Bitcoin Group SE (Seite 330)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Gibt's eigentlich einen Grund für den heutigen Absturz?
Bitcoin Group | 25,55 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.089.939 von musv76 am 19.06.20 15:35:44Ist mir immer noch zu teuer...
Bitcoin Group | 25,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.089.939 von musv76 am 19.06.20 15:35:44
Zitat von musv76: Gibt's eigentlich einen Grund für den heutigen Absturz?


Gleichzeitig mit Wirecard runter...
Bitcoin Group | 25,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.089.939 von musv76 am 19.06.20 15:35:44Möglicherweise daß die Deutsche Börse jetzt eine Plattform für Bitcoin aufmacht, s. dortige News.
Würde demnach vom Markt als Konkurrenz erachtet.
Bitcoin Group | 25,20 €
Nachtrag aus der u.g. News:
------
Die Deutsche Börse hat erstmals ein Finanzprodukt auf Basis des Bitcoins auf den Markt gebracht, das im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse handelbar ist. Bei dem „BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto“ (ISIN: DE000A27Z304) handelt es sich um eine börsennotierte Schuldverschreibung (Exchange Traded Note, ETN), die laut der Deutschen Börse vollständig durch Bitcoin besichert ist.

In einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung erklärte Michael Krogmann, Mitglied der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse: „Investoren können mit dem Produkt auf einfache Art und Weise an der Wertentwicklung des Bitcoins teilhaben, ohne hierfür auf unregulierte Krypto-Handelsplätze ausweichen zu müssen. Auch separate Infrastrukturen wie Krypto-Wallets sind für den Handel nicht erforderlich“.
------
Bitcoin Group | 25,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.095.726 von cyrosos am 19.06.20 21:04:22
Zitat von cyrosos: Klingt nicht gut für die Bitcoin Group.


Das ganze ist wieder so ein Stück Papier, wo einem versprochen wird wie bei Gold, dass es in Bitcoin ausgezahlt wird, was dann kaum einer macht. In Krisenzeiten, wenn es dann doch ausgeliefert werden soll, haben die Anleger überhaupt nicht die technische und fachlichen Kenntnisse sich diese Assets „auszahlen oder ausliefern“ zu lassen. Verbriefen, wenn ich dass schon höre. Ein echter Handel mit echten Bitcoins und einer richtigen wallet wo man seine Assets speichern kann, ist dass einzige was sicher ist. Bei Gold werden die Leute mit ihren zerfitikaten und dem Papier Versprechen noch ihr blaues Wunder erleben.
Bitcoin Group | 25,00 €
Außerdem will die Bitcoin Group sowieso unabhängiger werden Börsen ihrer Kryptobörse, deshalb haben die doch eine Bank mit Lizenz gekauft. In naher Zukunft wird es um den Übergang vom Fiatgeldes zum digitalen Geld gehen. Es ist halt sehr ruhig geworden, was nicht bedeutet dass im Hintergrund nix passiert. Das ist nix neues und wird überall so gehandhabt.
Bitcoin Group | 25,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.094.409 von Informierer am 19.06.20 19:39:50
Zitat von Informierer: Nachtrag aus der u.g. News:
– „Investoren können mit dem Produkt auf einfache Art und Weise an der Wertentwicklung des Bitcoins teilhaben, ohne hierfür auf unregulierte Krypto-Handelsplätze ausweichen zu müssen. Auch separate Infrastrukturen wie Krypto-Wallets sind für den Handel nicht erforderlich“.
------

Warum tun sich eigentlich viele Leute, die zwar mit Aktion, Optionen, Zertifikaten usw. handeln so schwer mit Bitcoin? Ich hab vor ein paar Jahren mal damit angefangen und finde es unkomplizierter als den Handel mit Wertpapieren.
Bitcoin Group | 25,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben