DAX-0,17 % EUR/USD0,00 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+2,33 %

Steinhoff International (Seite 4418)


ISIN: NL0011375019 | WKN: A14XB9
0,107
13.12.18
Tradegate
-6,30 %
-0,007 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.390.699 von stksat am 07.12.18 17:25:37
Für die AG Pepkor gibt es veröffentlichte Zahlen
Für 2019 wird ein Nettoergebnis von bezogen auf den Umsatz 5,9% erwartet.
Wo sollen da 50% herkommen?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.390.504 von stksat am 07.12.18 17:08:24
Das ist ja auch völlig ok .....
Zitat von stksat:
Zitat von Hasenfuzz: Der Ikeavergleich hinkt ja, die Holding ist ja in wesentlichen Teilen keine Möbelhandels-Beteiligungsgsellschaft mehr, eher so eine KIK - Tedi - Aktionswaren Einzelhandelsbeteiligungsgesellschaft ohne Strategie ..... wir verticken, was hohe Margen hat!
Auch wenn ich den Vergleich gebracht habe und mir auch bewusst ist, dass SNH mehr als nur Möbel vertreibt, kann ich da zustimmen. Nur dann ergibt sich die Frage: Womit sonst vergleichen? Irgendeinen Benchmark brauche ich doch um zu schauen, welche Margen schaffbar sind.


Aber die hohen Margen kann man nicht mal eben in die Zukunft fortschreiben, weil ja viele auf dieses Segment aufspringen!
Ladenflächen gibt es ja genügend ..... dafür sorgt ja schon der Internet-basierte Einzelhandel!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.391.653 von Schnaeppchensucher am 07.12.18 19:11:10
Zitat von Schnaeppchensucher: Für 2019 wird ein Nettoergebnis von bezogen auf den Umsatz 5,9% erwartet.
Wo sollen da 50% herkommen?


du unterschlägst, dass die Expansion aus der Tageskasse bezahlt wurden!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.391.653 von Schnaeppchensucher am 07.12.18 19:11:10
Zitat von Schnaeppchensucher: Für 2019 wird ein Nettoergebnis von bezogen auf den Umsatz 5,9% erwartet.
Wo sollen da 50% herkommen?
Du meinst die Pepkor Holding, die bei meiner Tabelle noch unter STAR läuft, ich meine Pepkor Europe die der Holding direkt untersteht. Für die gibt es meines Wissens keine Prognose.

Aber natürlich hast du recht 50%, sind (zumindest für mich) absolut unvorstellbar, die waren nur als Reaktion auf freixenetters Vorschlag, ich solle Steinhoff nicht mit IKEA benchmarken, sondern mit Ramschläden wie KiK (und der verlinkte Artikel sprach von "bis zu 50% möglich)". Der Vergleich soll zeigen, dass Steinhoff nun ein Mischladen ist und selbst wenn der Ramschsektor derart übertriebene Ziele erreichen könnte (und gleichzeitig den Möbelsektor auf realistischere 5,6% kommt), dass Ergebnis des Gesamtkonzern sich trotzdem nicht 1:1 mitskaliert.
Die Stimmung hier ist im Keller.
Wenn die Mehrheit hier Recht hat, sind bei Steinhoff nur Idioten am Werk, PWC, Deloitte, die neu eingekauften Leute, die alle fröhlich vor sich hinwerkeln, aber die alle noch nicht wissen, dass Steinhoff Holding in Wirklichkeit längst Pleite ist.
Denn wüssten sie es , müssten sie Steinhoff heute noch in die Insolvenz schicken.
Wenn sie es heute schon wissen, dann hat sich der Krminalfall deutlich vergrößert und PWC müsste bald gegen sich selbst ermiiteln.
Untersuchen, kassieren, dass alles bei einer offensichtlich insolventen AG, ja wie pervers ist das denn?
Insolvenz ausrufen, die staatlichen Stellen ermitteln lassen, dann wird wenigstens nicht noch das Geld der Gläubiger zunehmend in den Sand gesetzt.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ein wirklich gutes Gefühl zu wissen, was die ganze bei Steinhoff Holding engagierte Bande nicht weiß.
Vielleicht sollten wir uns alle bei Deloitte, PWC und Steinhoff Holding bewerben, um dort den durchschnittlichrn IQ mal deutlich über 100 zu treiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.392.295 von Ines43 am 07.12.18 20:28:43
Es ist etwas anderes ......
Sie haben sich im großen Stil in die Steinhoff Holding eingekauft, um der Liquidation beizuwohnen, alle bisherigen Schritte, die seit dem bekannt werden des Skandals gegangen wurden, sind Liquidationsschritte, Dahnlehnsstundung, Unternehmensverkäufe, Insolvenz zur Restrukturierung und Befriedigung der Gläubiger und so weiter und so weiter .....
Neuausrihtung? Fehlanzeige!
Unternehmensziel? Nicht existent ..... das muss man doch mal irgendwann merken!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.392.802 von Hasenfuzz am 07.12.18 21:22:59
Zitat von Hasenfuzz: Sie haben sich im großen Stil in die Steinhoff Holding eingekauft, um der Liquidation beizuwohnen, alle bisherigen Schritte, die seit dem bekannt werden des Skandals gegangen wurden, sind Liquidationsschritte, Dahnlehnsstundung, Unternehmensverkäufe, Insolvenz zur Restrukturierung und Befriedigung der Gläubiger und so weiter und so weiter .....
Neuausrihtung? Fehlanzeige!
Unternehmensziel? Nicht existent ..... das muss man doch mal irgendwann merken!


genau,, es macht uns Freude, von Ladenschliesungen zu berichten, von Demonstrationen tausender Leute, die um Ihren Arbeitsplatz bangen, ach was, die schon Ihre Kündigung erhalten haben, von ausbleibenden Lieferungen, von ausstehenden Zahlungen, von bedrohten Lieferanten... das ist doch so, wenn mal ein Unternehmen ein Jahr lang vom der Pleite bedroht ist. .ach moment mal.. hat ja gar nicht stattgefunden... Schuldenschnitt.. ach auch nicht.. sogar die gläubiger habe nichts zu jammern,,, ja an dieser story will ich auch unbedingt dabei sein..

die dunklen Wolken die du malst, sind nur schäfchenwolken... die verziehen sich wieder...
Sag ich doch. Wir sind die Wissenden.
Alle für Steinhoff Holding Arbeitende, interne wie externe sind Unwissende. Sollten sie wirklich durchblicken Verbrecher, die nichts anderes im Sinne haben als die Aktionäre um ihre letzten Kröten zu bringen und dabei selbst noch kräftig abzusahnen.
Wer so denkt, sollte keine Aktie besitzen, aber zuschauen.
Im Fernsehen ist kein Krimi spannender als dieser.
Ganz wichtig das Gefühl, dass die anderen saublöd und man selbst ein Durchblicker ist.
Ich habe beschlossen, in diesem Krimi mit all meinen Aktien Betroffener und auch freiwilliges Opfer zu bleiben.
Bin Masochist.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.392.907 von Ines43 am 07.12.18 21:37:19die einzige Masochistin, die ich im meinem Leben kannte, die kam auch aus deiner nähe.. aus buxtehude.. emotional ist das genau so weit weg von mir, wie Südafrika
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben