wallstreet:online
40,80EUR | -0,15 EUR | -0,37 %
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Gaspreis - Erdgas - Gas - Natural Gas: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.752.210 von R-BgO am 15.09.17 14:20:14
bin persönlich eher im Bereich der tankertransportierten Gase unterwegs:
Thread: LNG, LPG etc. - Übersichtsthread
interessanter Thread, auch wenn mir die kurzfristige Preisentwicklung weniger wichtig ist ...


Hat jemand 'ne Meinung dazu, wo Gas in 5, 10 Jahren stehen könnte?

Höher, niedriger,...?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.560.219 von Bullentango am 19.08.17 20:23:32Die small Specs und Commercials sind da im Moment long. Warum willst du da long gehen?
wenn man sich die futures für das nächste jahr anschaut sieht das doch gar nicht so schlecht aus vür den erdgaspreis

https://www.wallstreet-online.de/rohstoffe/erdgaspreis/futur…
Langfrist Longs aufgebaut
Bin jetzt wieder mit größerer Posi dabei...
Neue Lows... voraus.
Es rumpelt...
Wird weitere neue Tiefs geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.407.071 von Marlin11 am 24.02.17 19:51:35
Zitat von Marlin11:
Zitat von Bullentango: Werde progressiv beginend mit heute alle 2 Wochen zukaufen.
Den Wendepunkt sieht man kaum kommen, aber wird meiner Meinung irgendwann in den nächsten 1-2 Monaten kommen.


Könntest du noch verraten mit welchen Scheinen du dies handelst?

Vielen Dank schonmal für deine Antwort!



Zumeist ETF, aber in den USA. Beispielsweise UGAZ, aber vorsicht ist ein gehebelter ETF.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.373.762 von Bullentango am 21.02.17 16:52:03
Zitat von Bullentango: Werde progressiv beginend mit heute alle 2 Wochen zukaufen.
Den Wendepunkt sieht man kaum kommen, aber wird meiner Meinung irgendwann in den nächsten 1-2 Monaten kommen.


Könntest du noch verraten mit welchen Scheinen du dies handelst?

Vielen Dank schonmal für deine Antwort!
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.373.762 von Bullentango am 21.02.17 16:52:03
schau schau
... kaum steigt Bullentango ein, gehen die Kurse nach oben ;-)
Glückwunsch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.373.762 von Bullentango am 21.02.17 16:52:03woher kommt den der massive Verfall ?

wenn man in die Vergangenheit sieht, gab es Ende Februar und Anfang März immer tiefststände und dann eine Erholung.

Bin mal rein...
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.367.472 von codiman am 20.02.17 19:51:27
Zitat von codiman: Sagst Du mir wann Du einsteigst ???


Werde progressiv beginend mit heute alle 2 Wochen zukaufen.
Den Wendepunkt sieht man kaum kommen, aber wird meiner Meinung irgendwann in den nächsten 1-2 Monaten kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.367.430 von Bullentango am 20.02.17 19:41:31Sagst Du mir wann Du einsteigst ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.355.588 von Bullentango am 18.02.17 18:07:30
Wie erwartet...
Nun weitere Absacker im Bereich 10-30% möglich...
Gibt noch finale Chance, dass es rauf zieht.

Zitat von Bullentango:
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.302.126 von Durchbruch am 12.02.17 19:18:44Also heute morgen waren hier -6 Grad - ist doch recht kalt eigentlich. Auch insgesamt kommt mir der Winter stränger als gedacht vor. In der FAZ war von historisch niedrigen Ständen in den Gasspeichern zu lesen http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/gaswirt… - Von daher komisch das der Preis nicht anziehen will - oder geht es hier um den amerikanischen Erdgaspreis?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.232.651 von Rinawat am 03.02.17 15:05:07
Nabend :-)
Das einzige was ein wenig stört ist der Inverted Hammer(Wochenchart)
Ansonsten wäre ich auch für Short offen, da die kommenden Tage auch weiterhin mild werden!
Ziele könnten die Gaps in den unteren Regionen sein 2,80 2,60 2,00$....

Wie auch immer " eins nach dem anderen" :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.231.493 von moehrwald am 03.02.17 12:52:14
Da glaubt einer an steigende Kurse.
WKN: ETC037

Kauf Heute 100.000 39.000 EUR


Schon mal eine Hausnummer

lg. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.178.871 von moehrwald am 27.01.17 10:44:12
so wird das nix mit dem Preisanstieg
Holla die Waldfee... der Gaspreis wird dzt. runtergeprügelt. Lagerabbau war zwar im Rahmen der Erwarungen (-88 Mio) aber im Vergleich 5 Jahresdurchschnitt VIEL zu niedrig. Das warme Wetter Ende Jänner hat hier dazu beigetragen...
Bin mit meinem 8x Hebel und engem SL mit kleinstem Minus raus und warte jetzt erstmal ab.

Einziger Lichtblick für uns Bullen: Phil das Murmeltier hat in den USA weitere 8 Wochen Frost angekündigt. Er hat zwar einen sehr guten Riecher aber die Wetterprognosen sind sehr zweideutig.

Mal wieder abwarten...
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.177.353 von Rinawat am 27.01.17 08:18:50
cfd mit plus 75,-- EUR und engem SL erfolgreich abgeschlossen
denke, bei diesen veröffentlichkeitsterminen eignen sich cfd mit engen SL am besten um auf Tatsachen zu reagieren...

Interessante Aussage gestern von CMC Market Jochen Stanzel zT Energie und Protektionismus von Trump hinsichtlich WTI und Henry Hub

USA weiten aufgrund Deregulierung Ihre Produktion von WTI/Schieferöl und Henry Hub Natural Gas sehr stark aus. Preis dzt. ok - aber wenn der Peak zur Überproduktion kommt - eigentlich schon für die Welt ab dann gegeben, wenn USA immer weniger Öl importieren muss und anfängt Natural Gas in größerem Stil nach Mexiko usw. zu exportieren. Wird es zwangsweise zu einem größeren Preisrückgang aufgrund des Überangebotes geben müssen!

Wenn Trump dann auch noch Importzölle auf Öl macht, dann würde sich WTI kurzfristig schlagartig verteuern bis aus der eigenen Produktion auch der eigene Bedarf gedeckt werden kann.

So oder so - dieser Trump wirbelt ganze Wirtschaftzweige kräftig durcheinander...
Aus meiner Sicht für langfristige Investoren pures Gift. Mit 1 Tweet kann er dir deinen ganzen Investmentplan vernichten...

Denkt mal darüber nach - ich für meinen Teil, werde mich noch näher mit CFD beschäftigen, da ich dort großes Potenzial va bei den kommenden Entscheidungen sehe - egal in welche Richtung (Wahlen, Zinsentscheidungen, Pressekonferenzen, Tweets usw.).

Hat jmd von euch schon Erfahrungen mit CFD gemacht bzw. welchen Broker würdet ihr empfehlen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.177.317 von Rinawat am 27.01.17 08:13:36
.
[/url]

mal schauen ob es heute wieder nach oben dreht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.171.074 von Rinawat am 26.01.17 12:58:54
.
nix ausbruch, zurück ins das sich zuspitzende dreieck.
entscheidung vertagt.
schönes wochenende.

lg. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.171.074 von Rinawat am 26.01.17 12:58:54
seeking alpha
http://seekingalpha.com/article/4039512-henry-hub-natural-ga…

Der Link von Rinawat ist Gold wert. Die Seite kannte ich bis dato nicht... aber die Analysen sind echt top... mit vielen Fakten usw.

http://www.godmode-trader.de/artikel/us-erdgas-wetterprognos…

Prognosen für heute 16:30 Uhr lauten zw. - 105 bis - 117 billionen kubik - alles darüber sollte dem Preis einen ordentlichen Schub geben...

Hier ab 16:30 Uhr die aktuellen Daten... werde heute auch probieren mit genauen Zeitpunkt und je nach Abweichung Prognose mit CFD Produkten auf steigend oder fallend zu handeln. Mal sehen... Einsatz sind EUR 300,-- / dann kann nix schiefgehen ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.166.214 von moehrwald am 25.01.17 20:50:01
Schaut gut aus. Niedriger Öl/Gas Preis schafft keine Arbeitsplätze, Trump hat es ja klar gesagt.
[/url]
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.165.824 von Bullentango am 25.01.17 20:05:34
meine meinung
auch wenn erleichterungen in umweltauflagen, pipeline oder ähnliches kommen wird dies genauso wie die bohrturmerhöhungen erst in monaten wirken...
entscheidend sind die nächsten wochen bis ende märz
zur info: es besteht eine gewisse wahrscheinlichkeit ende märz lagerbestand unter 1 trillion zu haben... dies war vor ein paar jahren der fall bei einem preis über 6 dollar !,,,,,
und fakt ist - wie ich bereits im herbst hier im forum ausgeführt habe und bis dato noch immer gültigkeit hat - nachfrage gestiegen und produktion noch immer 5% unter vorjahrniveau
so long... morgen sehen wir weiter
beste grüsse und vielen dank an alle teilnehmer hier für die tollen hintergrndinformationen
Trump
Ich denke man sollte einpreisen, dass Trump den Frackern bald Erleichterungen zusichern wird.

Könnte dann weitere Down-Dynamik auslösen.

Was denkt ihr?

BT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben