NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen (Seite 1131)

eröffnet am 26.11.15 15:17:58 von
neuester Beitrag 23.11.20 16:16:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
29.10.20 13:39:04
Beitrag Nr. 11.301 ()
Wie ruhig es plötzlich in den Foren wird, wenn die Börse stark fällt. Sonst gab es hier locker 50 Beiträge pro Tag bei der Volksaktie.
NEL | 1,510 €
Avatar
29.10.20 15:26:46
Beitrag Nr. 11.302 ()
so mal am Rande für die Buchhalter unter uns

Der Kurs everfuel liegt derzeit bei 19,28 NOK mal hoch mal runter ( nicht festbetonieren während ich schreibe bitte )
Market cap (MNOK) 1,390.95
also 1,390 Milliarden NOK

entspräche bei ca 20% Beteiligung von Nel an Everfuel ca. 278 Millionen NOK also 25 Millionne €

Beteiligung von Nikola.....1,1 Mio Aktien....
Macht auch rund nochmal 20 Mio €.
NEL | 1,525 €
Avatar
29.10.20 17:18:13
Beitrag Nr. 11.303 ()
H2REIHE-Update | NEL-Aktie: Everfuel floppt - trotzdem Kaufkurse bei 1,50 EUR?
https://www.nebenwerte-magazin.com/deutsche-nebenwerte-nachr…
NEL | 1,560 €
Avatar
30.10.20 10:06:31
Beitrag Nr. 11.304 ()
Der Hammer! :-)

jetzt kommt richtig Geld in die Kasse!

https://news.cision.com/nel-asa/r/nel-signs-loi-with-statkra…

Nel unterzeichnet mit Statkraft einen LoI für ein grünes Wasserstoffprojekt mit einer Elektrolyseurkapazität von bis zu 50 MW
Fr, 30. Oktober 2020, 08:00 Uhr MEZ

(30. Oktober 2020, Oslo) Nel Hydrogen Electrolyser AS, eine Tochtergesellschaft von ASA (Nel, OSE: NEL) und Statkraft AS (Statkraft), haben eine Absichtserklärung (LoI) zur Lieferung von 40 - 50 MW alkalischen Elektrolyseuren unterzeichnet Unterstützung der Produktion von grünem Stahl durch Celsa Armeringsstål AS (Celsa) im norwegischen Mo Industripark.

"Durch unser Elektrolyseur-Scale-up-Programm haben wir nicht nur Möglichkeiten zur effizienteren Herstellung unserer alkalischen Elektrolyseure ermittelt, sondern auch eine Reihe von Maßnahmen ermittelt, mit denen die Leistung des Elektrolyseurs auch über den heutigen branchenführenden Standard hinaus verbessert werden kann. Es gibt keinen besseren." Wir sind sehr stolz darauf, dass das führende Energieunternehmen Statkraft mit uns zusammenarbeiten möchte, um solche Verbesserungen zu demonstrieren, als dies bei der Realisierung eines tatsächlichen Großprojekts der Fall ist ", sagt Jon André Løkke, CEO von Nel.

Nel und Statkraft haben eine Absichtserklärung zur Entwicklung einer Elektrolyseanlage mit einer Leistung von 40 bis 50 MW unterzeichnet, die im Vergleich zu heutigen Lösungen eine überlegene Leistung bietet. Der von der Anlage erzeugte grüne Wasserstoff wird in einem Produktionsprozess für Stahlverstärkungsprodukte als Alternative zu fossilen Brennstoffen verwendet und verringert somit den CO2-Fußabdruck des Prozesses.

"Wir freuen uns, an einem so wichtigen Projekt beteiligt zu sein, bei dem wir mit dem Aufbau von Wasserstoff als wichtigem zukünftigen Geschäftsbereich für Norwegen und Statkraft beginnen und die CO2-Emissionen der norwegischen Industrie durch die Nutzung unserer erneuerbaren Energien erheblich senken können Für die Realisierung der Technologieentwicklung und -kommerzialisierung ist Unterstützung erforderlich. Das Projekt ist für das sogenannte Programm „Wichtige Projekte von gemeinsamem europäischem Interesse“ in der EU gut positioniert und wird Norwegens künftige Wasserstoffbemühungen unterstützen “, sagt er Bjørn Holsen, Leiter New Business bei Statkraft

Statkraft plant zusammen mit dem Park von Celsa und Mo Industry eine vollständige Wertschöpfungskette für grünen Wasserstoff für den industriellen Einsatz in einem Hochtemperaturprozess, bei dem das Endprodukt aus verstärktem Stahl besteht. Heute führt dieser Prozess zu jährlichen CO2-Emissionen von ca. 100.000 Tonnen pro Jahr. Durch die Einführung von grünem Wasserstoff können die Emissionen möglicherweise um 60% reduziert werden. Das Projekt soll bis Ende 2023 in Betrieb gehen. Die Parteien haben auch eine Reihe anderer industrieller Möglichkeiten für grünen Wasserstoff im Industriepark identifiziert und beabsichtigen, die Elektrolyseorkapazität in mehreren Schritten bis 2030 zu erhöhen.
NEL | 1,593 €
Avatar
30.10.20 10:10:51
Beitrag Nr. 11.305 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.546.089 von uk10 am 30.10.20 10:06:31Wo steht da was von Geld? Oder hast du Firmeninterna?
NEL | 1,590 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.10.20 10:38:26
Beitrag Nr. 11.306 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.546.155 von Verstehichnicht am 30.10.20 10:10:51das ist ja eine Absichtserklärung. Das Projekt soll Ende 2023 in Betrieb gehen. 40 - 50 MW alkalische Elektrolyseure bedeuten höchstwahrscheinlich einen Wert von ca. 35 Millionen, vielleicht aber auch nur 30
NEL | 1,595 €
Avatar
30.10.20 10:50:41
Beitrag Nr. 11.307 ()
NEL | 1,603 €
Avatar
30.10.20 11:57:33
Beitrag Nr. 11.308 ()
Ein nachhaltiger Sprung von 1,6€ auf 1,7€ würde die kurzfristige charttechnische Lage freundlicher gestalten. So jedenfalls meine Einschätzung...
NEL | 1,609 €
Avatar
30.10.20 12:20:06
Beitrag Nr. 11.309 ()
Brokerage House empfiehlt Nel - nächste Woche werden die Zahlen kommen
Norne Securities erwartet in wenigen Monaten eine neue Top-Notierung in Nel.

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2020/10/30/7582759/no…
NEL | 1,618 €
Avatar
30.10.20 12:42:27
Beitrag Nr. 11.310 ()
Was wird bei den Zahlen nächste Woche erwartet?
NEL | 1,614 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen