DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Kurs auf den Kollaps: Die größten Kreditausfälle seit 2008! Doch die Aktien schießen in die Höhe



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der US-Aktienmarkt ist in die Nähe des Rekordhochs geklettert. Allerdings ist der einzige Grund dafür die Aussicht, dass die US-Notenbank schon bald ein neues QE-Gelddruckprogramm startet und Strafzinsen einführt. Doch: Die Blase platzt!

Lesen Sie den ganzen Artikel: Kurs auf den Kollaps: Die größten Kreditausfälle seit 2008! Doch die Aktien schießen in die Höhe
Jaa,ich denke die Gefahr ist derzeit sehr groß,vor allem,weil sich immer weltfremdere Stützungs-Gerüchte bilden,keinesfalls ist von der Fed ein Schritt in die falsche Richtung zu erwarten!
Was folgen wird,ist ein wenig Verunsicherung,zum Schluss ein wenig Panik und dann kommt die Zurückhaltung der Investoren,bis der neue President schlussendlich fest steht und er die Karten auf den Tisch legt,erst dann steht die Richtung fest,ob sie uns gefällt,oder eben nicht.
Hand aufs Herz,selbst wenn Fr.Clinton gewänne,wie lange könnte sie auf diesem verbrauchten Zyklus noch reiten,Trump,hat es unsanft mit der Wahrheit versucht,das ist nur gute Taktik,wenn es ihm gelingt,es zur Strategie zu erheben,er wird einen guten Plan haben,oder ihn brauchen,sonst hätte ihm seine Ehrlichkeit am Ende geschadet,aber wer glaubt das wirklich,dass wir endlos so weitermachen können,so etwas hat es wohl nicht ohne Grund noch nie gegeben !
...also,ist unser weg nicht vorgezeichnet ?
und das kommt noch hinzu....
die sin alle nimmer kloor im Kopp....

In Italien brodelt es

Die neue „Finanz-Bombe“ wird in Italien gebaut. Fast heimlich wurden am Montag italienische Banken mit einem Rettungsfonds am Leben gehalten. Der Rettungsfonds besitzt eine Höhe von 5 Mrd. Euro. Dieser „kleine“ Betrag dient dazu, die notleidenden Kredite von 360 Mrd. Euro abzusichern. Ich denke, man muss kein Finanzmathematiker sein, um das Missverhältnis zu erkennen. Das Pikante: Der unzureichende Rettungsfonds wird mit Mitteln aus Deutschland über den ESM und der Einlagensicherung von Banken geschützt. Daher haften auch deutsche Steuerzahler.

Quelle: BO
Die Lösung in solchen Zeiten ist die Etablierung eines eigenen Zahlungssystems. Gold in kleinen Einheiten könnte die Lösung sein! https://karatbars.com/landing/?s=1000bagger


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben