DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %

Pantaleon - auf dem Weg zur zweiten Netflix ? - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A12UPJ7 | WKN: A12UPJ | Symbol: PAL
1,490
18.01.19
SmartTrade
+1,02 %
+0,015 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Neue Filme im Anflug
vielen Dank für deine Nachricht und dein Interesse an Pantaflix.
Die Lizenz für „Frau Ella“ liegt bei Warner, mit denen wir auch eine Kooperation haben. Allerdings lag unser Fokus bei der ersten Anlieferung von Filmen zunächst auf anderen Titeln. Wir kriegen aber bald noch eine zweite Warner-Anlieferung. Dann kann es gut sein, dass „Frau Ella“ auch dabei sein wird.
Viele Grüße
Jannik
Team Pantaflix
https://m.youtube.com/watch?v=lqGXXZJmQQ4

Vom 10.1.19 Werbung für Merzedes Benz von creative cosmos.
Wurde ja vor dem Jahreswechsel von Pantaleon eine mehrheitsbeteiligung erworben.
100 Dinge bis jezt 1.283000 Besucher.Is doch Ok
Denke das wird die Tage.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.603.633 von Carola11 am 10.01.19 17:57:48Hallo Pantaflix, der Norden winkt. Alles andere macht für das Weiterkommen für Pantaflix keinen Sinn.
Die Gründer von Pantaflix sollten nun langsam auch mal munter werden und den Kurs wieder positiv gen Norden zu schicken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.600.576 von Carola11 am 10.01.19 11:58:18So langsam könnte sich der Kurs mal wieder Richtung Norden bewegen.
Zur Zeit läuft doch alles gut bei Pantaflix.
Es fehlt noch eine zündende News, also Jungs strengt Euch an!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.600.558 von Carola11 am 10.01.19 11:56:49
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.594.942 von Blindtrader44 am 09.01.19 18:01:16In meinem nächsten Post sehen Sie folgendes:

Dies ist ein Trailer für die SURFRIDER FOUNDATION EUROPE, die 2018 von PANTAFLIX produziert und als Spende an Surfrider übergeben wurde. Wir möchten allen, die seine Arbeit für das Projekt gespendet haben, einen großen Dank aussprechen. Um einige zu nennen: Morgan Maassen, berühmter Unterwasserfotograf und Filmemacher, drehte die brillanten Unterwassersequenzen. Tom Zahner spendete seine Stimme für den Spot. Tom Blankenberg komponierte die intensive Musik. Roadsurfer organisierte die Transporte CO2 und klimaneutral. Fritz Kola leistete einen finanziellen Beitrag für die Fixkosten. Und Produzentin Mariella Koch war das Gehirn hinter dem großartigen Projekt. Danke euch allen!
Kategorie
Film & Animation
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wollte mich nur kurz zu Wort melden.
Eben sind wieder 2 große Filme auf Pantaflix geladen worden.

The Jungle Book

Marvel Studios' Avengers: Age of Ultron

Kassenschlager sind immer gut! :P
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das wird schon da mach ich mir keine Sorgen.
Bis März kommt reichlich Gewinn rein.
Aktie nicht Überbewertet.Passt alles für mich.
Die, die Aktien verkaufen wollten, haben das im letzten Jahr getan. Die jetzigen Aktien Besitzer werden wohl eher halten und schauen was das neue Jahr an positiven Überraschungen zu bieten hat.Vielleicht:
Beat 2??
1,5 Mio Zuschauer bei 100 Dinge???
Aktienkauf von BlackMars bei diesen günstigen Kursen???
Eine kleine Pantaflix Überraschung???
Momentan könnte also die Ruhephase vor dem Anstieg sein...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.589.479 von petersylvester am 09.01.19 08:19:25Der Burner ist Panta heute aber nicht....

Börsenplatz Handelsvolumen
Xetra 5 Tsd.
Lang & Schwarz 4 Tsd.
Tradegate Exchange 746
Frankfurt 383
Stuttgart 250
Düsseldorf 30
Berlin 0
München 0
Quotrix 0


:keks::keks::keks:
Teufel o. Thunfischsalat?......der Rest kommt heute mit aktuellen News, wäre nett, kommen wir lt. Schreiberling, zeitnah auf 2 Eoronen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.582.342 von DrWatch am 08.01.19 11:15:55
Zitat von DrWatch: Wenn sich die potentiellen Käufer einig wären und die 4 Eisberg-Kauflimits bei 1,57 Euro kurz rausnehmen würden, dann könnte es hier noch einmal einen Rutsch nach unten geben, denn die Geldseite im Xetra-Orderbuch sieht ansonsten dürftig aus.


Da haben wir den Salat:

Tief Xetra (mit Umsatz) 1,45 Euro !!!
Wenn sich die potentiellen Käufer einig wären und die 4 Eisberg-Kauflimits bei 1,57 Euro kurz rausnehmen würden, dann könnte es hier noch einmal einen Rutsch nach unten geben, denn die Geldseite im Xetra-Orderbuch sieht ansonsten dürftig aus.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
War doch zu erwarten.100 Dinge schon 1,17 Mio Besucher
Da klingelt die Kasse.3 bis 4Euro müssten drin sein
bis April
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es kommt wieder verstärkte Nachfrage auf. Und wenn die auf eine geringe Marktkapitalisierung trifft, wird Pantaflix uns dieses Jahr viel Freude bereiten.
Ich für meinen Teil schaue fleißig weiter Filme über Pantaflix.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.570.717 von Amy333 am 06.01.19 19:57:20Was verdient Pantaflix eigentlich an so nem Film? Weiss das jemand?
100 Dinge knackt 1Mio Zuschauer
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.560.871 von The_Jackal am 04.01.19 18:42:53Jackal, das "Disruptive" an der VOD-Plattform - und daran hat sich die letzten Monate nichts geändert - ist die Art und Weise, wie darüber der Filmvertrieb abgewickelt werden kann.
Es geht nicht mehr darum, dass ein weltweiter Film-Vertrieb irgendwie was macht und sich schlecht und recht um die meisten Filme kümmern kann, sondern dass Film und potentieller Kunde direkt und auch in den "rest of world"-Territororien zueinander finden können. Den Weg dafür bereitet die Digitalisierung, das Instrument dafür ist Pantaflix.com.
Letztlich ist Panta eine Vertriebsplattform und hat mit netflix, maxdome etc. damit wenig gemeinsam.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.560.586 von Sockenbuegler am 04.01.19 18:07:42einfach mal bei werstreamt.es oder justwatch vergleichen und du wirst sehen: die Preise für einen Film bewegen sich auf diesen Niveaus. Alternativ gibt es Abos mit entsprechenden Vor- und Nachteilen für Nutzer und Anbieter... die App selbst kann alles was sie können muss, läuft stabil und wird regelmäßig weiterentwickelt (bin selbst Nutzer)... und die Zeiten von "Im Internet ist alles kostenlos" oder es gibt alles "gratis" auf kino.to sind halt einfach vorbei. Jeder Film ist eine große Investition, die erst mal verdient sein will..
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.560.586 von Sockenbuegler am 04.01.19 18:07:42Da kann ich nicht mitreden, denn ich habe mit allem, was Streaming anbelangt, so viel am Hut wie Trump mit Vernunft.

Letztlich wird sich die Umsatzverschiebung im Bereich Filmproduktion zwangsweise positiv in diesem Jahr niederschlagen - die Umsätze aus dem VOD-Bereich kommen als Schmankerl oben drauf. Und letzterem ist großes großes Überraschungspotenzial zuzutrauen. Einziges Problem dürfte der hohe Cashburn sein, der, und da hat Sphene Capital m.E. Recht, auch in den nächsten Jahren anhalten dürfte. Unterm Strich bin und bleibe ich hier dennoch investiert, weil ich Langefeld als kompetent erachte, Paalzow einen Riesenbestand Anteile hält (und wissen wird, warum er das tut) und ich vor Allem davon ausgehe, dass das Management die Marktsituation und dessen Potenzial besser einschätzen kann als jeder von uns.

Was mir aber aufgefallen ist - Maag hatte sich noch vor einem Jahr noch zum Jahresende mit einem sülzigen Post an die Martteilnehmer gewandt und von deren "disruptivem Geschäftsmodell" philosophiert. "Liebe Aktionärinnen, liebe Aktionäre......" in diesem Jahr kam auch zu Weihnachten einfach - nichts. Aber gut, wenn man vorerst auf den Boden der Tatsachen geholt wird, was die VOD-Plattform anbelangt, hat man vielleicht auch keine Lust mehr was zu schreiben. Wobei das jetzt auch Langefelds Aufgabe gewesen wäre, und der hat wahrscheinlich andere Sorgen. ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.559.773 von The_Jackal am 04.01.19 16:48:07Die App selber taugt aber noch nix find ich. Alles zu teuer. Aber die Aktie selber ist wieder billig geworden. Auf der Verkäufer - Seite wirds auch weniger so langsam
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.559.605 von Sockenbuegler am 04.01.19 16:35:05Sorry, ich Depp habe mich verguckt. Hatte eben nur zwischen Tür und Angel einen Blick geworfen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.559.248 von The_Jackal am 04.01.19 16:00:21Bist du sicher? Letzter Trade in London war am 14.12...
Oder hast du andere Quellen?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.557.820 von petersylvester am 04.01.19 13:14:11Wieso werden eigentlich in London so viele Stücke gehandelt? Jedenfalls deutlich mehr als hierzulande.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Keiner will Kaufen und keiner Verkaufen......so geht's nicht.....

7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Und VOD aus patriotischen Gründen auf einer deutschen Plattform, anstatt beim nächsten übermächtigen amerikanischen Großkonzerne zu nutzen gefällt mir persönlich viel besser.
Und nochmal. Es geht hier ja gar nicht darum ein neues Netflix zu kreieren, sondern neben der Filmproduk­tionsfirma­ ein zweites Standbein aufzubauen­. Und das wäre es schon, wenn ca. 500 000 Menschen jeweils 20 Euro jährlich auf Pantaflix umsetzen würden.(an­geblich sind ja schon 400000 registrier­t, jetzt fehlt nur noch der Umsatz)
Das wäre ein Umsatzplus­ von 50% und für mich Grund genug optimistis­ch für die diesjährig­e Aktien-Ent­wicklung
zu sein.
Ich kann irgendwie nicht verstehen, wieso hier jemand drei oder vier Euro bezahlen soll, wenn es woanders für vielleicht zehn Euro im Monat unbegrenzt alles schauen kann.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben