checkAd

SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA (Seite 376)

eröffnet am 29.04.16 14:59:02 von
neuester Beitrag 18.06.21 19:33:15 von


  • 1
  • 376
  • 387

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.01.17 14:00:52
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.101.234 von Hufeisenmagnet am 17.01.17 13:52:39
haha
Ist nicht jeder Verkauf auch ein Kauf an der Börse :D

Wenn die Anzahl bei den Time&Sales als ganze steht ging sie auch ganz durch.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.01.17 13:52:39
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.100.721 von blackway am 17.01.17 12:51:53das war wohl eher ein Verkauf
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.01.17 13:12:15
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.100.799 von Artinvestor am 17.01.17 13:00:35
Naja
Pennystock halte ich für etwas übertrieben. Es hat einige interessante Beteiligungen in der Liste. Die Gesellschaft stell VC bereit, natürlich kann da nicht immer alles wie am Schnürchen laufen. Auctionata war sicher ein dummer Fehler, aber noch ist die Insolvenz nicht angemeldet bei Auctionata. Warten wir es ab! Ich sehe die ganze Sache gerade eher als Chance zum günstig einsteigen.
Avatar
17.01.17 13:00:35
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.100.721 von blackway am 17.01.17 12:51:53
Auctionata pleite
Ich denke, GSG wird bald mit der nächsten Gewinnwarnung kommen. Wie man im Markt hört, wird Auctionata in den nächsten Tagen Insolvenz anmelden. Dann ist der Wert dieser Beteiligung 1 Erinnerungs-Euro. Die haben doch tatsächlich in 3 Jahren fast 100 Mio. verbrannt. Vielleicht gab es da auch Betrügereien bei Auctionata - sonst kann man sich diese Burn Rate ja eigentlich gar nicht vorstellen. Dass Gerlinger darauf reingefallen ist, spricht nicht für ihn. Würde GSG nicht anfassen - die wird bald zum Penny Stock ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.01.17 12:51:53
Beitrag Nr. 116 ()
Jetzt läufts
Da gehen seit gestern grössere Stückzahlen weg, da sammelt jemand auf. Gerade gingen 100.000 Stück weg.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.01.17 20:55:49
Beitrag Nr. 115 ()
Siebter in einem Punkt muss ich dir widersprechen. Herr Gerlinger hat sich für mich mit der Beteiligung an Auctionata disqualifiziert. Auctionate hat unglaublich viel Geld verbrannt. Dass Herr Gerlinger sich unter diesen Umständen an Auctionata beteiligt hat spricht nicht für seine Kompetenz. Gut andere Risikokapitalgesellschaften haben dies auch gemacht. Aber dies macht es aus meiner Sicht nicht besser. Ich behaupte mal, dass mir das nicht passiert wäre. Ich bin entsetzt über Auctionata. Was haben die erwartet? So unglaublich viel Geld haben die in den Rachen geworfen bekommen und alles verbrannt. Herr Gerlinger und die Jungs aus seiner Branche scheinen an Märchen zu glauben. Herr Müller von der mic AG war wenigstens selbst der Märchenerzähler. Klar ein Herr Gerlinger ist mir da lieber, aber vom Ergebnis her sehe ich was ein Invest betrifft keine großen Unterschiede.
Avatar
16.01.17 20:10:21
Beitrag Nr. 114 ()
Siebter konsequenter rechtzeitiger Ausstieg. Jetzt scheint es weiter deutlich runterzugehen.
Avatar
16.01.17 16:16:56
Beitrag Nr. 113 ()
Avatar
16.01.17 13:41:31
Beitrag Nr. 112 ()
Hallo zusammen,

nach der ersten Hiobsbotschaft bin ich, da ich davon ausgegangen bin das es nicht schlimmer kommen wird, eingestiegen. Leider kamen dann noch die nächste negativ Meldung und die nächste. Das Vertrauen war gleich mal futsch.
Ich muss einigen somit voll und ganz zustimmen, habe die Reißleine gezogen und bin mit +/- 0 raus.
Hier ist so viel Porzelan kaput gegangen.... Das kann dauern.
Es gibt wirklich interessantere Unternehmen, bei dem Chancen/ Risiko besser verteilt sind.

lg Plaste
Avatar
16.01.17 12:24:19
Beitrag Nr. 111 ()
(@alle) zur Ergänzung #107

Unsere Verkäufe erfolgten nicht, weil wir dem Management (Christoph Gerlinger u.a.) nun plötzlich nicht mehr über den Weg trauen. Jeder Vergleich (in zumindest diesem Sinn) mit der mic AG oder mit der damaligen GUB ist nach meiner Ansicht grundlegend falsch. Auch ich sehe hier aber zunehmende Finanzierungsprobleme, die nach meiner Ansicht nur mit einer größeren Kapitalerhöhung zu bewältigen sind. Und ich glaube nicht, dass man dann größeren Zugeständnissen betreffs der KE-Modalitäten aus dem Weg gehen kann!


P. :)
  • 1
  • 376
  • 387
 DurchsuchenBeitrag schreiben


SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA