DAX-0,19 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,48 % Öl (Brent)-0,91 %

Pantaleon - auf dem Weg zur zweiten Netflix ? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.443.728 von TheCharlesHouse am 21.01.20 20:11:43
Zitat von TheCharlesHouse: Ruhen deine Erwartungen nur auf den Insider Käufen?


Ich habe doch meinen Case sehr deutlich dargelegt. Der Haupttreiber für mich ist die aus meiner Sicht deutliche Unterbewertung der Produktion. Meine Meinung zur Plattform ist ebenfalls niedergeschrieben. Mir ging es hier darum aufzuzeigen, daß erstens der Streubesitz immer kleiner wird und zweitens der Ankerinvestor weiterhin kräftig einsammelt.

Daß Insiderkäufe allein auch ein Fehler sein können, zeigt doch der Einkauf von Paalzow. Auch ein klares Statement von echten Branchenkennern sind keine Garantie. Nimm Lengefeld und Paalzow. Das sind zwei Medienmanager, die sich trotz attraktiver Opportunitäten für Pantaflix entschieden hatten. Dem einen hat es mindestens einen dunklen Fleck im CV eingebracht, dem zweiten tut es sicher auch zwischen Daumen und Zeigefinger richtig weh.
PANTAFLIX | 1,812 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.422.386 von Willi_Wichtig am 19.01.20 22:44:43
Zitat von Willi_Wichtig: Nach der durch Hallmann übernommenen KE hat dieser im Rahmen von weiteren 29 öffentlich einsehbaren Käufen weitere ca. 1,2 Anteile in einer Range von 1,62 bis 2,13 eingesammelt. Mehr als die Hälfte davon fielen auf zwei ähnlich große Tranchen auf 1,71 und 2,08 Euro. Hallmann sollte nun irgendwo zwischen 16% und 17% liegen.

Die knapp 5,3 MEUR, die Paalzow zu 138 (alter Kurs vor KE) eingesammelt hatte, sind nun deutlich in den sechsstelligen Bereich abgerutscht.


Ruhen deine Erwartungen nur auf den Insider Käufen?
PANTAFLIX | 1,812 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nach der durch Hallmann übernommenen KE hat dieser im Rahmen von weiteren 29 öffentlich einsehbaren Käufen weitere ca. 1,2 Anteile in einer Range von 1,62 bis 2,13 eingesammelt. Mehr als die Hälfte davon fielen auf zwei ähnlich große Tranchen auf 1,71 und 2,08 Euro. Hallmann sollte nun irgendwo zwischen 16% und 17% liegen.

Die knapp 5,3 MEUR, die Paalzow zu 138 (alter Kurs vor KE) eingesammelt hatte, sind nun deutlich in den sechsstelligen Bereich abgerutscht.
PANTAFLIX | 1,878 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.367.635 von Willi_Wichtig am 14.01.20 10:13:50
Zitat von Willi_Wichtig: @The_Jackal: ich habe hier in zwei unterschiedliche Unternehmen investiert. Da ich immer sehr rohstofflastig unterwegs bin, wollte ich mal etwas anderes machen. Pantaflix hatte mir von der Story sehr gut gefallen. Mit anderen Worten: ich bin voll auf den Leim gegangen. Die erste große Position hatte ich zu 160 eingekauft. Dann hatte ich das Unternehmen bereits abgeschrieben und für mich als Totalverlust verbucht. Ein paar Monate später habe ich ein anderes Unternehmen gefunden. Das nannte sich Pantaflix. Es handelte sich um eine deutlich unterbewertete Produktionsfirma, die ein paar Experimente auf der Plattformseite unternimmt :D
Da habe ich nochmal richtig zugeschlagen. Jetzt sitze ich einfach aus. Das Risiko sehe ich limitiert. Die Unterbewertung erscheint mir immer noch deutlich und die Plattform bietet Optionalität. Alles andere ist geschrieben...

@Net: Magforce kann ich nicht einschätzen. Im Umfeld von JDC kann ich nichts schlechtes hören. Ganz im Gegenteil. Bzgl. der Entertainment Projekte muss ich zugeben, daß ich mich lediglich auf Presseberichte verlasse, da ich hierzu keinen Bezug habe bzw. mit die persönlichen Kontakte fehlen.


Deine Denke ist zu einseitig. Denn sie vergisst eins: Die Verluste des VoD-Bereichs, die die Gewinne der Produktion (wie viel es tatsächlich ist und ob die Produktion überhaupt profitabel ist weiß man nicht -> auch wenn das Management das natürlich behauptet) mehr als auffrisst. Heißt: Wenn du SOTP bewertest, musst du vom Wert der Produktion noch die Verluste im VoD abziehen.

Zu Influencer Marketing: Auch das gibts nicht umsonst. Wenn ich mir anschaue wie viele Follower Pantaflix auf Instagram inzwischen hat (8.846) ist das immer noch mickrig und ca. 1.000 mehr als vor ein paar Monaten. Was die Aufrufe auf der Seite angeht, gibt das auch nur eine Indikation. Wichtig ist, dass die Nutzer konsumieren und Pantaflix dann auch Geld verdient. Bei einer Verweildauer von 5 min bin ich da aktuell weiter skeptisch. Ich glaube nicht, dass das Konzept so funktioniert. Interessant wird es, wenn ein Partner gefunden werden kann, evtl. mit Hilfe von Herrn Halmann.
PANTAFLIX | 1,882 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.361.419 von The_Jackal am 13.01.20 18:20:10@The_Jackal: ich habe hier in zwei unterschiedliche Unternehmen investiert. Da ich immer sehr rohstofflastig unterwegs bin, wollte ich mal etwas anderes machen. Pantaflix hatte mir von der Story sehr gut gefallen. Mit anderen Worten: ich bin voll auf den Leim gegangen. Die erste große Position hatte ich zu 160 eingekauft. Dann hatte ich das Unternehmen bereits abgeschrieben und für mich als Totalverlust verbucht. Ein paar Monate später habe ich ein anderes Unternehmen gefunden. Das nannte sich Pantaflix. Es handelte sich um eine deutlich unterbewertete Produktionsfirma, die ein paar Experimente auf der Plattformseite unternimmt :D
Da habe ich nochmal richtig zugeschlagen. Jetzt sitze ich einfach aus. Das Risiko sehe ich limitiert. Die Unterbewertung erscheint mir immer noch deutlich und die Plattform bietet Optionalität. Alles andere ist geschrieben...

@Net: Magforce kann ich nicht einschätzen. Im Umfeld von JDC kann ich nichts schlechtes hören. Ganz im Gegenteil. Bzgl. der Entertainment Projekte muss ich zugeben, daß ich mich lediglich auf Presseberichte verlasse, da ich hierzu keinen Bezug habe bzw. mit die persönlichen Kontakte fehlen.
PANTAFLIX | 1,890 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.357.909 von Willi_Wichtig am 13.01.20 13:54:57Verkauf ist schon denkbar aber nicht zu null!
Wenn, dann kommt eine mega KE, glaub ich aber auch nicht.
Ich denke, es geht peu a peu weiter....
I.S. Hallmann bin ich auch anderer Meinung.
eder bei Magforce noch bei JDC hat der Einstig den Aktionären irgend etwas gebracht.
Bei JDC dürfte Hallman um 8,50 EUR eingestiegen sein, bei Magforce auch deutlich über dem aktuellen Kurs...
PANTAFLIX | 1,904 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.357.909 von Willi_Wichtig am 13.01.20 13:54:57@Willi
sag mal, wie lange bist Du eigentlich schon bei Pantaflix investiert? Wenn ich mich recht erinnere, bist Du ein Aktionär der ersten Stunde. Nur mal so. :)
PANTAFLIX | 1,854 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.357.843 von Blindtrader44 am 13.01.20 13:48:59Das wäre sicher eine der Optionen, die in den Sternen stehen könnte ;)
Und so schlecht wäre das sicher nicht für die Aktionäre. Selbst wenn man genau nichts dafür bekommen würde, könnte das zu einer angemessenen Bewertung der Produktion sowie der anderen Unternehmensbereiche führen. Mehr als nix, hieße (wie oben geschrieben), daß die Option ins Geld läuft. Die Bedenken von Junolyst sind aber dennoch nicht so leicht vom Tisch zu wischen. Und die etwas spärliche Transparenz macht es nicht besser.
PANTAFLIX | 1,850 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Vielleicht steht am ende ein Verkauf der Plattform im Raum.
Wenn man dem Management glauben schenkt, ist Interesse an dem Konzept der Plattform Vorhanden (Technik)
PANTAFLIX | 1,850 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.352.545 von TheCharlesHouse am 12.01.20 19:23:04
Zitat von TheCharlesHouse:
Zitat von Magreta: Welche Strategie steckt denn aus euerer Sicht hinter den Käufen?
Lediglich ein Investment?


Strategie? Als AR Mitglied hat der einen Wissensvorsprung und den nutzt er wirtschaftlich aus. Niedrig kaufe, hoch verkaufen :)


Die Frage von Magreta würde ich nicht so leicht wegwischen. Hallmann ist kein Investor, der mal hier und da ein paar Stücke kauft. Schaut Euch mal sein Portfolio an. Er hat dort überall selbst oder in Zusammenarbeit mit anderen Investoren (siehe bei JDC) Themen strategisch nach vorn getrieben und die jeweilige Company entsprechend entwickelt.

Im Bereich Medien und Filme ist er bereits seit geraumer Zeit erfolgreich unterwegs. Sowohl Netzwerk als auch Marktexpertise sind ein Pfund. Ich bin mir sehr sicher, daß er konkrete Ideen hat wie die Plattform monetarisiert werden kann. Was er genau vorhat, ob er genau diesen Bereich wirklich einschätzen kann oder ob es ganz andere Überlegungen gibt steht nun wieder in den Sternen. Daß er daran glaubt, muss er nicht sagen. Er zeigt es ja.
PANTAFLIX | 1,852 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.882 von Junolyst am 10.01.20 17:27:54Ich kann Deine Argumente gut nachvollziehen. Ich bin nur ein wenig optimistischer in Bezug auf die Erfolgswahrscheinlichkeit über die Influencer. Ich habe das gerade beim Vertrieb von anderen Produkten miterleben dürfen. Um ehrlich zu sein, habe ich nicht annähernd daran geglaubt. Es gibt aber mittlerweile Unternehmen, die nutzen ausschließlich diesen Distributionsbereich. Und im Filmsektor kann ich mir das ebenfalls gut vorstellen. Die Produktionen sind in der Regel low cost. Das betrifft leider auch die Inhalte. Diese müssen uns aber gar nicht gefallen. Der Köder soll ja dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.

Mit der Erweiterung des Managements hat man sich exakt die Skills eingekauft, diesen Markt zu definieren und entsprechend zu bedienen.

Die Gefahr auf der Marketingseite nochmal richtig in die Schatulle greifen zu müssen, kann ich momentan nicht erkennen. Auf der Produktionsseite könnte das eher passieren. Das würde aber nicht in die aktuelle Strategie passen. Paalzow hat m.E. sehr deutlich gesagt, daß man sich auf der Produktionsseite keine Eigenproduktionen vom Format Netflix, Amazon leisten kann und will. Aber nix is fix. Das hat die Company ja mehrfach gezeigt.

Ich sehe wie oben geschrieben den größeren Teil des Firmenwertes in der Produktion. Das mache ich aber nicht anhand von DCF Modellen fest. Vielmehr vergleiche ich hier die Kennzahlen von anderen Produktionsunternehmen. Die Plattform betrachte ich als nette Option, die durchaus schnell ins Geld laufen könnte.
PANTAFLIX | 1,852 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.350.034 von Magreta am 12.01.20 12:14:02
Zitat von Magreta: Welche Strategie steckt denn aus euerer Sicht hinter den Käufen?
Lediglich ein Investment?


Strategie? Als AR Mitglied hat der einen Wissensvorsprung und den nutzt er wirtschaftlich aus. Niedrig kaufe, hoch verkaufen :)
PANTAFLIX | 1,792 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.336.969 von Willi_Wichtig am 10.01.20 13:50:38
Hellmann kauft und kauft
Welche Strategie steckt denn aus euerer Sicht hinter den Käufen?
Lediglich ein Investment?
PANTAFLIX | 1,792 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.333.678 von Willi_Wichtig am 10.01.20 09:01:51
Zitat von Willi_Wichtig: Paalzow äußert sich zu fast allen Teilbereichen von Pantaflix sehr optimistisch. Da gibt es auch gute Gründe. In Bezug auf die Plattform empfand ich ihn eher defensiv. Break even Ende 2020, keine weiter KE geplant, in zwei Jahren soll die Plattform ähnliche Umsätze erwirtschaften wie die Produktion. Was bedeutet das nun in Summe?

Einerseits bleibt es dabei, daß Panta Film allein mit dem aktuellen Kurs deutlich unterbewertet ist. Mit Panta Sounds und den Marketing Schienen hat man interessante Pflanzen gesetzt, die sich gut entwickeln und sicher einen weiteren Beitrag liefern werden.

Bleibt noch die Frage nach der Plattform. Das defensive Vorgehen selbst finde ich an sich begrüßenswert. Nur wird man so die Plattform eher nicht als Startup bewerten, sondern vielmehr wie ein Dienstleistungsunternehmen. Wir sollten allerdings nicht vergessen, daß der große Teil der Investitionen bereits geflossen ist. Und es gibt eine technisch gute und skalierbare Plattform. Ich sehe die Gefahr, daß man sich hier verhebt deutlich kleiner geworden. Damit ist aber auch ein wenig die Phantasie raus.

Unterm Strich liegt mein Kursziel immer noch bei 8 Euro. Dabei sehe ich allerdings nicht mehr die Verteilung 4 Euro für die Produktion und 4 Euro für die Plattform. Das hat sich ein wenig zu Gunsten des klassischen Geschäfts verschoben.

Nach der Anpassung der Plattformstrategie fehlt m.E. noch ein relevanter B2B Partner, der bereit ist die Panta Plattform in größerem Maßstab zu nutzen. Natürlich wäre es ebenso wichtig, daß man die auferlegte Kostendisziplin auch durchhält und nicht kfr. mit dem nächsten Kapitalbedarf um die Ecke kommt.

Wenn die Volatilität nicht so immens hoch und der Aktienkurs so erbärmlich niedrig wäre, würde ich sagen "Geile Aktie" :D


Moment! Er hat nicht gesagt, dass die Vod Plattform in 2 Jahren den gleichen Umsatz erzielt wie die Produktion, sondern das war eher so eine Wunschformulierung. Der Weg dahin ist mir aktuell noch zu unklar.

Früher haben wir hier ja immer viel auf Similarweb oder vergleichbaren Seiten geschaut wie der Traffic ist. Es zeigt sich aktuell, dass der in den letzten Monaten doch deutlich angezogen hat (lediglich Browser Betrachtung hier!). Ein Viertel ist jedoch auch bezahlt... https://www.similarweb.com/website/pantaflix.com#overview

Was den Kapitalbedarf angeht, hieß es ja nur aus aktueller Sicht...wenn man sich aber auf einmal entscheidet agressiver zu investieren, z.B. mehr Originals zu produzieren, ist eine KE m.E. nicht auszuschließen. Vor allem weil man wohl auch bis mindestens noch HJ1 dieses Jahres Cashflow negativ ist.

Was die Investitionen angeht muss man auch unterscheiden. Die Investitionen in die Plattform ja. Aber jetzt muss man in die Kundengewinnung investieren. Von alleine kommen die auch nicht. Und die User-Gewinnung bleibt die große Herkulesaufgabe...
PANTAFLIX | 1,752 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallmann kauft und kauft...

Das sind zwar immer kleine Mengen am Markt. Aber über die Zeit und bei dieser Konsequenz wird der free float immer kleiner.
PANTAFLIX | 1,798 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.321.387 von sulp002 am 09.01.20 01:42:22Paalzow äußert sich zu fast allen Teilbereichen von Pantaflix sehr optimistisch. Da gibt es auch gute Gründe. In Bezug auf die Plattform empfand ich ihn eher defensiv. Break even Ende 2020, keine weiter KE geplant, in zwei Jahren soll die Plattform ähnliche Umsätze erwirtschaften wie die Produktion. Was bedeutet das nun in Summe?

Einerseits bleibt es dabei, daß Panta Film allein mit dem aktuellen Kurs deutlich unterbewertet ist. Mit Panta Sounds und den Marketing Schienen hat man interessante Pflanzen gesetzt, die sich gut entwickeln und sicher einen weiteren Beitrag liefern werden.

Bleibt noch die Frage nach der Plattform. Das defensive Vorgehen selbst finde ich an sich begrüßenswert. Nur wird man so die Plattform eher nicht als Startup bewerten, sondern vielmehr wie ein Dienstleistungsunternehmen. Wir sollten allerdings nicht vergessen, daß der große Teil der Investitionen bereits geflossen ist. Und es gibt eine technisch gute und skalierbare Plattform. Ich sehe die Gefahr, daß man sich hier verhebt deutlich kleiner geworden. Damit ist aber auch ein wenig die Phantasie raus.

Unterm Strich liegt mein Kursziel immer noch bei 8 Euro. Dabei sehe ich allerdings nicht mehr die Verteilung 4 Euro für die Produktion und 4 Euro für die Plattform. Das hat sich ein wenig zu Gunsten des klassischen Geschäfts verschoben.

Nach der Anpassung der Plattformstrategie fehlt m.E. noch ein relevanter B2B Partner, der bereit ist die Panta Plattform in größerem Maßstab zu nutzen. Natürlich wäre es ebenso wichtig, daß man die auferlegte Kostendisziplin auch durchhält und nicht kfr. mit dem nächsten Kapitalbedarf um die Ecke kommt.

Wenn die Volatilität nicht so immens hoch und der Aktienkurs so erbärmlich niedrig wäre, würde ich sagen "Geile Aktie" :D
PANTAFLIX | 1,772 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.321.387 von sulp002 am 09.01.20 01:42:22
PANTAFLIX | 1,785 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.228.774 von sulp002 am 25.12.19 14:00:48
Teil II Mathias singt
https://www.brn-ag.de/36757-CEO-Pantaflix-bald-profitabel
PANTAFLIX | 1,785 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
https://en.wikipedia.org/wiki/Resistance_(2020_film)

Also laut dieser Quelle erscheint der Film Resistance in den USA am March 27, 2020.
Bin schon echt gespannt wie der Film in der USA ankommen wird.
PANTAFLIX | 1,766 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.235.236 von Blindtrader44 am 27.12.19 13:43:14Tippfehler im Monat Juni: Da sollte doch eigentlich der Geschäftsbericht 2019 erscheinen.
PANTAFLIX | 1,660 €
Der aktuelle Finanzkalender für 2020 ist auch schon auf der Website einsehbar.

https://www.pantaflixgroup.com/de/investor-relations/finanzk…
PANTAFLIX | 1,672 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.231.897 von sulp002 am 26.12.19 17:35:13Danke für den Hinweis. Das habe ich schon gesehen, bin auch bei brn registriert. Ich hatte nur Blindtrader auf die konkrete Frage geantwortet, ob sich die Anmeldung für dieses eine Interview lohnt. Das hatte ich nicht so gesehen und gehofft, dies differenziert rüberzubringen. Ist mir wohl nicht gelungen. Daher danke für die Präzisierung.
PANTAFLIX | 1,748 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.230.532 von Willi_Wichtig am 26.12.19 11:14:42@willy wichtig. Mit der Anmeldung kannst du nochmal reinhören in das Interview mit den geschassten
ExCEO Stefan Langenfeld und die Frage des Interviewers Herr Heinrich ist richtig gestellt und
konsequent ob man nicht die Holding umbennnt in Panta-holding nach leon und nach flix

und da findest du auch noch das Interview mit Dan Maag.
PANTAFLIX | 1,696 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.228.882 von Blindtrader44 am 25.12.19 14:52:01@Blindtrader: nein! Das lohnt sich nicht wegen des Interviews. Wenn Du dort häufiger mal reinhören würdest, ist das durchaus sinnvoll.

Diese Interview sagt gar nichts. Ich würde es in die Rubrik "the art of bullshitting" stecken. Die Aussagen sind:

- Wir sind geil
- Die Produktion ist das Herz
- wir haben die Plattform um AVoD erweitert, was einfach war

Die Aussagen haben keinerlei Bezug zur Bewertung. Du weißt definitiv nicht, ob das Unternehmen nun eher in Richtung 3 MEUR, 30 MEUR oder 300 MEUR richtig bewertet ist.
PANTAFLIX | 1,696 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.228.882 von Blindtrader44 am 25.12.19 14:52:01Absolut Pflicht, es kostet dich eine Anmeldung das Archiv ist gewaltig (20 Jahre) mit Sebastian Leben
als Raver:kiss:

Wer die nicht kennt bleibt dumm-wer nicht fragt bleibt dumm

PANTAFLIX | 1,696 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.228.774 von sulp002 am 25.12.19 14:00:48
Zitat von sulp002: hatten wir hier noch nicht

https://www.brn-ag.de/36756-Pantaflix-CEO-Zeiten-sind-Golden


Lohnt es sich für den Beitrag dort ein Konto zu erstellen ? Was ist den der Konsens des Beitrages:)
PANTAFLIX | 1,696 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben