checkAd

austr. FGR nach jüngster meldung auf der überholspur (Seite 161)

eröffnet am 18.04.16 17:52:36 von
neuester Beitrag 17.06.21 10:03:46 von


  • 1
  • 161
  • 174

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.07.17 11:30:24
Beitrag Nr. 140 ()
1 Antwort
Avatar
28.07.17 11:00:39
Beitrag Nr. 139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.400.510 von knigge-beatnik am 26.07.17 23:04:01:confused: 4 ?
2 Antworten
Avatar
26.07.17 23:04:01
Beitrag Nr. 138 ()
Am 30.8.17 sollen laut 'Finanzen.net', Quartalszahlen für Q4 2017 veröffentlicht werden.
3 Antworten
Avatar
21.07.17 15:01:08
Beitrag Nr. 137 ()
Vertrauen kehrt zurück! Mir fällt ein Stein von der Seele. Wenn jetzt noch die Trader aus dem Urlaub zurückkommen...
Avatar
12.07.17 23:00:17
Beitrag Nr. 136 ()
Ein herzliches Willkommen erst einmal an alle frischen Investoren, die mit uns nun zusammen dieses riskante Wagnis angehen. Auch ist es schön, von den 'alten Postinggefährten' wieder zu lesen. Es kann einem seriösen Forum sicher nicht schaden, wenn Aktivismus und frisches Gedankengut Einkehr finden. Für die heute Neuinvestierten schon mal eins vorweg : 'Ich habe mehr Aktien von First Graphite als Ihr, aber Ihr habt einen deutlich günstigeren Kurs bekommen! Also, wenn denn alle an Bord sind, dann kann's ja losgehen, wa?
Avatar
12.07.17 20:44:35
Beitrag Nr. 135 ()
hallo zusammen,

habe mir mal erlaubt einen neuen Thread zu eröffnen. Es wäre schön wenn wir dort weiterhin Informationen zusammen tragen könnten.

Gruß bmuesli

hier geht's zum neuen Forum
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1257085-1-10/fir…
Avatar
12.07.17 15:16:25
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.309.456 von TheGame90 am 12.07.17 14:25:23 Wie schon zuvor erwähnt wurde, ist der nächste Schritt die Abnahme. Die Abnehmer werden mit Sicherheit kommen und bis dahin werden sich einige schon ihre Teile sichern (so wie ich heute meine Teile gekauft habe). Der Kurs wird langsam aber sicher Richtung Norden gehen. Schon bevor die Abnahme Verträge rein kommen. Den dann sind wir jenseits des heutigen Preises. Also ich habe mich positioniert und bin voll entspannt. Und das nur weil ich mein Teile im Depot habe.
Avatar
12.07.17 14:25:23
Beitrag Nr. 133 ()
Nach den letzten Wochen in denen es hier stetig bergab ging kommen die News auf jeden Fall gut an.
Der Insiderkauf vor ein paar Tagen und die letzte Meldung sind mal wieder ein Lebenszeichenund zeigen, dass hier etwas getan wird.
Ganz so euphorisch bin ich aber dann doch nicht. Im Prinzip hat man nur ein paar Produktionseinheiten einfach unter ein Dach gestellt und nennt das Ganze jetzt Fabrik.
Die 25 Tonnen reichen bei Preisen zwischen 30.000-80.000$ pro Tonne auf jeden Fall noch nicht um ein ausgeglichenes Ergebnis zu erhalten. Bei 90 Tonnen p.A kommen wir dem schon deutlich näher.
Wie viel man dieses oder nächstes Jahr produziert ist in meinen Augen aber irrelevant.
Es bleibt immer noch zu Beweisen, dass es Abnehmer für das Graphen von FGR gibt und damit Marktreife Produkte hergestellt werden können.
Wenn die Nachfrage da ist, kann man die Produktion recht schnell hochfahren. Ob 90, 200 oder 1000 Tonnen ist dann nur eine eine Frage der aufgestellten Einheiten.
Was man in die Meldung hineininterpretieren könnte wäre, dass man bereits positive Rückmeldungen von der Industrie bekommen hat und nun die notwendigen Kapazitäten schafft.

Aus meiner Sicht braucht es für den richtigen Durchbruch eine Meldung über einen Abnahmevertrag von mehreren Tonnen im Jahr zum prognostizierten Preis pro Tonne. Auch eine verkaufsbereite Best-Batterie, die in Sachen Preis/Leistung die herkömmliche Technologie auf LI-Basis deutlich abhängt, würde den Kurs wohl explodieren lassen. Die sonstigen News sind zwar gut um die Aktionäre bei Laune zu halten sorgen aber nur für kurzfristige Kurssprünge.
So lange man noch nichts verkauft besteht grundsätzlich das Risiko eines Totalverlustes und der Kurs wird wahrscheinlich nicht über das bisherige Hoch hinauskommen.
Bei einer MK von unter 20 Mio. ist das Potenzial aber enorm falls man als Graphen-Produzent oder mit der Bast-Batterie erfolg hat. Die Anwendungsmöglichkeiten die sich dafür in den nächsten Jahren ergeben könnten wären ohne Zweifel ein Milliardenmarkt.
1 Antwort
Avatar
12.07.17 13:04:05
Beitrag Nr. 132 ()
Avatar
12.07.17 13:02:59
Beitrag Nr. 131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.308.514 von knigge-beatnik am 12.07.17 12:49:48
Zitat von knigge-beatnik: Das stimmt. Aber dafür hat man sich mit dem Luzbg. Rohstoffhändler TRAXY eingelassen.:cool:


Stimmt auch, aber wir wissen noch nichts über Preise (nach Abzug der Traxy-Provision) und Abnahmemengen.

Selbst wenn wir mal davon ausgehen, dass die Tonne Graphen weiterhin mit 50 TE gehandelt werden kann, würde sich bei 20 Tonnen / Jahr gerade einmal ein Umsatz von 1 Mio ergeben (abgesichts von zuletzt rund 4 Mio Euro Jahresverlust nicht genug). Steigert man später die Kapazität tatsächlich auf 90, müsste man sehr wahrscheinlich auch mit Preisrückgängen rechnen.

Das ganze KANN immer noch gutgehen, ich sehe hier durchaus Chancen und bleibe investiert. Aber es ist auch eine hochspekulative Geschichte.
  • 1
  • 161
  • 174
 DurchsuchenBeitrag schreiben


austr. FGR nach jüngster meldung auf der überholspur