DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Auferstehung der FDP!



Begriffe und/oder Benutzer

 

Christian Lindner hat Kante gezeigt. Er hat das demokratische Volk verstanden und allen Demokraten, die sich kritisch mit der Flüchtlingspolitik auseinandersetzen möchten eine demokratische Lösung gegeben.

1.) Seine Haltung zu Merkel macht Hoffnung, dass sich die FDP nicht mehr so leicht zum Steigbügelhalter machen lassen wird und genau auf das Personal der Union schauen wird.

2.) Die FDP ist nicht links oder rechts einzuordnen, sondern es wurde endlich wieder der LIBERALE Gedanke gelebt, der politisch nicht einer Richtung zuzuordnen ist.

3.) Die FDP hat Personal, das zumindest versucht langfritig zu denken - alleine der Versuch scheitert schon bei allen anderen Parteien (incl. der AfD)

Er muss jetzt nur noch eine Koalition mit einer von Merkel geführten Union ausschließen und schon sind der FDP 10% + x so gut wie sicher und die AfD ist draußen - was wirlich wünschenswert ist!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.424.293 von Tobias79 am 06.01.16 14:28:53Auferstehung?

Im Moment macht sie sich grad mal wieder lächerlich



:laugh::laugh::laugh:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bild-1070492-94068…
ein grosses problem der fdp ist doch, dass es im moment ausser lindner und kubicki kein wahrnehmbares personal mehr gibt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.425.670 von El_Matador am 06.01.16 16:21:59
Zitat von El_Matador: ein grosses problem der fdp ist doch, dass es im moment ausser lindner und kubicki kein wahrnehmbares personal mehr gibt.


Und Lindner ist noch dazu ein Kotzbrocken....
FDP ein Kindergeburtstag mehr nicht. Hätte es Westerwelle nicht gegeben - wäre diese Partei doch jetzt schon komplett von der Bildfläche verschwunden. Westerwelle od. wie ich ihn nenne - der Rattenfänger von Deutschland.

FDP tönt sie betreiben keine Klientelpolitik - machen damit sogar Wahlpolitik. Geht´s noch - allein diese Aussage bestätigt doch, dass diese Partei vom Wähler sehr weit entfernt ist. Schlimmer als Gelb geht m.E. nicht mehr!!!
Was ist eigentlich aus der mutmaßlichen Insolvenzverschleppung einiger FDP-Firmenableger geworden ? Dazu gabs vor einigen Monaten eine gute Doku-

@Tobias;

das Einzige wovor der Lindner wahrscheinlich wirklich Angst hat ist; einmal fürs Geld wirklich arbeiten zu müssen. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.427.839 von derdieschnautzelangsamvollhat am 06.01.16 20:06:51..das Einzige wovor der Lindner wahrscheinlich wirklich Angst hat ist; einmal fürs Geld wirklich arbeiten zu müssen.

Tja, als Unternehmer hat er ja offensichtlich nix getaugt.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.432.312 von Datteljongleur am 07.01.16 11:38:47
Zitat von Datteljongleur: ..das Einzige wovor der Lindner wahrscheinlich wirklich Angst hat ist; einmal fürs Geld wirklich arbeiten zu müssen.

Tja, als Unternehmer hat er ja offensichtlich nix getaugt.:laugh:


Was nichts schlimmes ist, nur hat er dabei öffentliche Gelder verbrannt :mad:
Die Medien versuchen es ja herbei zu schreiben. Ich denke es wird für die FDP sehr schwer, ich habe z. B. keinerlei vertrauen, dass sie nicht bei einer Rgeierungsbeteiligung wieder alles mitmachen werden....
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.432.339 von Doppelvize am 07.01.16 11:41:55Obwohl, in der Hotelbranche könnte sich vielleicht ein Pöstchen für ihn finden, denn bei den Hoteliers hat er noch was gut!

Eventuell als Rezeptionist in nem Stundenhotel.....
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben