Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Auf dem Weg zum BUG (Seite 4)


ISIN: DE0005492540 | WKN: 549254
2,978
21.10.16
Lang & Schwarz
-2,84 %
-0,087 EUR

Neuigkeiten zur Medisana Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.270.685 von gutdrauf9 am 13.09.16 22:36:43
Spruchverfahren durch Vergleich beendet: Immerhin 21% Nachschlag
Zitat von gutdrauf9: Ich würde gerne mal die Stichtagserklärung sehen. Es muss doch einen Grund haben, dass trotz Verluste bei der Rückrufaktion der Wert unserer Aktie gleich geblieben ist; will heißen: es gab Faktoren zwischen der Bewertung und der HV, die so positiv waren, dass die den Verlust der Rückrufaktion ausgeglichen haben. Wenn dies der Fall ist, so wirken diese Faktoren auch in die Zukunft, der Verlust aus der Rückrufaktion ist einmalig.

Von den Rechnereien halte ich nicht viel:
4,5 als Markt-Risikoprämie ist illusorisch und 0,3 als Betafaktor noch viel mehr.

Aber: Bereits bei einer realistischen Absenkung der Markt-Risiko-Prämie von 5,66 auf 5,5 oder 5,0 sind erhebliche Steigerungen des Unternehmenswertes möglich. Ich bin mal sehr gespannt auf das Spruchverfahren. Ich kann mir einen moderaten Nachschlag gut vorstellen.


Erhöhung von 2,81 auf 3,40€:
http://spruchverfahren.blogspot.de/2018/01/vergleichsweise-b…
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.603.276 von straßenköter am 03.01.18 17:55:2721 % ist ein schöner Nachschlag!

aber:
Da es ein außergerichtlicher Vergleich war, können wir leider nicht nachvollziehen, an welchen Parametern gedreht wurde. Interessant wäre dies schon ! - auch zur Beurteilung zukünftiger SO-Verfahren.

War einer der im Thread postenden beim Spruchverfahren als Antragsteller dabei? Kann einer davon berichten, was die Argumente waren, die auf 3,40 hinausliefen? Welche Bewertungsparameter wurden kritisiert?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben