Barrick Gold (bitte hier nur charttechnische Betrachtungen) (Seite 552)

eröffnet am 29.12.15 12:33:18 von
neuester Beitrag 10.08.20 13:58:04 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
07.08.20 18:20:58
Beitrag Nr. 5.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.220.626 von guensing am 29.06.20 14:17:20
Zitat von guensing: 25 - 30 Euro pro Aktie würde ich für angemessen halten, angesichts der großen Verbesserungen, die es
bei dem Unternehmen gegeben hat. Im übrigen hängt natürlich alles an der Goldpreisentwicklung, die
den Höhepunkt mglw. längst nicht erreicht haben könnte. Trotz positiver Zinsen in den USA bleiben
die Anleihemärkte zu uninteressant, die Aktienmärkte ziemlich volatil.


dafür dass Gold oberhalb 2000 steht wirkt Barrick jetzt gemessen an 2011 und den ganzen technischen Fortschritten seitdem extrem günstig.
Barrick Gold Corporation | 38,60 C$
Avatar
10.08.20 13:58:04
Beitrag Nr. 5.512 ()
https://goldinvest.de/mining/3730-barrick-gold-mit-starkem-z…

Barrick Gold (WKN 870450), der zweitgrößte Goldproduzent der Welt, hat für das zweite Quartal einen deutliche Anstieg des bereinigten Nettogewinns auf 415 Mio. Dollar gemeldet und auch der frei Cashflow schoss auf 522 Mio. Dollar nach oben.

Im ersten Quartal 2020 hatte Barrick einen bereinigten Nettogewinn von 285 Mio. Dollar vorgelegt und im gleichen Quartal des Vorjahres 154 Mio. Dollar gemeldet. Der bereinigte Nettogewinn pro Aktie betrug 23 Cents, was einen Anstieg von 44% gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres bedeutet – und die Erwartungen des Marktes klar übertraf.

Der freie Cashflow des Berichtsquartals stieg gegenüber den 55 Mio. Dollar des vergangenen Jahres um 849%. Im ersten Halbjahr 2020 verbuchte Barrick einen freien Cashflow von 960 Mio. Dollar, ein Plus von 378%. Den Nettocashflow gab der kanadische Konzern mit 1,03 Mrd. Dollar an.

Wie man zudem bekannt gab, liegt Barrick im Plan, die Gesamtjahresproduktionsprognose zu erfüllen – trotz der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Barrick hat 2020 bislang 2,4 Mio. Unzen Gold gefördert, was in der Mitte der Prognosespanne von 4,6 bis 5 Mio. Unzen Gold liegt. Besonders trugen Nevada Gold Mines (NGM) in den USA, Loulo-Gounkoto in Mali und Kibali in der Demokratischen Republik Kongo zu diesem Ergebnis bei.

Barrick kündigte eine Quartalsdividende von 8 Cents pro Aktie an, was einen Anstieg von 14% im Vergleich zur Dividende des Vorquartals bedeutet. Seit der Ankündigung des Merger mit Randgold hat sich die Quartalsdividende damit mehr als verdoppelt.
Barrick Gold Corporation | 25,06 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben