | 13,69 €
Avatar
05.10.21 21:13:35
Beitrag Nr. 767 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.511.683 von kraftfutter am 05.10.21 20:46:49Vielleicht nicht grundsätzlich "Anti Shareholder Value Management" für alle, sondern für die ganz normalen Aktionäre. Die größere Adressen werden sicher wissen was läuft und warum.
ADLER Group | 13,69 €
Avatar
05.10.21 20:46:49
Beitrag Nr. 766 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.510.672 von smallvalueinvestor am 05.10.21 19:17:16
Zitat von smallvalueinvestor: Das Management hat es versäumt hier alles sauberdarzustellen.


Richtig spannend hier.
Eigentümer und wechselndes Management wählten in der Vergangenheit bewusst intransparente Transaktionen ohne Möglichkeit für den normalen Streubesitzaktionär die Motive und finanziellen Folgen nachzuvollziehen.

Im Sommer hatte ich mir den Adler Group Q1 Finanzbericht angeschaut einschl. der mE recht detaillierten Darstellung des NAV.
Wie hier von einigen beschrieben, passen Aktienkurs und veröffentlichter NAV nicht zusammen.
Selbst die defensivsten NAV Varianten passen nicht zum Aktienkurs.

Meine Vermutungsliste für das Desaster:
Liquiditätsengpässe im Projektbereich, erhebliche Drohverluste im Projektbereich aufgrund der Materialpreissteigerungen.
Ambitionierte Bewertungen der vermieteten Bestandsimmobilien (blähen das Eigenkapital und damit den NAV auf).

Dazu Panik bei den Aktionären aufgrund einer unkonkreten Bestandsverkaufsankündigung statt Volllzugmeldung eines Teilverkaufs der vermieteten Bestände:
Alleine die Ankündigung und damit der erkennbare Handlungsdruck verkaufen zu müssen senkt den potentiellen Verkaufspreis.
Das weiss jeder mit etwas Kapitalmarkterfahrung.

In Summe katastrophale Eigentümer- und Managementleistung egal wie die story endet.

Das Verrückte ist dass niemand von Unternehmensseite ein statement abgibt mit einer nachvollziehbaren Jahresplanung einschl.
konkreten xxx Mio EUR Zielen für Umsatz, Verschuldung nach Desinvestition, ggf. angestrebter Ergebniskorridor.
Es sieht so aus als wäre hier ein ANTI shareholder value Management aktiv.
ADLER Group | 13,67 €
Avatar
05.10.21 20:32:10
Beitrag Nr. 765 ()
Am 19. Juli diesen Jahres hatte mir die IR von Adler geschrieben, dass Consus bei der BAFin eine längere Frist für die Abgabe des Jahresabschlusses erwirkt hat und zwar bis zum 13. Oktober 2021. Vielleicht sehen wir ja wirklich bald einen JA von denen. Auch wenn ich echt nicht mehr dran glaube!
ADLER Group | 13,67 €
  • 1
  • 583
  • 660
 DurchsuchenBeitrag schreiben


ADO Properties - Berlin Pure Play auf Immobilien