DAX+1,02 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,44 %

Tesla Motors (Seite 23)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wieviel von gesamten Tesla Umsatz geht auf die Sparte von Fahrzeugproduktion?

Über 90%

Was ist Tesla? Es ist eine Autofirma.

So zu tun, als wäre Tesla eine Tech-Bude die plötzlich selbsfahrende oder fliegende Autos auf die Strasse bringt, ist nur phantasievoll. Musk ist gut darin die Wahrnehmung zu erzeugen, dass Tesla ein High-Tech-Konglomerat ist ... mit i-Autos, Giga-Fabriken und Solardächern.

Jede Automobilfirma auf unserem Planeten handelt aus guten Gründen zum oder nahe dem Buchwerts.

Warum soll Tesla magisch von diesen Faktoren befreit sein, um die Wichtigsten zu nennen (Zyklizität, Kapitalintensität, Wettbewerbsfähigkeit. Margendruck).

Der Buchwert von Tesla beträgt keine 30$.

Daimler Trucks übernimmt Mehrheit an Torc Robotics

Daimler will die Entwicklung des hochautomatisierten Fahrens von Nutzfahrzeugen mit einer Übernahme in den USA beschleunigen.

Daimler Trucks übernimmt eigenen Angaben zufolge einen Mehrheitsanteil an der Torc Robotics. Das US-Unternehmen mit etwa 120 Mitarbeitern ist ein Spezialist für die Entwicklung von Software für das hochautomatisierte Fahren.

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/daimler-trucks-uebernimmt-mehrheit-an-torc-robotics-1028070343
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.223.666 von aceniro am 28.03.19 21:10:55
Zitat von aceniro: Was ist Tesla? Es ist eine Autofirma.
....
Jede Automobilfirma auf unserem Planeten handelt aus guten Gründen zum oder nahe dem Buchwerts.


Gegenfrage: Was ist der Volkswagen Konzern?

Wenn du dir die Jahrespressekonferenz angesehen hättest, würdest du wissen was VW Chef Herbert Diess gesagt hat:

"90% der Inovationen im Automobilbau werden künftig per Software kommen"

Und was ist die Schlussfolgerung für VW? Sie werden die Firmen die bisher Softwareaufträge für VW erledigt haben ins eigene Unternehmen zurückholen und massiv ausbauen. Künftig wird die Entwicklungssparte bei VW so aussehen:

50% Hardware (Karosserie, ...)
50% Software


Zitat von aceniro: Jede Automobilfirma auf unserem Planeten handelt aus guten Gründen zum oder nahe dem Buchwerts.


War schon immer so und wird immer so sein.

In diesem Thread hier haben die Leute noch nicht mal kapiert, zu was man einen eVito mit 10m³ Ladefläche und 1000 kg Zulandung braucht. Dabei braucht man nur mal einen Blick auf DHL, DPD, UPS, .... werfen, deren Geschäfte seit Jahren explodieren. Wer es schafft, diesen Warenverteilverkehr auf der letzten Meile per autonomen Fahrzeugen zu automatisieren dem gehört die Welt. Das wird den kompletten Einzelhandel so wie wir ihn heute kennen platt machen.

Oder wieso sollte ich noch zu Aldi, Lidl oder REWE fahren, wenn ich mit ein paar Klicks selbst die Lebensmittel im Internet günstiger kaufen kann und ein automatisiertes Fahrzeug liefert mir das zum gewünschten Zeitpunkt kostengünstiger als jeder örtliche Laden das kann?


Jetzt kannst du dir mal überlegen, wieviel eine Amazon, Google, Apple, VW oder irgendein Chinese bereit ist für eine Firma zu zahlen, die die Chance hat solche Fahrzeuge hinzubekommen und ihnen ein solches mega disruptives Geschäftsmodell ermöglicht!?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.230.626 von Superworld am 29.03.19 15:59:50
"in diesem Thread hier" soll es um Tesla gehen und nichts sonst (siehe #1)
...also bitte keine Schwadronaden über Weltherrschaft und Retailplattmache;

Tesla-relevant und höchst gruselig ist das hier: https://keenlab.tencent.com/en/whitepapers/Experimental_Secu…

Finde es schwer erträglich, wie leicht SlaughterPilottm zu hacken ist und wie grundsätzlich die kognitiven Defizite zu sein scheinen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.254.217 von R-BgO am 02.04.19 11:47:07Hier ist die allgemeinkompatible Aufbereitung dieses Fachbeitrags dazu:

Hackers steered a Tesla into oncoming traffic by placing three small stickers on the road

https://www.businessinsider.de/tesla-hackers-steer-into-onco…

Zumindest in den USA gibt es einige kritische Medien in Bezug auf Tesla. Warum die täglichen AP Unfälle auf n-tv und Co nicht vorkommen ist mir ein Rätsel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.684.939 von R-BgO am 03.05.18 11:44:46
ist doch schön, wenn so langsam alles wieder in Ordnung kommt:


eine Mrd. USD OpEx pro Quartal und 600 MUSD gross margin sehen aus wie ein Geschäftsmodell....


die Finanzierungskosten sind dann nur noch eine Fußnote zur Verfeinerung
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben