DAX-0,44 % EUR/USD0,00 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,56 %

Steinhoff International (Seite 5287)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Und eines dürfte den Klägern bald klar sein, und werden, wenn sie es jetzt noch nicht begriffen haben.
Je länger sie Steinhoff yholding auf eine für Steinhoff tragfähige Lösung warten lassen, desto weniger bekommen sie. Bei 10 % Zinsen wird Steinhoff immer weiter ausbluten.
Am Ende bleiben sie dann sogar auf ihren Prozesskosten sitzen. .
Ohne Einigung der Kläger mit der Holding keine Refinzierung zu tragfähigen Zinsen.
Ohne tragfähige Zinsen kommt die Insolvenz am Ende.
Steinhoff wird den Klägern schon klarmachen, was für sie das Beste ist.
Man darf gespannt sein.
Steinhoff International Holdings | 0,076 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.249.908 von Ines43 am 14.08.19 10:47:53Leider haben die Ariva Leute recht! Vielleicht nicht die kompletten Schulden, aber es muss ein Konzept her, denn aktuell hat man sich einen Aufschub nur teuer gekauft und nach Ende der Vereinbarung, weiß man nicht was passiert. Wenn danach alle Kredite fällig gestellt werden und es keine Übereinkunft gibt, dann wird es schwierig sich über den Markt zu finanzieren. Und auf ewig wird man sich die Wucherzinsen nicht leisten.
Dasselbe Problem hätte man auch mit Kredit finanzierten Wohnungen, wenn diese, aus welchen Gründen auch immer nicht mehr werthaltig sind und die Banken eine zusätzliche Sicherheit benötigen, und man diese nicht bringen kann, wird aus einem scheinbar lukrativen Geschäft, plötzlich ein Problem. Aber wem erkläre ich das...…

Enttäuscht vom Kurs bin ich sehr, da ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass mit Bekanntgabe der Stundung der Kredite es zu einer Entspannung kommt, aber der Markt ist intelligenter geworden und wartet nun auf Antworten, wie man den Schuldenberg in den Griff bekommen will. Das Tagesgeschäft dürfte funktionieren, aber ohne Schuldenabbau, wird eine Unternehmensfortführung nach Auslaufen der Schuldenvereinbarung schwer möglich sein!

Trotzdem muss man nicht alles negativ sehen, aus dem Tagesgeschäft können, so wie es aussieht, gut 500 - 600 MIO erzielt werden, also gilt es die Schulden so zu tilgen oder zu refinanzieren, dass die Zinsen unter diesen Wert kommen. Ich denke das haben schon weniger Krisen erfahrene Manager geschafft.....

Nur meine Meinung!
Steinhoff International Holdings | 0,076 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eines ist klar, die Zinsen sind viel zu hoch.
Lägen sie bei marktüblichen Konditionen, könnten sie wohl gestemmt werden.
Sie sind damit wie eine Schlinge am Hals des Unternehmens, die sich langsam zuzieht.
Dass zu günstigen Zinsen hin umgeschuldet werden kann bedingt, dass die Kläger der Holding eine tragfähige Lösung zugestehen.
Tun sie es nicht, geht Steinhoff in die Knie und die Kläger schauen selbst in die Röhre.
Dass sie genau daran arbeiten, glaube ich noch nicht.
Steinhoff International Holdings | 0,075 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.250.223 von maky1805 am 14.08.19 11:14:47ziemlich realistische einschätzung, bin ich dabei.

mein szenario sieht so aus:

1. man hat jetzt erstmal ruhe erkauft und den großteil der current liabilities vom hals geschafft.
2. sh kann sich jetzt voll auf das operative geschäft konzentrieren. wer du preez und watson gestern gehört hat, kann sich das zeitliche ausmaß vorstellen, das man für das lua benötigt hat.
3. man hat reichlich cash um sich mit den klägern zu einigen. und man wird sich einigen, denn die kläger wissen auch, dass es keinen sinn macht, lange zu prozessieren um am ende nicht zu erhalten.
4. in der zwischenzeit wird sich mattress nach und nach erholen und schon in der 19er bilanz eine ganz andere zahl ausweisen.
5. es wird einen pepkor-ipo geben, der geld in die kasse spült
6. wir sehen wahrscheinlich auch noch weitere verkäufe, wenn die gläubiger zustimmen.
7. wenn diese aufgaben erledigt sind, wird sich sh auch wieder am kapitalmarkt zu anderen konditionen finanzieren können. und am ende muss der laden ja nicht schuldenfrei sein, sondern auf ein erträgliches maß zurückgefahren werden.
8. das wird zeit kosten. ich denke, man kann entspannt auch mal verkaufen und woanders sein glück versuchen.

ich bin mir ziemlich sicher, dass man sh auf der watchlist haben sollte. die kommt zurück😋
aber schnelles geld gibt es hier nicht. jetzt muss halt jeder seine eigene strategie fahren.
viel glück.
Steinhoff International Holdings | 0,075 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.250.472 von Ines43 am 14.08.19 11:40:22ja schade, dass gestern keiner du preez gefragt hat, wie er die schulden stemmen will. er hat zwar darauf hingewiesen, dass die zahlung in pik ist, aber auch das muss gestemmt werden. wäre mal eine frage für die hv.
Steinhoff International Holdings | 0,074 €
wieder super kaufkurse👍.
Steinhoff International Holdings | 0,075 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.251.171 von costascon am 14.08.19 12:45:06Kauf doch selbst 😂😂😂
Steinhoff International Holdings | 0,075 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.251.171 von costascon am 14.08.19 12:45:06die kaufkurse gehen hier wohl nicht aus
Steinhoff International Holdings | 0,075 €
Ich hab keinen Bock mehr auf Kaufkurse, was ich brauche sind Verkaufskurse :cry:
Steinhoff International Holdings | 0,074 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.252.584 von bernd1980 am 14.08.19 14:38:20ich befürchte, dass wir noch ein bisschen warten müssen.😡
Steinhoff International Holdings | 0,074 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben