DAX-0,39 % EUR/USD-0,52 % Gold-0,09 % Öl (Brent)-2,08 %

German Startups Group (Seite 175)



Begriffe und/oder Benutzer

 

WIE?!!
nicht über Nacht glatt gestellt? :)
das kann ja fast nur ein Teil aus dem Umsatz 3.814 Stück auf Lang & Schwarz gewesen sein? Egal: ich warte noch auf die Vollzugsmeldung aus der Exit-AdHoc vom 14.05.2018. Gut Ding hat scheints Weile.
(@alle)

"Die Annahmefrist beginnt am 15. Juni 2018, 00:00 Uhr (MESZ) und endet voraussichtlich am 15. Juli 2018, 12:00 Uhr (MESZ). Sofern im Rahmen des Angebots mehr als 200.000 Aktien zum Rückkauf eingereicht werden sollten, werden die Annahmeerklärungen im Verhältnis der 200.000 Aktien zur Anzahl der insgesamt zum Rückkauf von den Aktionären eingereichten Aktien berücksichtigt. Zudem behält sich die Gesellschaft für diesen Fall eine Erhöhung der zu erwerbenden Aktienstückzahl vor." (Quelle: Auszug aus der letzten Unternehmensmeldung)

Das kann ja interessant werden (1,85 Euro)! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.948.090 von SiebterSinn am 09.06.18 11:33:58Wer auch immer hier seit Wochen, Monaten zu 1,70 ständig verkauft, hätte also jetzt die Chance, möglicherweise seine gesamte Position zu 1,85 loszuwerden. Ob er die nutzt?

Börse ist wahrscheinlich so irrational, das nach dem Auslaufen des Angebots der Kurs wieder auf 1,70 zurückfällt und weiter auf diesem Niveau abverkauft wird. :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.948.516 von Wertefinder1 am 09.06.18 13:21:40Wenn Gerlinger 1,85 zahlt, dann sieht er den Wert höher. Ich werde zu 1,85 nichts einreichen. Zumal demnächst der Start der Plattform erfolgen sollte.
Denke, dass nun auch über den Markt Die Stücke des Abgebers ausgedünnt werden, da man aktuell ja noch unter 1,85 zum Zuge kommt. Ist ein attraktiver Kurs und der Abgeber kommt endlich raus. Danach könnte der Weg frei sein durch kommende gute News und keinen Abgeber mehr.
kennt jemand den eigentlichen Grund, warum das ARP gestartet wurde?
Selbst, wenn demnächst Geld aus dem Teil-Exit reinkommen sollte ... falls Herr Elgeti oder andere Aktionäre Bestände aufstocken woll(t)en könn(t)en die doch ein öffentliches Kaufangebot ausrufen!

Wäre m.E. zunächst doch mal sinnvoller, von den hohen WA-Stückzinsen runter/wegzukommen.

Und nö !! - zu 1,85€ kriegt (auch) meine keiner:)

Und da ja einst bis zu 2,-€ durchschnittlich gezahlt werden wollte und selbst in der Pressemeldung zum neuen ARP von einer Preisnachbesserung zu lesen ist ... gleich gar nicht.< Hätte der nicht mehr so ganz junge (ex) GSG-Aktionär beachten sollen. ..
(@L) Offenbar will man einfach mehr Stücke vom Markt nehmen, wie auch immer! (?) Das Angebot um fast jeden Preis sollte nun mehr und mehr ausdünnen... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.956.511 von SiebterSinn am 11.06.18 11:36:01Trotz Angebot stehen derzeit mehr als 80.000 Stk. deutlich unter 1,85 im ask (XETRA). Um 11:28 Uhr gab es einen Umsatz eines Paketes von 20.000 Stk. zu 1,78 EUR.

Da braucht offenbar jemand dringend Liquidität und kann das Aufkaufprogramm nicht abwarten ... :confused:
den Einen freuts, den Anderen reut`s
Ja ja: bei fast 12 Mio. Aktien und dem aktuell hohem Streubesitz wird der Markt mit 200.000 Aktien schrecklich/fürchterlich/brutalst ausgedünnt:)
Zum XETRA-ASK Mini Volumen zu 1,84 / 1,83 dafür aber 78.150 Stück zu 1,80€ da scheinen einige das ARP zu ignorieren oder wie geschrieben, da reicht selbst das ARP Stückzahlmäßig nicht aus. ..
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben