ProSieben - der neue Rohrkrepierer im Dax (Seite 281)

eröffnet am 02.03.16 11:08:30 von
neuester Beitrag 20.01.21 15:25:25 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.11.20 20:10:51
Beitrag Nr. 2.801 ()
Also nach meiner bescheidenen Meinung wird es erstmal wieder bergab gehen. Viele haben ja geglaubt, dass hier mit dem Auslaufen der Optionen von Mediaset irgendwas krasses passiert. Hat es aber nicht. Schweigen im Walde. Und das mit der Übernahme. Da winken alle ab und ob sich der ein oder andere über eine unkorrekte Äußerung in der Ausdrucksweise aufregt, so bleibt da Ergebnis doch das Gleiche. Mediaset hat schon vor Monaten in einer Pflichtmitteilung bekannt gegeben nicht weiter ausbauen zu wollen in den nächsten 12 Monaten. Aus Richtung Springer, KKR kommt auch nichts und der Tscheche sieht das Ganze scheinbar auch als reines Investment und nicht als Übernahme und Zerschlagungsobjekr. Ich glaube in nächster Zeit an keine Übernahme. Also muss P7 selbst punkten mit guten Ergebnissen. Ist ja bei den letzten Quartalszahlen gelungen. Das vierte Quartal wird meiner Einschätzung auch auch vernünftig. Aber bis zu den Zahlen ist es noch hin, so dass hier erstmal die Luft raus ist. Aber wer weiß, wenn alle mit dem Impfen anfangen kommt es vielleicht doch noch zu einer richtigen Ralley. Glaub ich aber ehrlich gesagt nicht.
ProSiebenSat.1 Media | 12,18 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 23:35:02
Beitrag Nr. 2.802 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.894.826 von meissner7309 am 30.11.20 20:10:51Mir egal.

Ich denke diese Aktie ist eine der besten Investments die man machen kann.

Mit Blick auf den CEO.
Die Erholung im Werbemarkt - November besser als im Vorjahr.
Die Internetsparte mit Werbeerlösen und Umsätzen / Gewinnen dort. Flaconi als Beispiel.
Die neu formierte Datingsparte mit dem geplanten Börsengang.
Die nach meiner Erwartung absehbar prozentual zweistellige Dividendenrendite.

Große Gewinne macht man nur mit buy and hold.
ProSiebenSat.1 Media | 12,17 €
Avatar
01.12.20 09:04:48
Beitrag Nr. 2.803 ()
Bleibt Zeit, aufzustocken.
Im günstigen Einkauf liegt der Gewinn.
Vor ein paar Jahren hat mir mein Bankberater geraten, Prosieben Aktien zu kaufen bei rd 45 E.
Ich habe mir die Daten angeschaut und nur gedacht nein Danke. Das KGV war mir viel zu hoch, der Kurs schon viel zu weit nach oben gelaufen.
Dann ging es bergab.
Es dauert seine Zeit, bis man wieder positiv über Prosieben denkt.
ProSiebenSat.1 Media | 12,14 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 13:31:24
Beitrag Nr. 2.804 ()
Hallo
Die Werbeeinnahmen steigen schneller als gedacht.
Es kann sehr schnell geh'n,da steht die Aktie bei 20 Euro
ProSiebenSat.1 Media | 12,37 €
Avatar
03.12.20 18:35:41
Beitrag Nr. 2.805 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.899.485 von Ines43 am 01.12.20 09:04:48
Zitat von Ines43: Bleibt Zeit, aufzustocken.
Im günstigen Einkauf liegt der Gewinn.
Vor ein paar Jahren hat mir mein Bankberater geraten, Prosieben Aktien zu kaufen bei rd 45 E.
Ich habe mir die Daten angeschaut und nur gedacht nein Danke. Das KGV war mir viel zu hoch, der Kurs schon viel zu weit nach oben gelaufen.
Dann ging es bergab.
Es dauert seine Zeit, bis man wieder positiv über Prosieben denkt.


Hallo Ines, Du hast hoffentlich deinen Bankberater gewechselt?! 😲
ProSiebenSat.1 Media | 12,82 €
Avatar
03.12.20 19:59:45
Beitrag Nr. 2.806 ()
Er war nie so richtig Berater.
Bin auf seinen Vorschlag nicht ei gegangen

Andere schaffen das, Aktien zu kaufen, die gut gelaufen sind, bei hohem KGV.
Da sträubt sich bei mir alles.
Ich bin eher jemand, der Aktien in oder kurz nach einer krise kauft, möglichst am Tiefstpunkt der Kurse.
Aber auch das ist nicht immer gut.
ProSiebenSat.1 Media | 12,82 €
Avatar
04.12.20 08:47:43
Beitrag Nr. 2.807 ()
Ist es eher gut oder schlecht für Pro7, wenn die Erhöhung der Rundfunkzwangsbeiträge nicht durchgeht?
ProSiebenSat.1 Media | 12,69 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 09:27:55
Beitrag Nr. 2.808 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.944.176 von Informierer am 04.12.20 08:47:43Eher egal.

Wichtiger ist zur Zeit, das die IT-Systeme der Internetversender die ganzen Aufträge abarbeiten und die Paketdienste die vielen Pakete der Internetversandunternehmen der Pro7-Gruppe auch ausliefern können.
ProSiebenSat.1 Media | 12,90 €
Avatar
04.12.20 15:03:21
Beitrag Nr. 2.809 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.944.176 von Informierer am 04.12.20 08:47:43Die 80 Cent interessieren doch niemanden wirklich.
Ärgerlich die Erhöhung aber nicht wichtig.
ProSiebenSat.1 Media | 12,92 €
Avatar
04.12.20 16:14:39
Beitrag Nr. 2.810 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.949.486 von Ines43 am 04.12.20 15:03:21Es geht hier nicht um 80 Cent, sondern endlich Sparanstrengungen seitens der öffentlich-rechtlichen. Entsprechend Aufgabe mehr Qualität, Info, weniger Masse. Dürften etwa 20 TV-Sender und über 50 Radiosender sein.

Trotz auf allen Kanälen rund um die Uhr senden zu Corona unfähig, eine sachliche Diskussion mit Pro und Contra durchzuführen. Ähnlich war es schon bei CO2, wo geneigter Zuschauer ebenso eingetrichtert bekam, es gäbe nur eine zwingende Richtung.
Pluralität?

Wenn sie sich mehr auf ordentliche Information konzentrieren, bleibt für die Privaten wie Pro7 mehr Unterhaltung u.ä.
ProSiebenSat.1 Media | 12,91 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ProSieben - der neue Rohrkrepierer im Dax