DAX-0,21 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,12 %

Angela Merkel: Es wird dramatisch! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.335.781 von Blue Max am 30.11.18 16:07:38
Zitat von Blue Max: Panne in Merkels Regierungsflieger:

https://www.welt.de/wirtschaft/article184733536/G-20-Gipfel-…

30.11.18

"...Daher musste die Kanzlerin im Großraum Köln im Hotel übernachten und ist schließlich per Linienflug zum G-20-Gipfel abgereist..."

"...Zu den Besonderheiten gehört, dass der Airbus 16-01 „Konrad Adenauer“ vor ein paar Monaten bereits eine große Panne hatte. In Indonesien legten Nagetiere die Elektrik lahm, so dass Vizekanzler Olaf Scholz nach einer IWF-Tagung nicht mit dem Flugzeug zurückfliegen konnte..."

---
Da hat das Volk ja nochmal Glück gehabt.

Nicht auszudenken wenn die beim Volk so heissgeliebte Kanzlerin mit ihrem Flieger abgestürzt wäre...

:eek:



Hallo Max, :)

hatte ich auch gelesen und war enttäuscht, weshalb möge sich jeder selber denken. :laugh:

Ohne schwarzen Humor kommt man hier nicht mehr durch. :D


BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.300.264 von zeoxfan am 26.11.18 16:15:51Panne in Merkels Regierungsflieger:

https://www.welt.de/wirtschaft/article184733536/G-20-Gipfel-…

30.11.18

"...Daher musste die Kanzlerin im Großraum Köln im Hotel übernachten und ist schließlich per Linienflug zum G-20-Gipfel abgereist..."

"...Zu den Besonderheiten gehört, dass der Airbus 16-01 „Konrad Adenauer“ vor ein paar Monaten bereits eine große Panne hatte. In Indonesien legten Nagetiere die Elektrik lahm, so dass Vizekanzler Olaf Scholz nach einer IWF-Tagung nicht mit dem Flugzeug zurückfliegen konnte..."

---
Da hat das Volk ja nochmal Glück gehabt.

Nicht auszudenken wenn die beim Volk so heissgeliebte Kanzlerin mit ihrem Flieger abgestürzt wäre...

:eek:
Nochmal zum Aust Papier (siehe pdf-Datei)!
https://docspub.files.wordpress.com/2018/11/aust-der-migrati…


Dass Merkel an dem Pakt massiv beteiligt war, zeigt die Aus Analyse deutlich! Die folgende Zeilen zeigen wie skrupellos Merkel dabei agierte.

Und er schrieb auch auf Seite 8: "Kein Zweifel, der Pakt sollte auch der Volkserziehung (!!) dienen. Die dahinter stehende UN-Logik: Migranten, denen die legale Einreisemöglichkeiten verwehrt werden, greifen unweigerlich auf illegale Methoden zurück. Legale Einreisen zu ermöglichen, ist der beste Weg, das Stigma der Illegalität und des Missbrauchs von Migranten zu beenden." Der Plan besteht also darin, die Grenzen legal zu öffnen, damit sie nicht illegal überschritten werden müssen - und zwar von jedermann, aus welchen Gründen und in welcher Zahl auch immer." :mad:

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, das ist für mich glatter Volksverrat. Merkel stellt sich damit über die Gesetze, nun wird auch klar, warum Flüchtlinge per Flugzeug eingeflogen werden.


Aust schrieb ja, da kam einiges zusammen, auch Beamte auf hoher Ebenen, die gut miteinander konnten.

Auf Seite 9 heisst es dazu: "Darin bat Heusgen um eine Stelle für seine Frau Ina bei der UN und hängte deren Lebenslauf an. In der Mail, die der "Spiegel" später enthüllte hieß es: "Wenn man bedenkt, welchen Beitrag Deutschland zur Uno leistet, könnte es attraktiv für dich sein, jemanden in deinem Stab zu haben (auf der Gehaltsstufe P5, die, wie ich höre, auf Ina passen würde), der beides hat: einen direkten Draht zum Kanzleramt und zum Büro des Außenministers (und zu Deutschlands künftigen Botschafter bei der UN, der die Ambition hat, 2019/2020 im Sicherheitsrat zu sitzen). Mit dem künftigen Botschafter wies Heusgen, ganz Diplomat, auf sich selbst hin. Am Ende bekam seine Frau Tatsächlich die Stelle bei der UN in New York." :mad::mad:

Das ist ja unfassbar skandalös. Der Mann muss sofort entlassen werden. Vetternwirtschaft wohin man schaut. Es genau das, was ich immer sagte, diesen Leuten geht es nur um ihre Pöstchen und Macht und nicht im entferntesten Sinne um das Volk. Heusgen hat sich damit disqualifiziert. Den Saustall ausmisten und diesen Kerl sofort aus dem diplomatischen Dienst entlassen!


BG Zeo :look:


https://docspub.files.wordpress.com/2018/11/aust-der-migrati….
:eek::eek::eek::eek:

!!!!! Von Stefan Aust und Helmar Büchel - Der Migrationspakt, eine Einladung für alle?

Dies beispiellose 20-seitige Dokument, dürfte zu einem politischen Erdbeben führen.


Bitte lest es euch sofort mal durch, es lohnt sich.

https://docspub.files.wordpress.com/2018/11/aust-der-migrati….


BG Zeo :look:
Der geplante Völkermord
23. November 2018

Seine Opfer werden die Europäer sein und vor allem die Deutschen – Die Petition gegen den UN-Migrationspakt – Wo Deutsche ihn unterzeichnen können – Aber der Server der Petition hat offenbar Funktionsfehler – Des Paktes Kern und seine zwangsläufige Folge – Verpflichtungen, die angeblich nicht binden.
.
Seine zwangsläufige Folge

Die zwangsläufige Folge: Der Pakt wird – über den vor allem seit 2015 schon ausgelösten Massenzustrom von Migranten hinaus – dann erst recht eine gewaltige Völkerwanderung auslösen: von den armen zu den wohlhabenden, von den unterentwickelten zu den entwickelten, von den islamischen und schwarzafrikanischen Ländern zu den Ländern der Weißen und des Christentums – und zwar vornehmlich in Richtung Westeuropa und hier vor allem nach Deutschland. Deutsche, die sich und ihr Land davor bewahren wollen, haben jetzt die Gelegenheit, einer Petition an Bundesregierung und Bundestag beizutreten, damit Deutschland diesen Völkermord-Pakt nicht unterschreibt. Möglich ist das hier https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Pe…
.
Selbst für illegale Einwanderer Anspruch auf gleiche Sozialleistungen wie Einheimische

„Besonders kritisch ist, dass Migranten ungeachtet ihres Migrationsstatus’ einen Zugang zu sozialstaatlichen Leistungen bekommen sollen, der darüber hinaus diskriminierungsfrei erfolgen soll, was wohl bedeuten würde, dass selbst illegale Einwanderer einen Anspruch auf die gleichen Sozialleistungen wie Einheimische hätten. Damit würde der Handlungsspielraum der Bundesländer in der Asyl- und Migrationspolitik, die zum Teil vorrangig Sachleistungen für Migranten vorsehen, noch weiter eingeschränkt.“
.
Die Täuschungsversuche von Kanzlerin Merkel

Der Rheinländer Hubert Milz hat Versuche von Kanzlerin Merkel festgehalten, die Deutschen täuschen zu wollen. In Polen auf der Pressekonferenz habe Merkel gesagt: „Der Migrationspakt ist überhaupt nicht bindend, deshalb unterschreiben wir ihn ja.“ Und in Chemnitz habe sie auf eine Frage zum UN-Migrationspakt geantwortet: „Deutschland bleibt souverän. Der Pakt verpflichtet nur alle anderen.“ Milz süffisant: „Also, Deutschland tritt dem Pakt bei, und für Deutschland gilt der Pakt trotz Beitrittserklärung dann nicht? Doch für alle anderen, die beitreten gilt der Pakt?“ Für Milz ist Merkel „die Raute des Grauens“. Dabei hatte Merkel am 16. November, als sie den Pakt verteidigte, ausgerechnet selbst vor gezielten „Lügen und Falschinformationen“ gewarnt, die derzeit über den Pakt verbreitet würden.

http://kpkrause.de/2018/11/23/der-geplante-volksmord/..

BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.285.626 von Blue Max am 23.11.18 14:58:05
Zitat von Blue Max: "...Klima als Asylgrund..."

Wenn andere Staaten das auch machen würden, wäre es ja schön.

Könnte jeder Deutsche Asyl in Monaco, Dubai, Australien, Florida usw beantragen, da in D einfach viel zu schlechtes Wetter ist...

:laugh:


:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.282.467 von derdieschnautzelangsamvollhat am 23.11.18 08:33:41
Zitat von derdieschnautzelangsamvollhat: Merz hat doch längst widerrufen und Reue gezeigt :laugh:


Das alles dient nur der Ablenkung vom GCM.

Merz soll doch zum Teufel gehen. :laugh:

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.286.103 von 32199 am 23.11.18 16:03:54
Zitat von 32199:
Zitat von Claptoni: Hier hilft nur noch
Höcke als Kanzler


Um die Uhrzeit schon besoffen? :laugh::laugh:


Neeeeeeeeeeeeee


Da müsste ich seit 13 Jahren Merkel dauerbesoffen sein.....

Ps.
Der Björn ist schon gut.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.282.542 von Claptoni am 23.11.18 08:46:12
Zitat von Claptoni: Hier hilft nur noch
Höcke als Kanzler


Um die Uhrzeit schon besoffen? :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.285.647 von Blue Max am 23.11.18 14:58:50War doch klar, dass der zurückgepfiffen wird...


Meine Einschätzung zu F.Merz war, dass er sich auch im möglichen Fall einer massiven Beeinflussung durch CDU-Kollegen, keinen Maulkorb verpassen lässt oder zurückrudert.Weil er es persönlich eigentlich nicht nötig hat....außer er ist wirklich so scharf auf die Funktion und den Medienrummel, der jeden Satz den er sagen wird; zerlegt und (be)wertet;).
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.282.467 von derdieschnautzelangsamvollhat am 23.11.18 08:33:41
Zitat von derdieschnautzelangsamvollhat: Merz hat doch längst widerrufen und Reue gezeigt :laugh:


War doch klar, dass der zurückgepfiffen wird...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.281.288 von zeoxfan am 22.11.18 22:10:09"...Klima als Asylgrund..."

Wenn andere Staaten das auch machen würden, wäre es ja schön.

Könnte jeder Deutsche Asyl in Monaco, Dubai, Australien, Florida usw beantragen, da in D einfach viel zu schlechtes Wetter ist...

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.282.926 von curacanne am 23.11.18 09:27:32
Killary sucks.;)
selbst Hillary Clinton mahnt , Europa müssde die Migration begrenzen(gefunden auf der startseite t-online -meine Kopierfunktion funzt grade nicht)
Merkel,Karrenbauer,Seehofer,Nahles
ziehen ihr Ding mit dem M-Pakt(Migrationspakt noch durch)
damit ist unser Land so gut wie fertig----

lasst mal eine Wirtschaftsdelle kommen,mit Entlassungen u.Kurzarbeiten usw..
dann krachts.....
Nun wurde auch noch per Brüssel beschlossen-Gäste Merkels haben die selben sozialen Ansprüche wie Einheimische...
Wahnsinn pur-noch keinen Handstrich geleistet und "ebenbürtig"

Hier hilft nur noch
Höcke als Kanzler
Raus aus der EU-Asylrecht ändern oder canceln
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.281.288 von zeoxfan am 22.11.18 22:10:09
Merz hat doch längst widerrufen und Reue gezeigt :laugh:
Mein Gott wie kann man sich sowas ausdenken?

Klima als Asylgrund!!! Die Frau muss wahnsinnig sein. :mad::mad::mad:

„Wir müssen irgendwann einmal eine große öffentliche Debatte darüber führen, ob man einen gesetzlichen Vorbehalt ins Grundgesetz schreibt“, sagte Merz. Zugleich betonte er, durch den UN-Migrationspakt dürften keine neuen Asylgründe geschaffen werden. Zum Beispiel dürfe der Klimawandel nicht als politische Verfolgung und damit als Asylgrund gelten. „Das sind Dinge, die wir in Deutschland auch durch die Hintertür nicht akzeptieren können.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article184293150/Asy…..


BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.278.264 von Blue Max am 22.11.18 15:26:29
Zitat von Blue Max: Zum Thema Diesel und Feinstaub:

Was alles so aus privaten Heizungen bzw Pelletöfen, offenen Kaminen usw an Feinstaub und Russ herausgeblasen wird scheint auch niemand zu interessieren.

Ebenso wenig scheint es in anderen Grosstädten Europas so etwas wie Fahrverbote zu geben. Als ob die Luft in Athen, Paris, Bukarest usw sauberer als in D wäre...

:eek:


Richtig Max und bei den von dir genannten Beispielen ist der Umweltverschmutzung viel höher.

Nein Max, hier geht es in Wirklichkeit um etwas ganz anderes.

Die Grünen haben sich geweigert, in den Städten wo sie regieren, die Meßstationen weiter

wegzustellen, so wie das vorgesehen war. Da fragt man sich doch, warum kooperieren die Grünen nicht? :mad:

Stünden die Meßstationen also 25 m weit weg und nicht 5 m, kämen ganz andere Meßergebnisse

heraus (Städte testeten das schon und die Werte waren unter den 40!!!), die passen aber der grünen

Lobbyverbänden nicht in´s Konzept.

Hier geht es also darum, die Autoindustrie zu zerstören mit dieser DHU Klagewelle, die auf

lächerlichen Werten beruht und wo die Meßstationen auch noch viel zu dicht an der Straße stehen.

Hier geht es nicht um saubere Luft, sondern darum die Bürger für dumm zu verkaufen.

Lungenärzte sagen, dass der Wert keinerlei Schäden verursacht.


Ein weiteres Motiv: Pushen der E-Mobilität, die aber nicht weniger giftig ist. Die Grünen verkaufen uns auch da für dumm!



BG Zeo .look:


P.S.

Max, der Hammer ist aber, dass z.B. der 5G Standard sehr wohl gesundheitlich hochgefährlich

ist und viele Ärzte davor warnen. Das interessiert aber komischerweise niemanden.

Warum nur, wenn die 5G viel schädlicher für die Menschen sind?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.278.327 von Blue Max am 22.11.18 15:30:50....sondern auch irre Diktatoren...

Ohne seine Helfer und Finanziers aus dem deutschen Gutbürgertum wäre er nie Diktator und Schwarm der deutschen Frauen geworden !:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.274.559 von derdieschnautzelangsamvollhat am 22.11.18 09:33:10
Zitat von derdieschnautzelangsamvollhat: Also meine österreischischen Kollegen behaupten steif und fest Addi wäre Deutscher! Weil das Deutsche Standesamt geschlossen gewesen wäre, hat man ihn in Braunau angemeldet:laugh:


Deine Kollegen haben recht; Adolf war seit 1924 staatenlos, ohne Papiere unterwegs , :laugh: und wurde später über den Freistaat Braunschweig eingebürgert.;)


Also ein illegaler Migrant.

Offenbar gab es schon damals Mängel bei der Durchsetzung von Abschiebungen.

Man könnte also sagen durch illegale Einwanderung kommen nicht nur Mörder, Brandstifter, Drogenhändler und Vergewaltiger, sondern auch irre Diktatoren...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.268.469 von zeoxfan am 21.11.18 14:26:49Zum Thema Diesel und Feinstaub:

Was alles so aus privaten Heizungen bzw Pelletöfen, offenen Kaminen usw an Feinstaub und Russ herausgeblasen wird scheint auch niemand zu interessieren.

Ebenso wenig scheint es in anderen Grosstädten Europas so etwas wie Fahrverbote zu geben. Als ob die Luft in Athen, Paris, Bukarest usw sauberer als in D wäre...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.276.545 von DerStrohmann am 22.11.18 12:29:24IM Erika in Hochform!
Merkel wird vom Plenum ausgelacht:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.248.747 von Doppelvize am 19.11.18 14:00:19Also meine österreischischen Kollegen behaupten steif und fest Addi wäre Deutscher! Weil das Deutsche Standesamt geschlossen gewesen wäre, hat man ihn in Braunau angemeldet:laugh:


Deine Kollegen haben recht; Adolf war seit 1924 staatenlos, ohne Papiere unterwegs , :laugh: und wurde später über den Freistaat Braunschweig eingebürgert.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.268.469 von zeoxfan am 21.11.18 14:26:49Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler: "Die Schadstoffbelastung in Städten ist völlig unbedenklich"

Ganz ohne Pro/Contra:

Es gibt nun genügend andere Ärzte die Gegenteiliges behaupten! Wer hat nun Recht?

Warum werden Leute mit Astma und andere Atemproblem zur Kur an die See/ auf Inseln geschickt wenn doch alles Harmlos ist?

P.S. Ich bin Dieselfahrer ~22 - 25.000 pro Jahr! Zumindest NOCH!

Habe mir gestern ein Plug In Hybrid (Benziner) geholt und bin heute morgen die 30Km komplett elektrisch gefahren. Hat Spass gemacht muss ich sagen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.268.469 von zeoxfan am 21.11.18 14:26:49Aber am Diesel hängts.....:laugh:

Merkel und die Grünen verdummen uns mit ihrer Klimamärchen! Schaut euch das an!!!
Die Diesel-Lüge? Fahrverbote und Stickoxid-Grenzwerte in der Diskussion | stern TV

Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler: "Die Schadstoffbelastung in Städten ist völlig unbedenklich"

Sind Grenzwerte und Fahrverbote doch übertrieben? Ja, sagt Prof. Dr. med. Dieter Köhler. Der Lungenfacharzt und ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet zweifelt Studien an, die die Gefahren durch Stickstoffoxid und Feinstaub in den Städten belegen wollen. Die Belastung sei vollkommen unbedenklich. Trotz Diesel.

Fahrverbote für ältere Diesel: Seit Monaten beherrscht das Thema immer wieder die Schlagzeilen. Hamburg, Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Bonn, Köln - überall soll die Schadstoffbelastung zu hoch sein, Grenzwerte werden regelmäßig überschritten. Kritiker hingegen halten die daraus resultierenden Fahrverbote für vollkommen unverhältnismäßig. Doch die Deutsche Umwelthilfe hat knapp zwei Dutzend weitere Städte verklagt, weshalb auch dort Fahrverbote drohen. Der Streit scheint nicht enden zu wollen – und über 12 Millionen betroffene Diesel-Fahrer in Deutschland sind verunsichert und wütend: auf die Autokonzerne, auf die Politik, auf die Deutsche Umwelthilfe.

.



BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.246.440 von LateMax am 19.11.18 09:36:54
Zitat von LateMax: Wir brauchen jemand der Deutschland vor dem Untergang rettet, wie einst die Sowjetunion. Trump mit seinen Sanktionen sollte zu Hause bleiben und sich um sein zerrüttetes Land kümmern. da hat er genug zu tun.:mad:


Hallo Max, :)

die derzeitigen Kartellparteien CDU/CSU+ SPD + Grüne+ Linke+ SPD haben die letzten Jahrzehnte uns dahin geführt, wo wir jetzt stehen. Wobei immerhin auch Boris Palmer oder Sarah Wagenknecht durchaus verstanden haben, was wirklich Sache ist hier.

Eine einzelne Person wird es nicht schaffen, wir brauchen die AfD, eine Partei die den nötigen Sachverstand besitzt, was man von den anderen Parteien nicht sagen kann. Wer uns sehenden Auges in den Eurountergang führt und hier bis 2040 rund 192 Millionen Menschen ansiedeln will, dem ist nicht mehr zu helfen, der will Krieg gegen das eigenen Volk führen. Mich wundert, dass noch nicht Millionen auf der Straße gegangen sind gegen diese Gender Gutmenschen.

Immerhin, immer mehr Länder lehnen den Migrationspakt ab und auch Jens Spahn will darüber auf dem Bundesparteitag abstimmen lassen, es bewegt sich also was. 2 CDU Landesverbände stimmten schon gegen den Migrationspakt! Der Pakt muss verhindert werden. Merkel folgt George Soros Plan, die Umvolkung und Islamisierung nimmt immer weiter Fahrt auf. Wir müssen handeln, ein Teil der CDU scheint das verstanden zu haben.

BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.248.618 von Datteljongleur am 19.11.18 13:46:52
Zitat von Datteljongleur: Wir brauchen jemand der Deutschland vor dem Untergang rettet,

Aber diesmal nehmen wir keine Bewerber mehr aus Österreich an. Hatten da in der Vergangenheit schlechte Erfahreungen!!!


Meinst du diesen eineiigen Postkartenmaler? Also meine österreischischen Kollegen behaupten steif und fest Addi wäre Deutscher! Weil das Deutsche Standesamt geschlossen gewesen wäre, hat man ihn in Braunau angemeldet:laugh:

Was ich immer sage! Die Unkündbaren... Schon damals faule Krampen:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.246.440 von LateMax am 19.11.18 09:36:54Wir brauchen jemand der Deutschland vor dem Untergang rettet,

Aber diesmal nehmen wir keine Bewerber mehr aus Österreich an. Hatten da in der Vergangenheit schlechte Erfahreungen!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben