checkAd

SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA (Seite 352)

eröffnet am 29.04.16 14:59:02 von
neuester Beitrag 14.05.21 08:16:08 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
31.12.20 15:16:13
Beitrag Nr. 3.511 ()
Riecht nach einer IPO von SoundCloud in 2021! Sind inzwischen in mehreren Quartalen profitabel! Bewertung dürfte im unteren 2 stelligen Mrd Bereich liegen! M.M

https://www.google.de/amp/s/www.presseportal.de/pm/amp/15102…
SGT German Private Equity | 1,610 €
Avatar
01.01.21 11:52:02
Beitrag Nr. 3.512 ()
Weissman war vorher bei Vimeo, wo eine IPO 2021 ansteht!
https://www.google.de/amp/s/www.thewrap.com/iac-spin-off-vim…

Bewertung steht bei ca. 3 Mrd, ich würde SoundCloud aber definitiv höher bewerten, da profitabel plus mehr Potential
SGT German Private Equity | 1,610 €
Avatar
05.01.21 10:51:26
Beitrag Nr. 3.513 ()
(@Ronzero82) Danke! Dessen ungeachtet bröckelt die Aktie kontinuierlich ab, bevor vielleicht schon in den nächsten Wochen interessante Nachrichten folgen... (!?) :)
SGT German Private Equity | 1,580 €
Avatar
05.01.21 12:59:14
Beitrag Nr. 3.514 ()
Der SGT Anteil an Soundcloud wäre somit beachtliche 4,5 Mio wert. Aber der Markt wartet auf andere Nachrichten. Irgendwann muss die Milliarde ja mal zusammengekommen sein. Bis dahin hoffen wir, dass die Unterstützung bei 1,50 / 1,55 hält und Herr Gerlinger seine beim ARP erzielten 90.000 EUR reinvestiert 😊
SGT German Private Equity | 1,610 €
Avatar
05.01.21 16:05:46
Beitrag Nr. 3.515 ()
Die Beteiligungen der GSG waren in Summe ja gut. Klar lief nicht immer alles, siehe Auctionata. Oder es gab Verwässerungen wie bei Soundcloud. Manchmal waren dann vielleicht auch die kleineren Sizes aufgrund der begrenzten Mittel und ein zu früher Exit ein Manko, siehe Delivery Hero. Das Profil der GSG war vielleicht aufgrund dessen und der branchenübergreifenden Aufstellung im Startup Bereich sowie der Gesellschaftsform GmbH & Co. KGaA und den Fees für grössere Investoren nur begrenzt attraktiv, daher wohl auch der schon lange bestehende stärkere Abschlag auf den NAV. Aber einen ggf. weiter beständig steigenden NAV hätte wohl irgendwann auch der Markt anerkannt und dies sich dann auch mal im Aktienkurs bemerkmar gemacht, das ist jedenfalls meine Meinung. Insofern macht ein fokussiertes Portfolio aus Co-Investments aus meiner Sicht eigentlich (weiterhin) Sinn, wenn diese doch wie in der Vergangenheit unter dem Strich gewinnbringend waren. Ob aber neben dem künftigen Asset Management bei der SGT überhaupt noch bedeutendere eigene PE-Neuengagements erfolgen, denke wohl eher nicht???

Der SGT Aktienkurs ist jedenfalls wieder im Jammertal, im Gegensatz zum breiten Aktienmarkt. Hab mir heute interessehalber mal den Weng Fine Arts Chart angesehen und verglichen. Nicht dass ich Weng Aktien hätte, aber aufgrund der besonderen Rolle hier im Thread. Nur soviel: der Vergleich spendet SGT Aktionären definitiv keinen "Trost". Ist aber ohnehin Off-topic ...
SGT German Private Equity | 1,580 €
Avatar
06.01.21 12:36:09
Beitrag Nr. 3.516 ()
Denke auch der Markt fokussiert sich auf das Einwerben des Kapitals für den Fond. Verkaufdeals von Startups wie SoundCloud spielen nach dem Einstieg der Fondleute und der damit einhergegangenen Verwässerung kaum noch eine Rolle. Der daraus resultierende Gewinn wird ja nun auf eine sehr hohe Stückzahl an Aktien verteilt. Im Jahr 2021 sehe ich deshalb wenig Potential für die Aktie. Wenn ich Gerlinger richtig verstanden habe, dann wird sich das Einwerben bis ins Jahr 2022 ziehen und auch das ist dann Zukunftsmusik, was immer mit Unsicherheiten verbunden ist, zumal manjaursprünglich vom Jahr 2020 ausging, was bisher nicht gelungen ist.
SGT German Private Equity | 1,590 €
Avatar
06.01.21 17:45:59
Beitrag Nr. 3.517 ()
Ja, auch der Markt scheint das so zu sehen.

Hatte mir heute die Mitteilungshistorie der letzten Jahre durchgesehen. Hier bin ich hängen geblieben:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/die-german-startups-….

Auszug daraus:
"Im März hatte die German Startups Group mit einem Erwerbsinteressenten an einer Aktienmehrheit eine Vorvereinbarung über eine Partnerschaft getroffen, in deren Rahmen dieser eine Kapitalerhöhung von knapp 10% hätte zeichnen und weitere Aktien zum Kurs von 2,40 Euro von bestehenden Aktionären hätte erwerben wollen. Dies ist zwischenzeitlich hinfällig geworden, weil hierzu unter Vertraulichkeitsvereinbarung befragte Großaktionäre der German Startups Group zu diesem Kurs nicht zum Verkauf ihrer Aktien bereit waren."

Da wäre vor knapp 4 Jahren schon mal immerhin ein Übernahmepreis von 2,40 € drin gewesen (IPO-Preis war ja 2,50 €). Seitdem hat sich das Unternehmen weiterentwickelt. Jetzt stehen wir bei 1,60 €, und Dividenden gab es in der Zwischenzeit auch keine. Im Gegensatz zu den damaligen Kaufinteressenten ist seitens der Fusionspartner heute aber niemand bereit, Aktien zu 2,40 € zu erwerben. Dabei wäre das nun in der jetzigen Konstellation und der sich ändernden Geschäftstätigkeit meiner Meinung nach -schon alleine als Exit-Möglichkeit für GSG-Altaktionäre- mehr denn je angemessen und geboten. Kleine Rückkäufe sind da zu wenig, das hat man am letzten Aktienrückkaufprogramm gesehen, mit der nur minimalen Annahmequote schon bei 2,00 €.
SGT German Private Equity | 1,570 €
Avatar
07.01.21 02:03:50
Beitrag Nr. 3.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.678.991 von imperatom am 12.11.20 03:02:49
Zitat von GermanStartupsGroup: Die German Startups Group rechnet bereits in den nächsten Wochen bei ihrer künftigen 100%igen Tochtergesellschaft SGT Capital Pte. Ltd., einem globalen Alternative Investment- und Private Equity-Asset Manager mit Hauptsitz in Singapur, mit der ersten Private Equity-Transaktion für die hinter ihr stehenden Private Equity-Fondsinvestoren. Dabei handelt es sich um den Erwerb sämtlicher Anteile an einem Europäischen mittelständischen Unternehmen, das in seiner Produktkategorie eine weltweit führende Marktstellung innehat. Im Zuge der Transaktion in dreistelligem Millionenvolumen rechnet SGT Capital auch mit der Einwerbung weiterer Kapitalzusagen.


Diese Aussage ist nun schon zwei Monate alt. Vermeldet wurde aber noch nichts und Corona ist seitdem ja nun auch nichts neues. Daher: Was ist da los? Ist das überhaupt noch aktuell?
SGT German Private Equity | 1,595 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 08:25:16
Beitrag Nr. 3.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.319.784 von imperatom am 07.01.21 02:03:50Ist doch nicht mehr aktuell - siehe die Meldungen die später kamen.
SGT German Private Equity | 1,610 €
Avatar
07.01.21 10:59:04
Beitrag Nr. 3.520 ()
(@alle) Eben eine klassische Hängepartie mit offenbar ungewissem Ausgang! Vielleicht kommt der Kurs sogar wieder Richtung 1,20 Euro zurück (!?) :)
SGT German Private Equity | 1,580 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA