DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

International Wastewater Systems: Riesenmarkt oder Flop? - Die letzten 30 Beiträge


WKN: A2DYSY | Symbol: IWIA
0,262
21.09.18
Frankfurt
-6,76 %
-0,019 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.724.602 von hellgraubuntgemischt am 18.09.18 09:18:12Marketing, Endorsement, beides, whatever... Auf jeden Fall arbeiten'se:

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.691.925 von SuperBurger am 13.09.18 15:37:39Kann man auch als marketing interpretieren. Ich tu das jedenfalls. Ich bleib drin, gut ding will weile haben.
Ja, es laeuft sogar so mies, dass Lynn Mueller in Vancouver's Downtown Eastside sams­tag­abends fuer Arme und Drogenabhaengige Suppe kocht und verteilt.

Schlimm ist das...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.624.710 von kowallski am 05.09.18 19:22:07Der Verkauf scheint also derartig schleppend voranzugehen, dass man jetzt "Marketing-Experten" engagiert hat. Nicht etwa für den Verkauf der Anlagen, sondern für die "Pflege" der Aktie und allem, was damit verbunden ist.

Ich finde das schon bezeichnend.... traurig.
SHARC International Systems Engages The Howard Group to Direct Investor and Capital Market Communications Programs

VANCOUVER, British Columbia, Sept. 05, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- SHARC International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FSE: IWIA) (OTCQB: INTWF) ("SHARC") is pleased to announce it has engaged The Howard Group as its capital markets communications advisor to direct both traditional and online initiatives targeting the investment, institutional, retail investors and investing groups.

The agreement is for one year effective September 1, 2018. The remuneration payable to The Howard Group will be $7,500 per month plus GST. In addition, The Howard Group has been granted four hundred thousand options, vested over twelve months with a three-year term and an exercise price of forty-six cents ($0.46) per share. The Agreement is subject to the approval of the Canadian Securities Exchange.

CEO SHARC International Systems, Mr. Lynn Mueller, commented: "We are delighted to welcome The Howard Group to our team. Their appointment represent an important step in our market communications plans for the next twelve months as we transition to a cash flowing company.
......

https://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=8845053038516091…

Dann sollten sie mal einige mehr von ihren Anlagen verkaufen. Nur Auszeichnungen erhalten lässt die Kasse nicht klingeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.561.757 von knarre91 am 29.08.18 16:07:57
Zitat von knarre91: hab ich i-was grundlegendes verpasst, was den Kursanstieg begründet?
War gestern niedriger als am 18.04. Dazwischen ist insgesamt nicht viel passiert...

Ansonsten kann man ueber sowas ja ewig viele Diskussionen fuehren. Nicht empfehlenswert ist es allerdings davon auszugehen, dass einen hiesige Medien vollumfaenglich ueber Belange anderer Nationen informieren.

Waehrend Deutschland Kohle grundsaetzlich abschaffen will, laufen AKW doch erstmal weiter. Dazu gibt es Windkraft. Das ist aber keineswegs Vorbild/Fahrplan fuer andere Nationen.

Es ist diesbezueglich ganz interessant Russ Burton auf Twitter zu folgen. Ist viel Rugby-Kram bei, aber er postet meist eher energiepolitischen Kram. Kuerzlich war zum Beispiel auf der Insel im Gespraech, der NHS wolle bei allen Krankenhaeusern die Energie im Abwasser nutzen. London hat zudem 550 Millionen Euro bereitgestellt. Bei all dem wird SHARC nicht erwaehnt. Allerdings ist natuerlich klar, dass Entscheider, zumindest auf der Insel, die Firma bei sowas auf dem Schirm haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.566.425 von TheGame90 am 30.08.18 00:19:33
Zitat von TheGame90: Woher hast du die Zahl? Finde auf der Website keine neuen Berichte.

Interim financial statements/report - English: https://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&iss…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.566.425 von TheGame90 am 30.08.18 00:19:33
Zitat von TheGame90: Woher hast du die Zahl? Finde auf der Website keine neuen Berichte.
SEDAR
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.566.050 von bluespin am 29.08.18 22:47:05Woher hast du die Zahl? Finde auf der Website keine neuen Berichte.
Moin zusammen,
hab ich i-was grundlegendes verpasst, was den Kursanstieg begründet?

lg
MK
Smithgroup ueber SHARC-Anlagen (ab "Ground Truthing":

"Based on our research into the technology and the first-hand findings gathered on this trip, we felt confident that the SHARC system’s reliability and economy would help DC Water to realize its ambition of not only meeting the strict standards of LEED Platinum certification but pushing well beyond them.

[...]

Although the conventional system’s price tag was lowest, that advantage was quickly wiped out by its estimated maintenance costs of $12,500 per year compared to $3,500 per year for the SHARC’s SWEE (starting in year three after the expiration of a two-year warranty).

[...]

Finally, for those concerned about climate change, the ... system cuts our model building’s carbon emissions by more than 1,350 metric tons per year—which adds up to nearly 34,000 metric tons of CO2 not emitted into the atmosphere over the system’s 25-year service life. That is the equivalent of removing 293 cars from the roads for 25 years—just from the installation of one ... system in one office building..."
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.496.142 von Jaci am 21.08.18 11:10:03
Zitat von Jaci: Passt das nicht wunderbar ins ... Bild
Hier ist mal der Link zu dem im Artikel erwaehnten Bericht der Unesco:

"Improved wastewater management ... is essential to achieving the 2030 Agenda for Sustainable Development."

Ansonsten, gut, serioes kommt einem bei dir und dem anderen wichtigtuerischen Schwachkopf ja nicht gerade in den Sinn...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.440.151 von extiger am 14.08.18 07:50:19Ist es seriös einerseits zu schreiben:
"SHARC sichert Meilenstein-Zusammenarbeit mit dem internationalen Energieriesen ENGIE"


um dann ein paar Sätze später zu "relativieren", dass lediglich "SHARC Energy hat bereits Gespräche mit ENGIE über Projekte und Möglichkeiten im ENGIE-Portfolio aufgenommen"????

Das wäre in etwas so, als würde die fiktive Jaci Ltd. ankündigen:
"Jaci Ltd. sichert Meilenstein-Zusammenarbeit mit dem internationalen Software-Giganten Microsoft"
um dann zwei Sätze später nachzulegen, dass Gespräche über den Kauf von 10 Office-Paketen mit dem lokalen Microsoft-Distributor aufgenommen wurden.

Würde so etwas nicht rundweg als unseriös und täuschend betrachtet??
Passt das nicht wunderbar ins SHARC-Bild, wo man die Vereinbarung mit einem lokalen Handwerksbetrieb als "Weltmeister" dargestellt hat??
Veröffentlicht am 14/08/2018 in Pressemitteilungen

SHARC sichert Meilenstein-Zusammenarbeit mit dem internationalen Energieriesen ENGIE

VANCOUVER, Kanada - Sharc International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FSE: IWIA) (OTCQB: INTWF) ("SHARC" oder "das Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass die britische Tochtergesellschaft SHARC Energy Systems ("SHARC Energy " ), Hat sich die Unterstützung der ENGIE Regeneration Limited (" ENGIE " )gesichert, umgemeinsam Möglichkeiten zur Integration der SHARC ™ -Technologie in ihr etabliertes Wärmekraftwerksportfolio zu entwickeln und neue Möglichkeiten für die Entwicklung eigenständiger kohlenstoffarmer Bezirke zu schaffen Heizungsnetze.

Die Zusammenarbeit besteht mit ENGIE UK & Ireland, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des internationalen Energiekonzerns ENGIE, der in 70 Ländern, darunter den USA und Kanada, tätig ist.

ENGIE UK & Ireland kündigte im Februar einen "Call for Projects" an, in dem es nach innovativen Projekten und Lösungen für die Wärmerückgewinnung aus Abwasser und Abwasser suchte. SHARC Energy wurde im Mai als einer von zwei erfolgreichen Bietern bestätigt. SHARC Energy hat bereits Gespräche mit ENGIE über Projekte und Möglichkeiten im ENGIE-Portfolio aufgenommen.

Die Ankündigung kommt zu einer Zeit, in der die Nachfrage nach dezentralen Energiedienstleistungen in Großbritannien zunimmt, wobei der Schwerpunkt verstärkt auf der Nutzung erneuerbarer Technologien liegt, die die Energieversorgung für Einwohner und Unternehmen in Großbritannien weiterhin entkohlen.

Anfang dieses Monats veröffentlichte die National Infrastructure Commission ( "NIC" ) ihren Bericht zur Infrastrukturbewertung, in  dem es heißt: "Das Vereinigte Königreich muss entscheidende Maßnahmen ergreifen, um eine Weltklasse-Infrastruktur zu haben". Ein Kernprinzip lautet, dass die Hälfte der britischen Stromversorgung durch erneuerbare Energien bereitgestellt wird bis 2030.

Neben dem NIC-Bericht zeigt der kürzlich veröffentlichte UNESCO-Bericht " Waste Water: The Untapped Resource ", wie sich der Makro-Markt rund um die Energielösungen von SHARC entwickelt und wie der Wert dieser nachhaltigen Ressource für zukünftige Generationen nutzbar gemacht werden kann.

Russ Burton, Chief Operating Officer von SHARC, sagte: "Wir freuen uns, die Unterstützung des ENGIE Regeneration-Teams gewonnen zu haben und freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unseren Service und unsere Lösungen mit ihnen zu entwickeln. "Das Team von SHARC hat unermüdlich versucht, den Wert der Abwärme, die täglich durch unsere Abwasserleitungen fließt, zu fördern und zu fördern. Wir sind von der Vision und dem Enthusiasmus, den ENGIE bei der Unterstützung unserer Aktivitäten zeigt, überzeugt."

Ben Watts, Direktor für Innovation und Lösungen bei ENGIE, sagte: "Der Prozess" Call for Projects "bietet ENGIE Zugang zu einer Vielzahl von Start-ups und KMU in Großbritannien und weltweit in Bereichen von strategischer Bedeutung für die britische Geschäftseinheit. Die Dekarbonisierung von Wärme ist ein national wichtiges Thema, das ENGIE auf lokaler Ebene lösen möchte. Wir freuen uns, dass SHARC diesem Aufruf gefolgt ist und wir freuen uns darauf, gemeinsam Projekte zu entwickeln. "

Über die ENGIE Gruppe

ENGIE ist ein führendes Energie- und Dienstleistungsunternehmen, das sich auf drei Hauptaktivitäten konzentriert: Produktion und Lieferung von Energie, Facility Management und Regeneration. Unsere 17.000 Mitarbeiter kombinieren diese Fähigkeiten zum Nutzen von Einzelpersonen, Unternehmen und Gemeinden in ganz Großbritannien und Irland.

ENGIE ermöglicht seinen Kunden eine kohlenstoffärmere, effizientere und zunehmend digitale Welt. Unsere Kunden profitieren von unseren energieeffizienten und intelligenten Gebäudelösungen, der Bereitstellung von effektiven und innovativen Dienstleistungen, der Umwandlung von Nachbarschaften durch Sanierungsprojekte und der Bereitstellung von zuverlässiger, flexibler und erneuerbarer Energie.

ENGIE verbessert Leben durch bessere Lebens- und Arbeitsumgebungen. Wir helfen, Leistung mit Verantwortung in Einklang zu bringen und den Fortschritt auf harmonische Weise zu ermöglichen.

Weltweit beschäftigt die ENGIE-Gruppe weltweit 150.000 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von 65 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zur ENGIE Group finden Sie auf ihrer Website unter www.engie.co.uk

Über SHARC Internationale Systeme

SHARC International Systems Inc. ist weltweit führend in der thermischen Wärmerückgewinnung. SHARC ™ Technologie-Systeme recyceln thermische Energie aus Abwasser und erzeugen eines der energieeffizientesten und wirtschaftlichsten Systeme zum Heizen, Kühlen und Heizen von Warmwasser in Gewerbe-, Wohn- und Industriegebäuden. SHARC wird in Kanada (CSE: SHRC), den USA (OTCQB: INTWF) und Deutschland (Frankfurt: IWIA) öffentlich gehandelt.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.sharcenergy.com  oder unter unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com .

Im Namen des Vorstands

"Lynn Müller"

Vorsitzender und Chief Executive Officer

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Ray Crowley

Telefon: 604 788 1091

E-Mail: ray.crowley@sharcenergy.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.414.665 von E301173K am 09.08.18 21:15:51

Sieht dann so aus:
SHARC secures milestone collaboration with ... energy giant

1. Quelle
2. incoming links sind immer gut.
3. Wenn man Texte hier einfuegt, sind sie nicht formatiert.
4. Je mehr lange Posts, desto unuebersichtlicher der Thread.
SHARC sichert Meilenstein-Zusammenarbeit mit französischem Energieriesen

Durch

 Tess Egginton

 -

9. August 2018

 

Aktie

Russ Burton, CEO von SHARC Energy Systems.

SHARC Energy Systems, das grüne Energieunternehmen in Nottinghamshire, hat die Unterstützung der ENGIE Regeneration-Teams für die Entwicklung von Möglichkeiten zur Integration der SHARC-Technologie in sein etabliertes Wärmekraftwerksportfolio gesichert und neue Möglichkeiten für die Entwicklung eigenständiger kohlenstoffarmer Lösungen geschaffen Fernwärmenetze.
ENGIE UK & Ireland hat im Februar einen "Call for Projects" angekündigt, in dem es nach innovativen Projekten und Lösungen für die Rückgewinnung von Wärme aus Abwasser / Abwasser sucht. SHARC wurde im Mai als einer von zwei erfolgreichen Bietern bestätigt.
SHARC Energy Systems hat bereits Gespräche mit ENGIE über Projekte und Möglichkeiten im ENGIE-Portfolio aufgenommen.

Die Ankündigung kommt zu einer Zeit, in der die Nachfrage nach dezentralen Energiedienstleistungen in Großbritannien zunimmt, wobei der Schwerpunkt verstärkt auf der Nutzung erneuerbarer Technologien liegt, die die Energieversorgung für Einwohner und Unternehmen in Großbritannien weiterhin entkohlen.
Anfang dieses Monats veröffentlichte die National Infrastructure Commission (NIC) ihren Bericht über die Infrastrukturbewertung, in dem es heißt: "Das Vereinigte Königreich muss entschlossene Maßnahmen ergreifen, um eine Weltklasse-Infrastruktur zu haben". Das Kernprinzip lautet, dass die Hälfte der britischen Stromversorgung bis 2030 durch erneuerbare Energien bereitgestellt wird .
Neben dem NIC-Bericht zeigt der kürzlich veröffentlichte UNESCO-Bericht "Waste Water: The Untapped Resource", wie sich der Makromarkt rund um die Energielösungen von SHARC entwickelt und wie der Wert dieser nachhaltigen Ressource zum Wohle künftiger Generationen genutzt werden kann.
Russ Burton, Chief Operating Officer von SHARC, sagte: "Wir freuen uns, die Unterstützung des ENGIE Regeneration-Teams gewonnen zu haben und freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unseren Service und unsere Lösungen mit ihnen zu entwickeln.
"Das Team von SHARC hat unermüdlich versucht, den Wert der Abwärme, die täglich durch unsere Abwasserleitungen fließt, zu fördern und zu fördern. Wir sind von der Vision und dem Enthusiasmus, den ENGIE bei der Unterstützung unserer Aktivitäten zeigt, überzeugt."
Ben Watts, Direktor für Innovation und Lösungen bei ENGIE, sagte: "Der Prozess" Call for Projects "bietet ENGIE Zugang zu einer Vielzahl von Start-ups und KMU in Großbritannien und weltweit in Bereichen von strategischer Bedeutung für die britische Geschäftseinheit.
"Die Dekarbonisierung von Wärme ist ein national wichtiges Thema, das ENGIE auf lokaler Ebene lösen will. Wir freuen uns, dass SHARC diesem Aufruf gefolgt ist und wir freuen uns darauf, gemeinsam Projekte zu entwickeln. "
https://www.eastmidlandsbusinesslink.co.uk/mag/news/sharc-se…

SHARC Energy Systems, the Nottinghamshire green energy firm, has secured the support of the ENGIE Regeneration teams to collaborate on developing opportunities for integrating SHARC technology into its established heat network portfolio, as well as creating new opportunities to partner on the development of standalone low carbon district heating networks.

ENGIE UK & Ireland announced a ‘Call for Projects’ in February saying it was looking to identify innovative projects and solutions for the recovery of heat from wastewater / sewage and SHARC was confirmed as one of two successful bidders in May.

SHARC Energy Systems has already started discussions with ENGIE about projects and opportunities within ENGIE’s asset portfolio......
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.381.974 von kowallski am 06.08.18 11:19:15
Zitat von kowallski: Wenn ich das richtig verstanden habe, wird im lfd. Q3 erstmalig ein positives Ergebnis erzielt.

Ich verstehe in 5m55s: "And we'll report our first profitable quarter in the next quarter..."
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.375.890 von SuperBurger am 04.08.18 20:11:04Wenn ich das richtig verstanden habe, wird im lfd. Q3 erstmalig ein positives Ergebnis erzielt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.285.856 von SuperBurger am 24.07.18 10:56:01Auch wenn Sharc auf diversen watchlisten sein soll

Was bringt das ganze, wodurch würde es erzielt

Durch Werbung,
Klar kann man pushen mit Werbung

Und Konzept klingt einfach ung genial

Aber es fehlen die Investoren, die aus Abwärme Geld machen

Da stellt sich doch die Frage sind die Investoren doof oder dass ganze ergibt keine Rendite
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.319.492 von r3dy am 27.07.18 16:29:53
Zitat von r3dy: Meine größte Fehlinvestition bisher. Aber aus Fehlern lernt man ja...


r3dy,
Gegen Mittag hat der Aktienmarktpreis in Charc International Aktie, etwas weniger Stückzahlen 0.279 Euro ausgegeben.
Wobei Antizyklisch, Sharc besser mit 3000-2000 Euro im Geld durchgeführt sei.
Antizyklisch könne sich ein Tages Kauflimit 0.179-0.215 Euro ableiten lassen.
Wenn man bedenkt das Sharc mehrmals über 0.200.0.300 Euro gehandelt mehr Stückzahlen verdient hat.
Mfg
GM
Meine leider bisher auch. Naja ich warte mal noch bis Ende des Jahres ob die versprochenen 25 Millionen Umsatz noch eintreten.
Wenn ja denke ich das die Aktie durch die Decke geht. Mal abwarten noch
Meine größte Fehlinvestition bisher. Aber aus Fehlern lernt man ja...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.282.391 von opa5411 am 23.07.18 22:12:37
Zitat von opa5411: Ist auch nur eine Pommesbude.

Thomi Lauener sagt: "Congratulation Lynn to this nomination! Great to have a genius like you as a friend! Our last weeks meeting and discussions were just great!"

Und dieser Thomi ist Investor in emerging business opportunities & Desk Head Special Client Situation Competence Center (SCSCC) at UBS.

Gibt schon gute Gruende da gespannt zu bleiben. Sharc ist zumindest bei richtig vielen Leuten auf der Watchlist...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben