DAX-0,03 % EUR/USD+0,67 % Gold+0,95 % Öl (Brent)+0,12 %

Anleihen der Photon Power AG - Geld der Anleger in Gefahr? (Seite 6)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.499.623 von Photonopfer am 15.01.16 12:35:31
Werbung für RA Vos mit falschen Angaben
Der Beitrag erweckt den Eindruck, Herr Vos sei bei PROKON dabei gewesen. Das ist definitiv falsch. Es war die SdK, die damit zu tun hatte. Herr Vos berät zwar auch die SdK, war aber wie gesagt bei Prokon selbst nicht dabei.

Mit solchen Falschmeldungen, schadet man Herrn Vos mehr, als man ihm nützt und ich vermute, dass er nicht daran interessiert ist, dass mit solchen Methoden für ihn geworben wird.

Ceterum censeo: Wann hört diese unappetitliche Debatte auf Wallstreet-Online endlich auf?
Der Versuch, das PHOTON-Geflecht etwas zu entwirren
Alte Unternehmen von Frau Annegret Kreutzmann und/oder Philippe Welter/ Michael Schmela/ Ralf Heuser:

Unternehmen................................Neueintragung...............Kapitalerhöhung........Insolvenz........Letzer Finanzbericht

Heliotec Photovoltaikanlagen.............1995................................................................... 1998
GmbH *

Solar-Verlag-GmbH...............................vor 2006

Fortführung als
Photon Holding GmbH........................... 2008.......................2009.................................2014...........................2010

Grand Systems GmbH...........................vor 2006..................2012......................................................................2010

Solar Beteiligungen GmbH...................vor 2006.................April 2010........................2014............................2014
....................................................................................................September 2010
....................................................................................................August 2011

Philippe Welter Consulting **................?

Töchter der Photon Holding GmbH:

Photon Europe GmbH............................2008...................... 2012....................................2013...........................2010
.................................................................................................................................................real: 2009/2010 ***

weitergeführt als
Photon Publishing GmbH....................... 2013

Photon Laboratory GmbH.......................2009.......................2012.....................................2015..........................2010

Photon Power AG.....................................2010.......................2012.........................................................................2013

Ausländische Töchter
oder assoziierte Unternehmen:

Photon USA Inc. **** ................................?.............................................................................2013

Photon Consulting LLC (in Boston, USA) *****


Neue Unternehmen
von Annegret Kreutzmann:

Photon International GmbH.......September 2015

Photon Production GmbH...........September 2015

Photon Distribution GmbH..........Oktober 2015

Photon Service GmbH..................November 2015


Quellen:

Unternehmensregister https://www.unternehmensregister.de/ureg/

außer:

* Kommentar zu Teil 10 Gedächtnisprotokoll der Gläubigerversammlung Photon Europe 2013, PhotonWatch

** Teil 10 Gedächtnisprotokoll der Gläubigerversammlung Photon Europe 2013, PhotonWatch

*** Teil 9 Gedächtnisprotokoll der Gläubigerversammlung Photon Europe 2013, Photon Watch

****Teile 3 und 5 Gedächtnisprotokoll der Gläubigerversammlung Photon Europe 2013, PhotonWatch

http://photonwatch.blogspot.de/


***** Photon.info http://www.photon.info/photon_home_en.photon
von dort Link auf:
https://www.photonconsulting.com/

Diese Liste beansprucht keine Vollständigkeit. Tippfehler kann ich trotz aller Sorgfalt nicht ausschließen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.695.320 von KleinNemo am 09.02.16 11:54:31
Bilanz 2014
In der Auflistung fehlt noch die Photon International SA in Luxenburg.
http://www.firmenwissen.de/az/firmeneintrag/2449/9370034813/PHOTON_INTERNATIONAL_SA.html
Ich bin gespannt ob dies auch eine der neuen Gesellschaften ist und wer dort drin sitzt.

Zudem ist die 2014 er Bilanz im Bundesanzeiger zu sehen. Leider wiederum mit erschreckenden Zahlen! Was wird dann wohl die 2015 er bringen?

Offensichtlich wurde vom Vorstand und Aufsichtsrat versucht diese Zahlen unter dem Tisch zu halten. Wie ist Vorstand Heuser in den anderen Gesellschaften involviert? Hält er Anteile an der Holding oder an anderen Gesellschaften der ehemaligen Gruppe? Warum wurden vom Ihm die Forderungen der Power nicht zur Insolvenz der Holding angemeldet? Hat es etwas zu tun mit der Absicht von Frau Kreutzmanns diese aus der Insolvenz zu holen? Anscheinend lagen die Interessen sowohl des alte Aufsichtsrates als auch des Vorstandes außerhalb der Power! Nach der Pleite der Photon Europe und den damit verbundenen Verlusten von 340.000,-- € sagte Vorstand Heuser doch noch im Interview das diese Forderungen gesichert sein. Es ist nun wirklich an der Zeit hier nochmal nachzuhaken und zu fragen wie Vorstand Heuser nach dem Debakel nochmals einen vielfach größeren Betrag an die Holding hatte ausleihen können? Dies ist mehr als grobfahrlässig. Seit der alte Aufsichtsrat vor die Tür gesetzt wurde kommen immer mehr erschreckend Informationen aus der Power. In der 14 er Bilanz fehlen schon wieder fast 800.000,-- €! Wo ist das Geld hin und warum hat weder Vorstand noch Aufsichtsrat dies im vergangenen Jahr nicht mitgeteilt?

Nach meiner Auffassung sollten sowohl Aufsichtsrat als auch Vorstand persönlich haften wenn man deren Versagen oder gar Vorsatz nachweisen kann. Sollte Vorstand Heuser in den anderen Gesellschaften aktiv beteiligt sein, so muss er gewusst haben wenn diese in Schieflage geraten. Die Aufsichtsräte Welter und Kreutzmann hatten in allen Unternehmen Führungsrollen und hätten rechtzeitig die Sicherheiten überprüfen müssen die bei einem Darlehn in dem Umfang wie bei der Europe oder anscheinend auch bei der Holding notwendig sein müssten. Wessen Interessen wurden hier bedient? In jeden Fall gibt es hier viele offen Fragen und mit Sicherheit auch strafrechtliche Aspekte die überdacht werden müssen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.727.129 von Ergo888 am 12.02.16 06:14:11Die luxemburgische Photon International SA existierte von 1994-2005.
http://lucompanies.eu/en/photon-international-s-a.WYf.luxembourg-company-profile.html
Ich konnte aber bisher nicht herausbekommen, ob sie tatsächlich mit Philippe Welter oder Anne Kreutzmann verbunden ist - oder eine ganz andere Firma, die halt bloß den gleichen Namen hat. Auch jetzt gibt es ja eine "Photon Europe" - nur ist das eine tschechische Firma für Blitzlicht und photographische Beleuchtung und hat mit Philppe Welter, Anne Kreutzmann, Michael Schmela etc, nichts zu tun. Wenn da tatsächlich eine Verbindungbestünde, dann wär das interessant, diese Firma wäre dann ja älter als die deutsche Photon Zeitschrift - der Solarverlaf wurde ja erst 1996 gegründet.
Aber danke für den Hinweis, dass die Bilanz 2014 draußen ist!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.734.776 von KleinNemo am 12.02.16 19:18:21
Photon Luxenburg
In Luxemburg scheint es aber auch eine Holding zu geben:
http://www.firmenwissen.com/en/az/firmeneintrag/6783/9370264976/PHOTON_HOLDING_SA.html?locale=en
und diese scheint neu zu sein. Leider kann man online nicht einsehen wer dort Verantwortung trägt.
In jeden Fall bin ich gespannt was das Jahr 2015 noch bringen wird. Es ist übrigens sehr interessant das Interview von Vorstand Heuser zu lesen welches in 2012 im PV Magazin abgedruckt wurde. Mit dem aktuellen Wissen um die Darlehn oder Schenkungen an die Holding ergibt dies ein ganz neues Bild!

http://www.pv-magazine.de/downloads/interview-ralf-heuser-vorstand-der-photon-power-ag/?L=1%5C
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.737.014 von Ergo888 am 13.02.16 09:11:25
Aktuelle Presseberichte über Photon
Aktuell sind zwei Berichte über Photon erschienen:

1. Aachener Zeitung
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/solarzellen-im-camp-astrid-laufen-trotz-insolvenzverfahren-weiter-1.1294481

2. Der Journalist

Dies ist die Zeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes - sehr seriös. Den Komplettartikel kann man z.B. auf https://blendle.com/signup/kiosk im Rahmen eines kostenloses Testzuganges lesen oder das Epaper sich hier kaufen: https://epaper.journalist.de/

Hier einige Zitate aus dem Artikel, aus Urheberschutzgründen möchte ich ihn nicht kopieren:

So verlieh die Photon Power AG mehrfach Kredite... Die Kredite kamen nur teilweise zurück. Dabei widersprechen solche Kredite dem Versprechen im Anlageprospekt.

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Zeitschrift Photon sagt, er musste das Konto seines ehemaligen Arbeitgebers pfänden, um an sein Gehalt zu kommen.

Schriftliche und telefonische Anfragen von der Zeitschrift Journalist an das Photon-Management blieben unbeantwortet.

Wenn das Photon-Management, welches teilweise selbst im Journalismus tätig ist, selbst Presseanfragen von dem Magazin der eigenen Branche nicht beantwortet, möge sich jeder seinen eigenen Teil denken.

Sehr viele Journalisten wissen nun über Photon viele Details. Photon erscheint aktuell unregelmäßig, vielleicht brauchen sie dringend neue journalistische Mitarbeiter. Die Chancen dafür dürften nun nochmals rapide gesunken sein. Man kann es auch keinem wünschen, in einem Unternehmen tätig zu sein, bei dem er arbeitet und in der Vergangenheit ehemalige Mitarbeiter ihr Geld nur durch Pfändung des Kontos erhalten haben.
Insolvenzverfahren eröffnet
Laut dem Justizportal "Insolvenzbekanntmachungen"

www.insolvenzbekanntmachungen.de/

ist jetzt am 15.3. offiziell das Insolvenzverfahren über die Photon Power AG eröffnet worden, wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung.

www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin...solvenzverfahren.htm

Die eigentliche Gläubigerversammlung wird am Do, den 09.06.2016 um 9:00 Uhr im Amtsgericht Aachen stattfinden.

Die Anleihezeichner diskutieren auf einem internen Portal; wer Anleihezeichner ist, kann sich dort melden:

http://photon-power.bhb-software.de/index.php


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben