DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 13.11.2015 (Seite 97)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.092.976 von bettelmann1 am 15.11.15 11:35:50
Zitat von bettelmann1: ich meine nicht nur die notenbanken
ich spreche auch von den privaten banken


Immer wieder schön zu sehen wie grenzenlos die Phantasie sein kann - wie immer: alles kann passieren aber einen Kaufbefehl oder sonstiges kannst du morgen nicht erwarten - wieso denn auch ? Dax - 130 auf IG - da müsste schon - 600 aufleuchten
Ich meine vor ca. 11 Jahren bei diesem schlimmen Anschlag in Madrid (wohl 200 Tode), ist der DAX kurzzeitig um 3,5% eingebrochen. Hat sich aber schnell wieder erholt. Jemand hat geschrieben, diese Dinge wären schon eingepreist. Vermutlich etwas zynisch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.093.036 von Lionel am 15.11.15 11:44:58Und so finanzieren sie sich wieder
Hätt - Könnt - Wenn - Habe
Ich habe vorhin meine Daxshorts, bei 10.685 gekauft wie in meinem Thread vorab gepostet, zu 10.474 verkauft

Und nun zum Hätt-Könnt-Wenn:

Der Dax könnt weiter runter, dann hätt ich sie besser gehalten, aber wenn die Kurse bis morgen wieder steigen - egeal, ich hab verkauft.

Und aktuell damit flat

Schönen Sonntag

Lirius
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.093.090 von lirius am 15.11.15 11:57:34
Sieht gut aus für Shorties ...
"Kaufbefehl" MEGA-ROFL, was die Leute doch für schräge Vorstellungen haben.
Könnte ja glatt ein neuer Song von Deichkind sein :D

Die Reaktion wird erwartungsgemäß ausfallen, es geht schon los:

http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-11-15/dubai-stoc…

Liese
Es ist wirklich interessant die Naivität und den Optimismus hier zu lesen
Dieser Terrranschlag hat NICHTS mit den anderen schlimmen Taten zu tun
Der IS hat Europa den Krieg erklärt und deren Terroristen sind inzwischen massenhaft hier in Europa
Der IS hatte ja schon im Jan erklärt , dass er seine Terroristen mit den Flüchtlingen einschleust
Und Merkel hat die Massen unkontrolliert hier reingelassen !
2001 war ein Witz dagegen
Da waren es wenige Täter,danach wurde jeder Staubkorn zehnmal umgedreht.
Jeder Einreisende, auch der blonde Ami oder Deutsche, wurde auseinnandergenommen
Und hier ?
Bei uns laufen Lawinen ein bzw sind schon da und wir haben keinen Überblick
Das ist kein einzelner Terroranschlag, der Krieg aus dem Nahen Osten ist jetzt in Europa
Wir haben hier Krieg und dank Merkel und co können wir den nicht gewinnen
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.092.892 von bettelmann1 am 15.11.15 11:21:28
Zitat von bettelmann1: alle short eingestellt?
wenn das mal gut geht
es könnte auch sein, dass wir morgen mit indizes im plus aufwachen


Das wäre m.E. das achte Weltwunder.

Dass wir deutlich im Minus eröffnen, halte ich für sicher. Die eigentliche Frage ist m.E., was danach passiert. Es gibt hier ja so einige, die vermuten, dass es danach schnell wieder hoch gehen wird. Und eben dies glaube ich - abgesehen natürlich von den üblichen kleineren Zwischenerholungen - ausdrücklich nicht. Ich sage: Wir werden kommende Woche DAX-Tiefs sehen, die tiefer liegen als das morgige DAX-Tief.
de Maizière hat getönt, man darf den Terror nicht mit dem Flüchtlingsproblem vermischen.
Auf unserem Bahnhof wurden die Polizeistreifen verdoppelt. Die haben ganz gezielt Südländer kontrolliert.
Na ja.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.093.138 von Mis_Fit am 15.11.15 12:05:33
Zitat von Mis_Fit: "Kaufbefehl" MEGA-ROFL, was die Leute doch für schräge Vorstellungen haben.
Könnte ja glatt ein neuer Song von Deichkind sein :D


:D, Mein erster Schmunzler heute,vielen Dank!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.093.168 von mrdesaster am 15.11.15 12:09:59Also ich denke, daß eine Mischung von dem, was hier gepostet wurde stimmt.

Der Dax hätte normalerweise am Freitag schon nach unten "fertig" gehabt.

So kann man wohl am Montag bei 10490 reingehen und es geht bis Jahresende auf 11000 hoch.

Ist jedes Jahr im November, daß es hochgeht.

Der nächste Terroranschlag kommt bestimmt, aber nicht nächste Woche.

:eek:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben