DAX-1,40 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+1,40 %

Steinhoff International (Seite 1679)


ISIN: NL0011375019 | WKN: A14XB9 | Symbol: SNH
0,549
15.12.17
Wien
-4,69 %
-0,027 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.801.971 von InspectorM am 21.05.18 13:52:17ich freue mich über jeden Gewinn. Nur mich ärgern, ob ich zu früh eingestiegen oder jetzt bei 0.10 nicht nachgekauft habe, dass mache ich nicht. Bringt ja eh nichts🙈
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.802.403 von rollo_tomasi am 21.05.18 15:40:04wohl dem der das so kann :look:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.802.484 von freixenetter am 21.05.18 16:01:52Ganz ehrlich: wer trifft immer die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit? Da ist kein daytrading mache, versuche ich Aktien zu finden, die Potenzial haben. Da muss man auch bereit sein durch ein Tal zu wandern. Da ich sh erstmal als zock sehe, bis Ende des Jahres, ist mir der ek im centbereich egal. Wir dürften im ek ähnlich liegen.
Nach Sichtung der Lenders-Präsentation und Steinhoff Trading Update, bin ich davon überzeugt, dass Steinhoff International auf gesunden Füßen steht. Die Lenders-Präsentation liest sich wie ein Finanzkrimi, bei dem Herr Christo Wiese ein ganz besondere Rolle spielt.

Quelle: http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/steinhoff-international-holdings-notification-claims-christo-wiese/?newsID=1068807

STEINHOFF - MITTEILUNG VON ANSPRÜCHEN VON DR. CHRISTO WIESE

Steinhoff International Holdings N.V. (die "Gesellschaft" und mit ihren Tochtergesellschaften die "Gruppe")

Die Gesellschaft nimmt die Bekanntmachung von Dr. Christo Wiese, dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesellschaft und einem Großaktionär der Gesellschaft, zur Kenntnis und bestätigt, dass bestimmte mit Dr. Wiese verbundene Unternehmen (die "Wiese Entities") heute eine Ladung zu Steinhoff abgeordnet haben International Holdings (Pty) Ltd und Steinhoff International Holdings NV

Die "Wiese Entities" beanspruchen 2015 und 2016 Bareinlagen der Titan-Gruppe in die Gesellschaft. Der Gesamtwert der Forderungen beläuft sich auf ca. 59 Mrd. R.

Die Gesellschaft wird die Ansprüche beurteilen und die geeigneten Maßnahmen festlegen.

Aktionären und anderen Anlegern der Gesellschaft wird geraten, beim Handel mit Wertpapieren der Gruppe Vorsicht walten zu lassen.

Stellenbosch, 26. April 2018
-------------------------------------------------------------------------------------------------
STEINHOFF - NOTIFICATION OF CLAIMS BY DR CHRISTO WIESE

Steinhoff International Holdings N.V. (the "Company" and with its subsidiaries, the "Group")

The Company notes the announcement by Dr. Christo Wiese, previously Chairman of the Company's Supervisory Board and a major shareholder of the Company, and confirms that certain companies connected to Dr. Wiese (the "Wiese Entities"), have today served summons on Steinhoff International Holdings (Pty) Ltd and Steinhoff International Holdings N.V.

The Wiese Entities are claiming in respect of cash investments made by the Titan Group into the Company in 2015 and 2016. The total value of the claims amounts to circa R59 billion.

The Company will assess the claims and determine the appropriate course of action.

Shareholders and other investors in the Company are advised to exercise caution when dealing in the securities of the Group.

Stellenbosch, 26 April 2018


Die Ermittlungen werden demzufolge noch etwas dauern, ich denke dass Herr Wiese noch einiges zu den Ermittlungen beitragen muss.

Steinhoff International macht laut Quartalsbericht sogar noch plus, der H1 Bericht weist einen Umsatz von 9,4 Mrd Euro aus, +0,1%, wird auf das Jahr bei ca. 19 Mrd Euro liegen, vielleicht sogar Höher wenn die Forderungen berechtigt sind. Ich für mich denke, dass der Kurs schnell Erholung findet.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.802.928 von Jocfran am 21.05.18 17:58:45Im Prinzip schon, wäre nur die Finanzlage nicht so prekär. Schade, dass die Gewinne heute wieder abgeschmolzen sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.802.997 von rollo_tomasi am 21.05.18 18:17:14Heute wurden nur viele day trader glücklich gemacht. Was uns longis betrifft hoffentlich in den nächsten Wochen 😀
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.803.111 von Christian48 am 21.05.18 18:40:29Meiner Meinung nach gibt es zwei entscheidende News. Zu aller erst, dass die Banken mitmachen und zweitens der 29.6. Sollte beides positiv laufen, kennt der Kurs nur die eine Richtung. Der Rest wird mit Auflösung des Bilanzskandals durch PwC bis spätestens Ende des Jahres zwar noch leicht gebremst, meiner Einschätzung nach müssten aber die beiden News (Gläubiger und untestierte Zahlen vom 29.6) genug Grundlage schaffen, dass es wieder ausreichend Grundvertrauen gibt und einige einsteigen werden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zwei Posts wurden mir gestrichen wegen Fehlens einer Quellenangabe.

Hatte einen Beitrag eingestellt, der von Hohlbaum im Dezember
2018 stammen könnte.
Hatte ihn als Fälschung deklariert.

Wie soll ich für sowas ein Quelle finden.
Geht gar nicht.
Die Quelle ist mein Kopf.
Es war Satire.
Achtung, Satire, Angabe einer Quelle nicht möglich
(Quelle ist der Kopf der Ines43)


Frank Hohlbaum in sieben Monaten (vielleicht)

Wie erwartet ist der Kurs im Bereich von 10 cent vor rund sieben Monaten nach oben abgeprallt und der Kurs findet sich jetzt in einem Trendkanal in einem stabilen Lauf nach oben.
Aber Vorsicht, der Widerstand bei zwei Euro muss erst überwunden werden,
sonst besteht die Gefahr des Rückfalls auf 1,70 E, wo sich die nächstgelegene
Unterstützung befindet. Sollte diese Unterstützung nach unten durchbrochen werden,
ist auch ein Rückfall auf 1,50 E möglich

Ich wünsche allen eine fröhliches Weihnachte 2018.

Ihr Frank Hohlbaum

So ähnlich könnte ein Betrag eines Sassemitarbeiters in
sieben Monaten (Kurs vor Weihnachten 2018) aussehen.

Aber wie man man weiß, kann es an der Börse immer auch
ganz anders kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.803.183 von InspectorM am 21.05.18 19:08:38Das stimmt doch gar nicht. Ob die Banken (Gläubiger) mitziehen, steht noch gar nicht fest, sondern die
Verhandlungen stehen noch am Anfang.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben