DAX+0,84 % EUR/USD-0,19 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,90 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 09.02.2016 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.664 von prozzele am 09.02.16 22:09:46Ich glaub dir gerne, und kann mir schon auch vorstellen dass es noch weiter runter geht.
Aber trotzdem nochmal mit 2011 verglichen.

So ganz grob gings damals von 7500 auf 5000 runter, also ziemlich genau 33%.
Wir sind jetzt bei 27%, wir müssten noch bis auf 8184 runter damit wir -33% von 12.400 hätten.
Nach dem Fall, paar Wochen/Monate danach, gings ungefähr auf den Level weiter, des zwei Jahre davor war. Wir sind schon an einem ähnlichen Punkt finde Ich.
Zwei "dicke, übertriebene" Anstiege gabs 2011 auch. Zweimal ~1000 Punkte
Und in weniger als einem Jahr von 5800 auf 7600.
Das sind ~+30%. Ungefähr wie bei unserem letzten Anstieg zum ATH von der 8500 rum.

Wie gesagt, dass heisst nicht das es nicht weiter runter gehen kann, vielleicht ja auch zur 7000 oder 6000. Aber Ich finde es ähnlich schlimm wie 2011.
Im Tageschart und DMI sieht man auch das eigentlich seit August short ist, außer mal kurz im Oktober/November

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.307 von DonVladimir am 09.02.16 21:40:08
der ahnungslose Vladimir
du scheinst es echt nicht zu raffen aber erklär mir bitte was CDS mit CFD's zu tuen haben, bin gespannt ...:eek::eek::eek::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.352 von prozzele am 09.02.16 21:43:18
Zitat von prozzele: vergessen...



sorry...


Mann, sieh zu, dass du wieder gesund wirst. Ohne Gesundheit ist alles nichts wert!

Gute Besserung auch von meiner Seite! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.613 von nulands am 09.02.16 22:05:29dann kenste meine Chart`s nicht...und dass was ich hier schreibe...aber egal...

bin jetzt auch endlich wech...hab heute genug reingestellt, danach kann sich jeder ein Bild machen..bzw. Plan/Setup...

gute nacht...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.334 von prozzele am 09.02.16 21:42:26
Zitat von prozzele: der bleibt mal bis morgen...mal schaun wann ich aus der Kiste, ggf. aus dem Stuhl komm, wiel im liegen zu schlafen is ebissle schlecht...:mad:


Kopf hoch, nicht nervös werden und gute Besserung :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.349 von IQ4U am 09.02.16 21:43:12Im Tageschart kann man gut sehen, dass der Abverkauf im August z.B. kurz und heftig war.
Aber DMI(14,14) ist jetzt bei 40,33 und war im August "nur" bei 38,5.
Seit 02.12.2015 is short, und durch die Dauer der ganzen Bewegung bisher is der DMI schon so hoch!
Finds auch interessant, dass seit 10 August ziemlich viel Dynamik da ist. DMI war nie mehr (kurz) unter 20, außer mal kurz am 21 November.
Also irgendwie könnte es schon stimmen des Gefühl, das es schon ganz schön lange runter geht.

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.520 von abgemeldet-508991 am 09.02.16 21:56:04http://www.nzz.ch/finanzen/aktien/negative-us-zinsen-als-option-1.18691455
Erlöst von bösen Daxzurechtrückermanipulation erwartet uns bald ein erlösender Schlaf...............
Amen
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.538 von HerrKoerper am 09.02.16 21:58:20
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von indexhunter: ...

Wenn Sie die Bonds bei der EZB hinterlegen dürfen, wäre das quasi eine Standleitung zu Draghi.


Nee, die werden nicht hinterlegt, die werden "aus dem Verkehr gezogen"...:D

So, ich bin wech, bis denn.



genau dass ist es, wass ich meine, siehe Beitrag 608...wünsch Dir was...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.349 von IQ4U am 09.02.16 21:43:12
Zitat von IQ4U: Es muß doch zwischendurch auch mal wieder 300-500 Punkte nach oben gehen!
Normal ist das nicht mehr mit diesem tagelangen Abtauchen des Kurses...


Nun, wir hatten letztes Jahr im februar keinen einzigen "trend-short" Tag... Im Februar 2016 noch keinen "Trend-long Tag"...

Was nicht heisst, dass man ein paar "Schnapper" machen konnte, intraday:







Die 200 und 300 "belly down" in a row an Trend-short Tagen sind eh Pflicht...

Es gibt Übertreibungen nach "oben" und auch nach "unten"... wo "unten" ist, meinen viele Kunden jeden Tag neu zu wissen... bisher lagen sie meistens mehrheitlich daneben...nunja...

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.469 von indexhunter am 09.02.16 21:51:56
Zitat von indexhunter:
Zitat von HerrKoerper: ...

Nee noch nicht gelesen. Sehr klug wäre der Schritt. Würde ja glatt EK in größeren Mengen schaffen aktuell.


Wenn Sie die Bonds bei der EZB hinterlegen dürfen, wäre das quasi eine Standleitung zu Draghi.


Nee, die werden nicht hinterlegt, die werden "aus dem Verkehr gezogen"...:D

So, ich bin wech, bis denn.
der Dax rockt! Noch in die falsche Ri..




Kommen morgen die Moves rein?


16:00 US/Fed-Chefin Yellen, Anhörung im Rahmen des halbjährlichen Berichts zur Geldpolitik vor dem Ausschuss für Finanzdienstleistungen des Repräsentantenhauses
16:30 US/Rohöllagerbestände (Woche)
19:30 US/Fed, Rede von San-Francisco-Fed-Präsident Williams

Gibt es überhaupt schon eine neue Prognose zur Dax- Entwicklung?
Ja (soweit sind wir schon gekommen)

>Jahr des Affen: Chinesisches Horoskop verheißt weitere Turbulenzen
http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/boerse-dax-dow…


Schönen Abend zus!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.445 von HerrKoerper am 09.02.16 21:50:11
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von indexhunter: Schon gesehen?

Deutsche Bank erwägt miliardenschweren Anleihenrückkauf


http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8323468-ft-deutsch…


Nee noch nicht gelesen. Sehr klug wäre der Schritt. Würde ja glatt EK in größeren Mengen schaffen aktuell.



Ich weiss, du kennst dich aus...nur auf dauer??ob dass mal gut geht???
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.445 von HerrKoerper am 09.02.16 21:50:11
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von indexhunter: Schon gesehen?

Deutsche Bank erwägt miliardenschweren Anleihenrückkauf


http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8323468-ft-deutsch…


Nee noch nicht gelesen. Sehr klug wäre der Schritt. Würde ja glatt EK in größeren Mengen schaffen aktuell.


Wenn Sie die Bonds bei der EZB hinterlegen dürfen, wäre das quasi eine Standleitung zu Draghi.
Ich hab grad schon bei nem 8400er KO ein Teil meiner Verluste realisiet :|
Auch wegen der Lücke. Die is so gefährlich nah an der 8777, die hab Ich heute glaub schon gelesen. Wegen eventuellem Boden.
Positiv (was die Lücken/Gaps betrifft), stimmt mich, das der Dicke heute sehr viel braver war was das angeht. D.h. er ist nicht durch sie hindurchgerauscht und weiter runter als vorher.
Bei dem Anstieg heute hat der S&P und Nas (fieser weise) keine. Erst die obere hatten sie alle
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.349 von IQ4U am 09.02.16 21:43:12
Zitat von IQ4U: Es muß doch zwischendurch auch mal wieder 300-500 Punkte nach oben gehen!
Normal ist das nicht mehr mit diesem tagelangen Abtauchen des Kurses...


Im Rally Mod nach oben hat es auch keinen gestört. Jetzt tanzt der Bär und man wundert sich.

Ich bin die ganze Woche flat, weil ich nicht die Zeit habe tagsüber und abends fehlt mir die Inspiration.

Eine Bärenmarktrally könnte morgen von der Bellen ausgelöst werden, ist aber alles nur zeitlich begrenzt. 300 Pkt nach oben könnten aber noch drin sein. Bei 9150 - 9230 würde ich aber wieder einen Short einladen, wenn ich Zeit, Muse und Vertrauen in die Rezession habe. ;)

Der Bär tanzt weiter.

Nur meins

Ra
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.412 von indexhunter am 09.02.16 21:47:20
Zitat von indexhunter: Schon gesehen?

Deutsche Bank erwägt miliardenschweren Anleihenrückkauf


http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8323468-ft-deutsch…


Nee noch nicht gelesen. Sehr klug wäre der Schritt. Würde ja glatt EK in größeren Mengen schaffen aktuell.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.145 von HerrKoerper am 09.02.16 21:27:31Schon gesehen?

Deutsche Bank erwägt miliardenschweren Anleihenrückkauf


http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8323468-ft-deutsch…
Es muß doch zwischendurch auch mal wieder 300-500 Punkte nach oben gehen!
Normal ist das nicht mehr mit diesem tagelangen Abtauchen des Kurses...
der bleibt mal bis morgen...mal schaun wann ich aus der Kiste, ggf. aus dem Stuhl komm, wiel im liegen zu schlafen is ebissle schlecht...:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.697.564 von prozzele am 09.02.16 15:08:28
CFDs und real-time Kurse
Zitat von prozzele: nochmal zu Beitrag Nr. 267...dummes Gelabere...OK...

solltest du das Sorry nicht als ehrlich anerkannt haben, dann schreib was du willst über mich...

nur wenn ich dann schon lese... realtime...dann frage ich mich, der für einige (viele) handelbaren Produkte bezahle, ob ich solch eine Frage überhaupt stellen sollte/müsste...

so, da ich mich extra aus dem Bett an den Rechner gesetzt habe, da ich hier besser schreiben und lesen kann, als auf dem tab, gehe ich jetzt wieder in das Selbe...;)

bezüglich dummes Gelabere, ggf. verweile ich jetzt länger hier, im Bett...bzw. Hinterhof...

und solltest du nicht wissen, wer hier Ahnung hat, würde ich auch auf so manche Seitenhiebe an gewisse User, verzichten.

ist aber nur meins...


Jetzt bin ich doch noch einmal über Dein Posting gestolpert und habe das nochmals durchgelesen, was da heute von "Mister ohne Manieren" verzapft worden ist.

Das Beste an der ganzen Geschichte ist: CFDs realtime!

Da lang ich mir so etwas ans Hirn ! CFDs und realtime auf dem Monitor - und dann am besten noch im Internet! :laugh::laugh::laugh:

Aber angeblich wurde der User ja fündig. :laugh::laugh::laugh:

Mann-o-mann, haben hier manche Burschen Ideen und meinen hier laufen nur Idioten rum, die sie für ganz dumm verkaufen können!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.199 von nulands am 09.02.16 21:31:32
Zitat von nulands: Naja solangs zur 9300 geht und Longs "entsorgt" werden können wär Ich schon froh :laugh:


Willkommen im Club.:(
Ich hoffe echt alles passt. Die letzten Tage gabs leider (fast) immer ne Gegenbewegung um die "Löcher" zu schließen. Und es wurde nicht besser, je länger es gedauert hat.

Naja solangs zur 9300 geht und Longs "entsorgt" werden können wär Ich schon froh :laugh:

8775,5 - 8777,2

(Nur meins und keine Fakten)

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.701.917 von don_david am 09.02.16 21:09:22
Zitat von don_david:
Zitat von HerrKoerper: ...

Das erzähl mal den Lesern...:laugh:


Und nein, aktuell ist es kein Beinbruch. Aber die Geschwindigkeit ist kein normaler Anpassungsprozess und wie auch im Öl und in den Zinsen gilt: Jede Änderung steckt der Markt weg, es sei denn er hat keine Zeit sich anzupassen. Bei der DB hatte es es nicht. Geht zu schnell.

Wir werden ja sehen ob es neben dem verbalen des Finanzministers und dem Brief des Vorstandes an die Mitarbeiter (Die wohl "beruhigt werden mussten) auch noch weitere Maßnahmen gibt. Ich sage: Gibt es.


https://twitter.com/nntaleb/status/697089798239084544?lang=d…

:laugh:




Taleb und ich würden uns gut verstehen, das wusste ich schon immer...:laugh:


Party vermutlich vorbei....der letzte macht das Licht aus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.001 von mcpm am 09.02.16 21:15:46Ist erstmal schön an der 8952 abgeprallt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.702.001 von mcpm am 09.02.16 21:15:46Nee, erst morgen, aber hängen Wir es mal noch nicht an die große Glocke ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.701.482 von mcpm am 09.02.16 20:26:53Der will doch nicht schon heute oben anklopfen, oder?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben