NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen (Seite 1132)

eröffnet am 26.11.15 15:17:58 von
neuester Beitrag 01.12.20 15:00:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.10.20 12:47:54
Beitrag Nr. 11.311 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.548.144 von Thoernaa94 am 30.10.20 12:42:27https://www.finanzen.net/schaetzungen/nel
NEL | 1,616 €
Avatar
30.10.20 13:02:04
Beitrag Nr. 11.312 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.547.616 von VOODOO-KING am 30.10.20 11:57:33ja genau in jedem Fall. Und das Schönste war doch, dass die Leerverkäufer es offensichtlich nicht geschafft haben, den Kurs unter die 1,50 (auf Schlusskursbasis) zu drücken. Das spricht für die Stärke von nel. Ziemlich genau dort (bei 1,50) befindet sich ja auch die untere Range des Trendkanals. Somit ist der alte Aufwärtstrend weiter voll intakt. Und nach dem jüngsten Nel-Deal dürften wir m.E. die 1,60 nun nachhaltig hinter uns lassen :-).
NEL | 1,634 €
Avatar
30.10.20 14:44:09
Beitrag Nr. 11.313 ()
NEL | 1,652 €
Avatar
30.10.20 17:02:38
Beitrag Nr. 11.314 ()
Hier soll es ein wenig mehr zur Elektrolyseurtechnologie geben, aber um den ganzen Artikel zu lesen, muss man sich wohl in ein Abonnement wagen:

https://www.h2-view.com/story/understanding-electrolyser-tec…
NEL | 1,625 €
Avatar
31.10.20 09:56:53
Beitrag Nr. 11.315 ()
Ist Everfuel nicht eigentlich eine sichere Sache?
So wie ich überall lese sind ja die Verträge mit Nel. ohnehin sicherer Umsatz? Wäre es nicht naheliegend, dass man diesen Umsatz nutzen kann um zu expandieren?
"Der wichtigste Kunde wird im ersten Schritt wohl Nel sein. Man hat einen Vertrag verabschiedet, welchen Everfuel als langfristigen Exklusiv-Lieferanten von Wasserstoffstationen festlegt. Das Volumen soll bis zu 100 Millionen Euro umfassen."
https://capstigma.de/2020/10/everfuel-aktie-nel-spin-off-geh…
NEL | 1,633 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.20 08:57:44
Beitrag Nr. 11.316 ()
NEL | 1,633 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.20 11:03:58
Beitrag Nr. 11.317 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.560.954 von uk10 am 01.11.20 08:57:44Nel, Proton on Site, H2 Logic und nun Everfuel. 4 "Wassersköpfe", die alle ihren Anteil fordern.:rolleyes:
NEL | 1,633 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.20 11:59:27
Beitrag Nr. 11.318 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.561.535 von winhel am 01.11.20 11:03:58das ist richtig. Angesichts der z.T. bereits formulierten ambitionierten Ziele in vielen Ländern, die in ihrer Zahl überdies kontinuierlich weiter zunehmen und der damit verbundenen riesigen Potentiale der künftigen Wasserstoff- und Brennstoffzellenindustrie, ist der Kuchen m.E. derart groß, dass z.Bsp. im Bereich regenerativ erzeugter grüner Wasserstoff, in naher Zukunft bei weitem genügend Platz für sehr viele innovative Firmen vorhanden ist. Sie alle könnten sich mit H2 "eine goldene Nase" verdienen. Entscheidend wird am Ende aber sein, wer von allen die besten Konzepte und gleichzeitig günstigsten Lösungen anzubieten hat. Nel wird da ganz vorne mit dabei sein :-).
NEL | 1,633 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.20 12:38:37
Beitrag Nr. 11.319 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.561.854 von uk10 am 01.11.20 11:59:27Mein Problem mit Nel ist, dass sie viel ankündigen, letztlich aber nicht das liefern, was sie versprechen. Was ist mit der Gigawatt-Fabrik. Ich habe den Verdacht, dass sich in Heroya bislang nichts getan hat. Eine leere Halle vor zu zeigen, reicht nicht. Wenn Nel mit einer solchen Fabrik weiter gekommen wäre, hätten sie einen Baufortschritt längst vorgezeigt. Zum anderen halte ich für die Zukunft mehr von PEM-Elektrolyseuren als von den alkalischen, die NEL -die Mutter- weiterhin im Gigawatt-Bereich bauen will und sich damit in Konkurrenz zu den "Großen" begibt, die alle über alkalische verfügen. Allein im Wind- und Sonnenbereich wird sich m.M.n. PEM durch setzen, z. B. im Offshorebereicht, direkt an der WKA, auch im Tankstellenbereich, kompakte kleine Anlagen -gegenüber alkalischen Anlagen-, auf den Tankstellengeländen von Shell, Total, BP usw.
Alleine die Stacks sind bei den alkalischen Elektrolyseuren 30 mal größer als bei den PEM-Anlagen. Cummins/Hydrogenics baut zusammen mit Air Liquide in Kanada einen 20 MW PEK Elektrolyseur. ITM hat bereits eine 10 MW-Anlage mit Shell gebaut und kann auf 100 MW erhöhen. Proton on Site verfügt lediglich eine Kapazität von 40 MW p. a.
NEL | 1,633 €
Avatar
01.11.20 13:43:34
Beitrag Nr. 11.320 ()
Nel für Geduldige.....
PEM hin und her..... jeder in der H2 Branche hat jetzt Konkurrenz. Selbst für Plug gibt es Konkurrenz. Sie bauen kleine Wasserstoff Stapler. Schaut mal den Franzosen Gaussin an. Da kommt selbst Plug nicht mit.

Wenn Nel die große Halle einrichtet, hat dies ja auch einen Grund. 👍
NEL | 1,633 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen