Angela Merkel: Es wird dramatisch! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Deutschland dankt der Kanzlerin
Deutschland dankt der Kanzlerin
Die „Welt“ hat die Deutschen durch das Allensbacher Institut befragen lassen. Zu ihren Ängsten. In der Corona-Zeit. Also, nicht alle. Aber doch immerhin knapp 1.000 repräsentative Deutsche. Ich habe den Eindruck, dass 75 Prozent aller Befragten einen repräsentativen Dachschaden hatten.
„Mutti rettet die Welt“: Deutschland im falschen Film
„Mutti rettet die Welt“: Deutschland im falschen Film
„She did it again“ – das ist der Titel der neuen Staffel der beliebten Actionserie „Mutti rettet die Welt“. Das ist so etwas wie „Hanni und Nanni“ für Junggebliebene, aber eher im Polit-Action-Bereich angesiedelt. Der Plot ist so genial wie einfach: Mutti rettet irgendwelche armen Opfer, die sie dann mit milden Gaben überschüttet. Daraus kann man unzählige Filme machen!
Verfassungsrichterin Borchardt Der Skandal von Schwerin – und Merkels Beitrag
Verfassungsrichterin Borchardt
Der Skandal von Schwerin – …

KISSLERS KONTER VON ALEXANDER KISSLER am 21. Mai 2020
Wer Probleme mit dem Grundgesetz hat, sollte nicht Verfassungsrichterin werden wollen. Doch in Schwerin scheint genau das passiert zu sein. Barbara Borchardt von der Linkspartei ist dort dazu gewählt worden - mit Stimmen der CDU. Warum macht Merkel diesen Vorgang nicht „rückgängig“?
Prof. Otte über Merkel: Der Tag der Abrechnung rückt näher - Video
Prof. Otte über Merkel: Der Tag der Abrechnung rückt näher -…
Wie hoch ist der wirtschaftliche Schaden, der durch die Regierung unter Angela Merkel bisher entstanden ist? Wer zahlt die Zeche? Prof. Max Otte im Gespräch mit Michael Mross über Wirtschaft, Börse und Finanzen in der Krise.
Corona-Opfer Wohlstand und Zukunft Das bedauerliche Desinteresse der deutschen Bundeskanzlerin an Deutschland
Corona-Opfer Wohlstand und Zukunft
Das bedauerliche Desinte…

Von Klaus-Rüdiger Mai Di, 19. Mai 2020
Noch nie in der Geschichte strebte ein Bundeskanzler danach, die staatliche Souveränität Deutschlands aufzugeben, und eine Verschuldung ins Werk zu setzen, die das Land und seine Bürger auf Generationen schwer belasten, wenn nicht zur Verarmung und zum wirtschaftlichen Ruin führen wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.598.785 von YellowDragon am 07.05.20 19:47:15 In Deutschland kündigen sich die alten Debatten wieder anätzend
Die oberste Entwerterin des Grundgesetzstaates
Die oberste Entwerterin des Grundgesetzstaates
Dass Angela Merkel nationale Symbole, wie beispielsweise die Fahne der Bundesrepublik, geringschätzt, hat sie schon vor vielen Jahren bewiesen. Kaum einem war aber wohl bewusst, dass das auch ein Paradigmenwechsel war. Inzwischen macht man sich schon verdächtig, ein Staatsfeind zu sein, wenn man unter den Farben dieses Staates demonstriert. Doch wer wichtige Symbole achtlos wegwirft, darf sich nicht beschweren, wenn andere sie aufheben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.547.986 von KW4711 am 03.05.20 22:07:18
Zitat von KW4711: Seehofer ist für eine weitere Amtszeit für Merkel.

Weil sie Corona so gut gemanagt hat.:laugh::laugh::laugh:


Ausgerechnet der Seehofer. Der war ja schon immer einer ihrer Fans...

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.600.873 von YellowDragon am 07.05.20 23:04:31Seit Wochen hört man nichts mehr von Merz und Röttgen. Ist die Auseinandersetzung um den CDU-Vorsitz bereits entschieden ?

:confused:

Laschet als neuer CDU-Chef, und Söder(CSU) als Bundeskanzler ?

:confused:
„Hättet ihr mal auf mich gehört“ Wieso sich Merkel als Öffnungsskeptikerin positioniert
„Hättet ihr mal auf mich gehört“
Wieso sich Merkel als Öffn…

Von Rainer Zitelmann Do, 7. Mai 2020
„Bin kurz davor aufzugeben“, so zitiert BILD Angela Merkel. Seit Wochen positioniert sie sich als Öffnungsskeptikerin. Dahinter steht eine Taktik und ein persönliches Ziel.
Zurück in die Endphase der Kanzlerschaft Merkel: In Deutschland kündigen sich die alten Debatten wieder an
Zurück in die Endphase der Kanzlerschaft Merkel: In Deutschl…
Die Ministerpräsidenten der Länder haben Bundeskanzlerin Merkel das Heft aus der Hand genommen. Das politische Berlin steuert wieder auf Normalbetrieb zu.
Ade Merkel: „Dann macht’s halt ohne mich“ – nichts lieber als das
Ade
Merkel: „Dann macht’s halt ohne mich“ – nichts lieber a…

Von Dr. habil. Aloysius Hingerl Do, 7. Mai 2020
Einmal mehr demonstriert Angela Dorothea Merkel, sie ist nicht von dieser Welt, in der so viele mal gut und gerne lebten - und nach ihr auch wieder leben werden.
Merkel muss weg
Bundesverfassungsgericht bestätigt die Kritik der AfD zu EZB-Anleihekäufen

Nach diesem Urteil muss Merkel eigentlich zurücktreten. Sie ist für den Schaden verantwortlich, der unseren Sparern Versicherungen, Rentnern, etc durch die unverantwortliche Finanzpolitik der EZB entstanden ist.

www.afd.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.547.986 von KW4711 am 03.05.20 22:07:18
Putin
Unsere Antwort auf Putin: nochmal Angela Merkel.
Seehofer ist für eine weitere Amtszeit für Merkel.

Weil sie Corona so gut gemanagt hat.:laugh::laugh::laugh:
Wird Merkel für das gerade stehen müssen, was sie angerichtet hat?
Wird Merkel für das gerade stehen müssen, was sie angerichte…
Das neue Corona-Virus richtet aufgrund der politischen Überreaktion beträchtliche Schäden in der Wirtschaft an, und in der Folge den öffentlichen Finanzen und uns allen. Die Schließung fast aller Bereiche, sowohl produktiver als auch der Freizeiteinrichtungen, sogar Stadtparks, wird hunderte Milliarden verschlingen. Ein Schutzschirm nach dem anderen wird aufgespannt, aber langsam setzt die Diskussion ein, wer das alles einmal bezahlen soll. Ein Kommentar von Albrecht Künstle.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.448.133 von Nissie am 24.04.20 22:07:23
Zitat von Nissie: Gibt es jemanden, der die aus dem Amt jagen kann? Die AFD wohl nicht.


Was ist das dieses "AfD"?
Es ist noch viel einfacher:

Öffnungsdiskussions sorgien -es wurde das s vergessen.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Merkel zur Coronakrise "Diese Pandemie ist eine demokratische Zumutung"
Kanzlerin Merkel sieht Deutschland in der schwersten Bewährungsprobe seit dem Zweien Weltkrieg. Zudem bittet sie die Bürger in ihrer Regierungserklärung um Verständnis für die Corona-Maßnahmen.
23.04.2020, 09:21 Uhr
------------------------------------------------------------------------------------------------

Frau Merkel ist entweder katastrophal informiert -oder sie transportiert ihre eigenen Ängste.

Möglich auch - das die endlich aus dem AMT will und deswegen eine Panik erzeugen will.

Wie Frau es nimmt -- der Vid 19 Virus ist erledigt und nur Menschen - die nur noch irgendwie funktionieren können das nicht erkennen.

Also bitte fordert gemeinsam am Wochenende Neuwahlen vor der Sommerpause -

WENN veröffentlich wird - das die Todesfälle fast null sind --200% mehr Menschen geheult werden, als neu infiziert....

Dann wird das Kabinett dastehen wie im Märchen: "Des Kaisers neue Kleider" in dem der Hofstaat dem König weissmachen will auch nackt wäre er gut gekleidet.

Denn nichts anderes weigert sich Frau Merkel zuzugeben:

Der Virus ist INZWISCHEN längst nicht mehr so gefährlich wie im März.

Frau Merkel wir sind keine Kinder!
Und sie sind nicht die MAMA - schon bei Fukushima oder der Energiewende haben sie nicht nachgewiesen - das sie ein Phsikhochschulabschluss haben...

Aber jetzt versagen alle Kontrollmechanismen - mit denen sie bis 2018
Deutschland gut durch die Krisen geführt haben.


Treten sie zurück - geben sie zu -- das das DEUTSCHE WESEN dafür gesorgt hat -das die Infektion viel milder unterwegs war und ist -als in usa frankreich oder Italien.

UND NICHT ihre POLITIK - und geben sie es auf mit Panik Politik zu betreiben.
Öffnungs…diskussions…orgien…
Öffnungs…diskussions…orgien…
Sie ist einfach zu herrlich! Ich liebe sie! Ihre Sprache zu analysieren, gibt Freude für lange Abende, ungefähr so, wie die von Dieter Nuhr unlängst festgehaltene Tatsache: Wenn sie kopfsteht, lächelt sie.
Einige Kommentare hier sind mir völlig unverständlich.
Enteignung bzw. Umverteilung ist doch wohl eher ein Thema der SPD und der Linken, zu denen Frau Merkel nun wirklich nicht zugerechnet werden kann.
Auch die Diskussion um die Aufhebung der Beschränkungen halte ich für kontraproduktiv. Es gibt nach wie vor KEINE Medikamente und keine Impfstoffe gegen diesen Virus. Auch können wir unsere Bevölkerung noch nicht ausreichend testen. Er ist immer noch hochansteckend und er ist immer noch präsent, obwohl wir jetzt schon seit Wochen mit den Beschränkungen leben.
Ich glaube nicht, dass uns ein paar selbst zusammengenähte Stofffetzen auf Dauer schützen. Die schrittweise Aufhebung der Beschränkungen ist eine Gratwanderung. Hier Fehler zu machen bedeutet viele Infizierte und entsprechend auch viele Tote. Ich habe den Eindruck, dass einige dies mittlerweile vergessen haben...
Diskussion als unanständige Ausschweifung? Eine neues Merkelwort ist geboren: Kanzlerin tadelt „Öffnungsdiskussionsorgien“
Diskussion als unanständige Ausschweifung?
Eine neues Merke…

Von Ferdinand Knauss Mo, 20. April 2020
Merkel fürchtet den Corona-Rückfall sagt sie. Vermutlich fürchtet sie mindestens ebenso, dass ihr die Kontrolle über die zentrale Deutungshoheit streitig gemacht wird. Das legt zumindest ihre Wortwahl nahe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.378.413 von Nissie am 19.04.20 19:48:31
Zitat von Nissie: Der Lockdown wird unserer Kanzlerin und der Regierung wohl noch schwer zu schaffen machen.
Was beabsichtigen Merkel & Co eigentlich?




Na was wohl? Natürlich wollen die uns enteignen und den Kommunismus einführen.

Das weiß jeder der so schlau ist wie Mango. Mango wählt natürlich die ehrenhafte AfD.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.378.869 von Nissie am 19.04.20 21:07:42
Realität oder geheim? Zusammen geht`s nicht.


Zwischen 24.43 und 26.37 findet man Merkels geheimen Corona-Arbeitsplan.
Satire oder Realität?
Der Lockdown wird unserer Kanzlerin und der Regierung wohl noch schwer zu schaffen machen.
Was beabsichtigen Merkel & Co eigentlich?


„Das Getriebene lassen wir natürlich weg.“
„Das Getriebene lassen wir natürlich weg.“
Von Stephan Paetow Fr, 17. April 2020
„Warum nicht eine Doku über Angela Merkel nach dem Buch ‘Die Getriebenen’ von Robin Alexander?“ „Suuuper!“ sagte die Intendantin Patricia. „Das Getriebene lassen wir natürlich weg.“


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben