checkAd

    ADO Properties - Berlin Pure Play auf Immobilien (Seite 815)

    eröffnet am 30.10.15 11:17:13 von
    neuester Beitrag 12.06.24 20:59:29 von
    Beiträge: 8.290
    ID: 1.220.823
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 445.063
    Aktive User: 0


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 815
    • 829

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:54:39
      Beitrag Nr. 150 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 64.264.675 von honigbaer am 02.07.20 10:38:08
      Zitat von honigbaer: DOBY, Du musst schon meine Fragen beantworten, nachdem ich sie stelle und nicht eine Minute zuvor! ;)

      5 x 14,60 Bezugspreis + 12 x 24,00 Kurs = 361,00 Euro
      361,00 Euro eteilt durch 17 Aktien macht 21,2353 Euro neuer Kurs.
      Wert des Bezugsrechts wäre dann 2,7647 Euro..


      Sorry, bitte das nächste mal nicht so laut denken, das war bis hier zu hören :p

      Du kennst ja sicher die üblichen Spielchen mit den Bezugsrechten, Ziel der Profis wird es sein, dass am Ende des Bezugsrechtehandels die Dinger bei Oma Gertrude und Co. für wenige Cent ausgebucht werden. Es stehen deshalb vermutlich spannende Wochen für Ado Aktionäre bevor.
      ADLER Group | 23,88 €
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:42:49
      Beitrag Nr. 149 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 64.264.468 von honigbaer am 02.07.20 10:27:17

      Aber was waren jetzt die NAVs von Adler / ADO und Consus zum Ende Q1?
      Hatte ich das nicht neulich schon gefragt, eventuell im Adler Thread?

      Ado NAV 63,91 Ende Q1, Adler adjusted NAV 26,55 NAV 28,xx.
      ADLER Group | 23,90 €
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:38:35
      Beitrag Nr. 148 ()
      Was es für Adler bedeutet ist im Hinblick auf den NAV spannend. Für mich brdeutender ist, dass ADO Geld hat Adler komplett zu übernehmen. Das zusammen mit dem Gewinnabführungs und Beherrschungsvertrag ist aus meiner Sicht das interessante an Adler (s. Westgrund)
      ADLER Group | 23,86 €
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:38:08
      Beitrag Nr. 147 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 64.262.401 von DOBY am 02.07.20 08:32:14
      Zitat von DOBY: na prima, Ado peilt mit dem genannten Bezugspreis offensichtlich Kurse von unter 20 € an, wer nicht bezieht, verliert massiv an innerem Wert seiner Aktien.


      DOBY, Du musst schon meine Fragen beantworten, nachdem ich sie stelle und nicht eine Minute zuvor! ;)

      5 x 14,60 Bezugspreis + 12 x 24,00 Kurs = 361,00 Euro
      361,00 Euro eteilt durch 17 Aktien macht 21,2353 Euro neuer Kurs.
      Wert des Bezugsrechts wäre dann 2,7647 Euro..
      ADLER Group | 23,90 €
      3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:27:17
      Beitrag Nr. 146 ()
      Tja, ein Tippfehler 24,60 statt 14,60 wird wohl nicht dahinterstecken.

      Früher gab es Gratisaktien mit Bezugspreis null, da hat auch niemand über schlimme Verwässerung gemeckert, das ist eben mal ein wertvolles Bezugsrecht und wenn man es ausüber, dann verliert man ja auch nichts. Außerdem ist ADO in Luxemburg ansässig und da wird man nicht viel meckern können. Und auch in Deutschland ist das doch normal, dass der Bezugspreis eben so festgesetzt wird, wie es den Bedürfnissen von Unternehmen und Hauptaktionär(en) gefällt.

      Daran wird viel zu wenig gedacht, wenn immer so großzügig ein genehmigtes Kapital bewilligt wird, dass das zu gegebener Zeit auch bei den Aktionären eingefordert werden kann und dann ggfs eine Verwässerung in Kauf zu nehmen ist, wenn der Bezugspreis weit unter Kurs und vor allem weit unter NAV liegt.

      Aber was waren jetzt die NAVs von Adler / ADO und Consus zum Ende Q1?
      Hatte ich das nicht neulich schon gefragt, eventuell im Adler Thread?

      Was wurde wann dazu gesagt, wie Adler sich verhalten wird.
      Übt Adler die Bezugsrechte aus oder werden die verkauft?
      ADLER Group | 23,88 €
      5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.

      Trading Spotlight

      Anzeige
      InnoCan Pharma
      0,1685EUR -6,39 %
      InnoCan Pharma: Schmerzmedikament ohne Nebenwirkungen – FDA Zulassung…mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:26:34
      Beitrag Nr. 145 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 64.263.982 von Andrija am 02.07.20 10:00:34
      Zitat von Andrija: ADLER muss als Aktionär von ADO doch auch die Kapitalerhöhung mitmachen. Vielleicht ist der niedrige Bezugspreis ein Zugeständnis an deren Liquiditätssituation? Selbst bei den 14,60 ist mir nicht klar, wie die hier mitziehen wollen ohne eine eigene Kapitalerhöhung.

      nee, Adler wird nicht zeichnen, sondern die Bezugsrechte verkaufen, vermute ich. Das passt dann auch zur Aussage, dass für 36% der Ado Stimmrechte Zeichnungszusagen existieren, das sind aus meiner Sicht die ehemaligen Adler Großaktionäre, die nun umgerechnet ca. 36% an Ado halten müssten. Schöner Nebeneffekt: so wie man zuerst den Alt-Ado Streubesitz teilenteignet hat durch unsinnige und überteuerte Übernahmen/Fusionen, schleift man jetzt die verbliebenen Adler Aktionäre.
      Was die Herren Ado Großaktionäre scheinbar nicht bemerken, durch die Tricksereien verlieren ihre eigenen Aktienpakete immer weiter an Wert, auch wenn sie voll zeichnen. Sobald die Aktie Ex-Bezugsrecht gehandelt wird, gehts tiefer in den Keller, prophezeie ich.
      ADLER Group | 23,88 €
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:21:32
      Beitrag Nr. 144 ()
      Das Crash-Tief im März lag bei 14,15 €. Vielleicht hat sich Ado daran orientiert für die KE. (Sarkasmus aus)
      ADLER Group | 23,80 €
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:07:59
      Beitrag Nr. 143 ()
      LEG hat zuletzt nahe NAV oder sogar knapp drüber eine dicke KE durchgezogen. ADO erhöht das Kapital zu weniger als einem Viertel vom letzten NAV. Schon irgendwie krank!
      ADLER Group | 23,90 €
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 10:00:34
      Beitrag Nr. 142 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 64.263.823 von guteboerseboeseboerse am 02.07.20 09:53:40ADLER muss als Aktionär von ADO doch auch die Kapitalerhöhung mitmachen. Vielleicht ist der niedrige Bezugspreis ein Zugeständnis an deren Liquiditätssituation? Selbst bei den 14,60 ist mir nicht klar, wie die hier mitziehen wollen ohne eine eigene Kapitalerhöhung.
      ADLER Group | 23,94 €
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 02.07.20 09:53:40
      Beitrag Nr. 141 ()
      Bei Adler/ADO hätte ich ja echt mit viel gerechnet aber ein Bezugspreis der 40 % unter dem aktuellen und eh schon runtergeprügelten Kurs liegt ...

      Sowas ist mir bisher noch nicht untergekommen. Was soll diese sinnlose und unnötige Verwässerung. Man hätte doch mindestens 20-22 € erlösen können was dann im seriösen Rahmen geblieben wäre. Zumal die KE ja sowieso von den Großaktionären garantiert war ... angeblich.

      Und da faseln sie in der letzten Präsentation noch von einem angestrebten NAV von 70 € in der Zukunft. Geben jetzt aber zu einem Fünftel eine Masse neuer Aktien aus.

      Ist irgendwie kein Wunder dass Ado so weit unter NAV notiert wird und von Analysten und dem Markt offenbar nicht ganz ernst genommen wird. Immer wieder zaubern die so ein Kaninchen aus dem Hut wo man dann schon mal ungläubig dreinschaut.

      Ich versteh` die Welt grad nicht mehr.
      ADLER Group | 24,16 €
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      • 1
      • 815
      • 829
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      0,00
      +3,26
      -0,94
      +1,14
      -1,36
      -0,79
      -0,05
      -0,57
      -4,91
      -0,53

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      247
      105
      65
      46
      37
      36
      36
      36
      35
      34
      ADO Properties - Berlin Pure Play auf Immobilien