DAX-0,31 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+0,99 %

GEZ gleiche Zwangsabgabe für Printmedien gefordert



Begriffe und/oder Benutzer

 

"Wir werden ein ähnliches Modell wie bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten brauchen. Ich halte es für realistisch, dass eine Haushaltsabgabe für Zeitungen, egal ob sie als Printprodukte oder online erscheinen, eingeführt wird. Wie soll sonst zum Beispiel Lokalpolitik noch an die Bürger vermittelt werden? Dafür brauchen wir starke Lokal- und Regionalzeitungen."



http://www.presseportal.de/pm/66148/3160451
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.968.608 von Borealis am 30.10.15 11:54:36Ein weiteres ZwangsAbo für unerwünschten Spam !?
In einem Lupenreinen Rechtsstaat durchaus legitim.
:mad:##
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.969.424 von Courtier am 30.10.15 13:20:38Was dieser Vollpfosten nicht sagt:

Die Menschen werden im Schnitt schon älter, aber leider werden die meisten dann die letzten 25-30 Jahre ihres Lebens unter Demenz leiden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.968.464 von shagerage am 30.10.15 11:42:46Mein Arbeitgeber bekommt regelmäßig ein Lokalblättchen kostenlos geliefert.
Das kann man allerdings nur in vollkommener Langeweile lesen oder als Toilettenpapierersatz nutzen, da dort so viel Schrott drinsteht. Dafür auch noch Geld verbrennen? Never.

Mich interessiert nicht, welche Kuh zuletzt gekalbt hat und welche Milchkanne zuletzt von einer Windböe umgeworfen wurde. Warum also solch einen Schrott unterstützen?
Pervers, dass man überhaupt solche Gedanken äußern darf, eine neue Abgabe für so etwas als sinnhaft zu bezeichnen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.968.464 von shagerage am 30.10.15 11:42:46Irgendwann folgt dann auch noch die Zwangsabgabe zur Finanzierung von w:o ...

;)
Eine Pauschale für Printmedien,
einen Soli für Flüchtlinge,
die MwSt. rauf auf 21%,
die gesetzlichen Krankenkassenbeiträge um 0,5 % rauf,
das Porto von 62 - auf 70 Cent rauf,
Erbschaftssteuer rauf,
LKW Maut rauf,

was kommt noch?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.971.473 von buchi1971 am 30.10.15 16:58:25was kommt noch?




Ich plädiere für die Besteuerung von heißer Luft. Was man da allein in Berlin einnehmen könnte...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben