DAX+0,95 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,70 % Öl (Brent)-2,66 %

Sibanye Gold - Schnelles Wachstum, hohe Dividende! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.456.865 von Dirkix am 22.01.20 20:49:37Hi Dirkix,

bei Sibanye bin ich noch mit ner ordentlichen Restposi dabei (2/3 Kasse gemacht) ... die haben (nen Verschnaufer einkalkuliert) noch gut Potential ...vor allem wenn Gold weiter zieht , denn desto mehr schaut der Markt auf die RESSOURCEN-KÖNIGE ...und da liegt Sibanye mit sage und schreibe
110 Mio oz Gold ganz vorn unter den top3 ! Zudem werden sie durch die cleveren Uebernahmen zum GÖSSTEN pt-Produzenten aufsteigen ... und Pt wird zwangsläufig wieder zu alter Stärke zurueckfinden und wie Palladium ne super-Rally starten .
Sibanye Gold | 2,509 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.436.927 von Steigerwälder am 21.01.20 11:17:50Also hier isoliert nur auf den Palladium Preis zu schauen greift IMO viel zu kurz, ihr müsst euren Focus viel mehr erweitern und den gesamten PGM-Markt im Auge haben, denn das eine bedingt das andere.

Und dann gilt: Rhodium ist der eigentliche Kurstreiber in diesem Segment!
- von 2.300 auf 7.700 Dollar/oz in einem Jahr = + 335 Prozent;
- vom Tief im August 2016 bei 575 Dollar/oz auf 7.700 Dollar/oz = + 1.340 Prozent

Meiner Meinung nach ist der gesamte Palladiumanstieg Rhodium-induziert, denn wegen der besonderen chemischen und physikalischen Eigenschaften von Rhodium ist eine Supplementierung nur in einigen weingen Bereichen überhaupt möglich, und auch dort nur über den Preis eines deutlich höheren Verbrauchs: Faktor 4 - 5 !!! Und das treibt die Nachfrage nach Palladium!

Das Problem ist, dass es weltweit keine einzige Rhodium oder Palladium Mine gibt, und dass die globale Rhodium Jahresproduktion in einen handelsüblichen Kleiderschrank passt (= 2 Kubikmeter!!!).

Die Nachfrage trifft hier langfristig auf ein statisches Angebot! Rhodium (und Palladium) sind ein "Abfallprodukt" bei der Platinherstellung, und so lange Platin nicht steigt, werden die Minen einen Teufel tun und die Platinproduktion steigern, damit schießen sie sich selbst ins Knie, denn das würde Gleichzeitig ein Überangebot bei Platin bedeuten und dort den Kurs unter Druck setzen!!!

Unter dem Strich wird sich das für PGM-Miner nicht lohnen. Es wird also auf absehbare Zeit keine Steigerung der Rhodium- und/oder der Palladiumproduktion geben (nix mit neues Angebot kommt auf den Markt, jemadn schrieb mal "in drei Monaten ist ein neuer Schacht fertig!!!"), aber die Industrie wird versuchen, Rhodium wo es geht und sich lohnt (Faktor 4 bis5!!!) durch Palladium zu ersetzen, und dann zeitgleich Palladium durch Platin zu supplementieren.

Problem hier ist auch die stark unterschiedliche Dichte (12g <-> 22g), das bedeutet um eine gleich große Fläche in gleicher Stärke/Dicke mit Pt statt Pd zu beschichten braucht man doppelt so viele oz Platin!

Auf diese Art und Weise könnte es gelingen, die Nachfrage (und Preise) nach Rhodium und Palladium nicht weiter ansteigen zu lassen, dafür sollte dann Platin, quasi als Trendfolger endlich ans Laufen kommen! Und dann erst kommen wir in eine Situation, wo es für Minen lukrativ wird, den Output zu steigern!


Für die Statistik:
Größte Förderländer von Rhodium:
· Südafrika (87%)
· Russland (9%)
· Kanada (2%)

Größte rhodiumfördernde Unternehmen:
· Anglo American Platinum (33%)
· Impala Platinum (21,2%)
· Lonmin plc (13,8%) = jetzt Sibanye-Stillwater
· Norilsk Nickel (12,5%)
· African Rainbow Minerals (4%)

Substituierbarkeit: Rhodium ist in den meisten Anwendungen nicht zu ersetzen.

Größte palladiumfördernde Unternehmen:
- Norilsk Nickel - 3.08 million ounces
- Anglo American Platinum - 1,5 million ounces
- Sibanye-Stillwater - 1,0 million ounces
- Impala Platinum - 849,300 ounces
- Vale - 250,000 ounces
- North American Palladium - 224,000 ounces (= jetzt Teil von Impala!!!)
Sibanye Gold | 2,399 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.433.432 von startvestor am 20.01.20 22:42:24
Zitat von startvestor: Danke, du sagst es. Jetzt ist nur die Frage, was mit Palladium und Rhodium passiert. Irgendwann wird der Schweinezyklus zuschlagen müssen.



Normalerweise kommt neues Angebot auf den Markt wenn sich der Preis eines Rohstoffes vervielfacht.
Weiß jemand wie das bei Palladium aussieht? Ich habe keinerlei Kenntnis von neuen Projekten die signifikant Angebot bringen werden. Hinzu kommt dass es hauptsächlich als Beiprodukt bei der Nickelproduktion anfällt, mit Ausnahme von Stillwater kenne ich kaum eine reine Palladium Mine.
Die Hälfte des globalen Angebots kommt von Norilsk.
Sibanye Gold | 2,468 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.080.838 von ernestokg am 04.12.19 19:28:07
Zitat von ernestokg:
Zitat von Lohnknecht: Ich könnte mich in den Arsch beißen: Ich habe vor einem Jahr bei 0,5 € gekauft und mich dann mit kleinem Gewinn raustreiben lassen. :-(


Was hindert dich wieder rein zu gehen ?

Las heute von einem Experten, der glaubt , dass Palladium im kommenden Jahr 1000 Dollar höher als Gold stehen wird ! ( Ohne dass Au signifikant absäuft )

Wo wird die Perle dann stehen ?

Schätze deutlich höher als jetzt !


Erhielt für dieses Posting nicht gerade die freundlichsten BM, aber bisher lag "mein Experte" doch recht gut.

Okay, ich werde dennoch mal ne Pause einlegen !
Sibanye Gold | 2,398 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.431.605 von Dirkix am 20.01.20 19:25:46Danke, du sagst es. Jetzt ist nur die Frage, was mit Palladium und Rhodium passiert. Irgendwann wird der Schweinezyklus zuschlagen müssen.
Sibanye Gold | 2,398 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.430.684 von johanderla am 20.01.20 17:58:45Wenn du dir die Quartalszahlen ansiehst wirst du erkennen, dass der Anteil von Gold am Konzernertrag etwa in der Größenordnung der Portokasse rangiert!
Darum heißen die auch nicht mehr Sibanye Gold sondern Sibanye-Stillwater!
Sibanye Gold | 2,390 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.429.493 von startvestor am 20.01.20 16:27:32das sehe ich anders ,

gerade die goldproduktion war am meisten vom streick beinträchtigt.
so viel ich weiss
Sibanye Gold | 2,330 €
@Gandalf
Während für Sibanye in 2020 ein KGV von rund 5 zu aktuellem Kurs erwartet wird!
Sag ich doch, alle meine Minen haben ein KGV in Bereichen von 5 bis 8, teilweise auch unter 5!

Wenn du Ahnung von Minen und deren Bewertung hättest, hättest du auch keine mit KGV 58 oder KGV -18 ...! :rolleyes:


@ startvestor
Ich habe mal die Q2 und Q3 Zahlen reingestellt, rechne mal spaßeshalber Palladium mal 2.300 und Rhodium mal 7.000! :laugh::laugh::laugh:

Q2 2019
Platinum 248.480
Palladium 230.976
Rhodium 31,847
Gold 7,054

Q3 2019
Platinum 340,943 (x 1.000 = 340 mio)
Palladium 270,059 (x 2.300 = 632 mio)
Rhodium 46,079 (x 7.000 = 322 mio)
Gold 8,895 (x 1.500 = 13 mio)
= 1,3 Mrd Revenue im Quartal

Bei meinen anderen beiden Impala und Anglo American sieht es genauso fett aus!!! :D:D:D

In vier Wochen wissen wir Bescheid:
H2 and year end 2019 results
Feb 19, 2020
Sibanye Gold | 2,499 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.429.394 von Gandalf am 20.01.20 16:20:15Norilsk sieht natürlich mit 10%Dividendenrendite auch nicht schlecht aus (so wie Gazprom). TXanke für den Hinweis.

Aber so lange die Russkandsanktionen noch bestehen gibt es halt immer Unwägbarkeiten, die mit dieser Diskussion über Edelmetallminen wenig zu tun haben
Sibanye Gold | 2,530 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.429.394 von Gandalf am 20.01.20 16:20:15Hier wird doch wohl v.a. der Palladiumanstieg, dazu Platin und Rhodium eingepreist?
Sibanye Gold | 2,530 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.427.609 von Dirkix am 20.01.20 14:10:43Viel Ahnung von Minen und deren Bewertung scheinst Du ja nicht zu haben.

So weisen Agnico ein KGV von 58 und Yamana ein KGV von minus 18 aus!!

Während für Sibanye in 2020 ein KGV von rund 5 zu aktuellem Kurs erwartet wird!

Während andere auf satte Gewinne spekulieren und hoffen , werden sie durch Sibanye geliefert.

Daher dürfte die Entscheidung "wie kann ich an der kommenden Goldrevision mit welcher Mine bei minimierbarem Risiko optimal profitieren" , nicht schwer fallen.

Jedenfalls für jemanden, der Augen hat zu sehen und rechnen kann
Sibanye Gold | 2,530 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.426.736 von Gandalf am 20.01.20 12:54:44Welche Mine macht momentan überhaupt Gewinn!?
Das ist doch wirklich Quatsch, erstens machen nach dem Goldpreisanstieg in den letzten 12 Monaten praktisch alle Minen Gewinn, sogar/gerade die mit hohen All-In Sustaining Costs!

Und wenn sie Gewinn machen, dann ist das KGV ist bei oft noch über 20 - 30
Welcher Miner hat denn bitteschön ein KGV von 20-30? Wenn wir da mal sind haben wir die Spitze vom Tannenbaum erreicht und sind in einer Übertreibung!
ALLE meine Minen haben ein einstelliges KGV in Bereichen von 5 bis 8, teilweise auch unter 5!!!

...während Sibanye derzeit (!) eine Dividendenrendite von über 4% aufweist!
Auch das ist nicht besonders viel, Norilsk hat letztes Jahr gleich dreimal Dividenden ausgeschüttet, die machen gerade so viel Gewinn, dass sie vielleicht 2020 eine Quartalsdivi einführen,
und nur mal als Beispiel, African Rainbow hatte 2019 eine Divirendite von 9,4!!!
Viele Miner schütten gerade gute DiviRenditen aus!
Sibanye Gold | 2,561 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.426.835 von Gandalf am 20.01.20 13:02:56kann nur beipflichten,

der goldplay wird hier völlig unterschätz,riesige reserven und produktion ,wir komme ja aus einem streick und andere problemen ,das heißt ab jetzt profitiert sibayne vom hohen goldpreiß und wenn
die divi.zurückkommt steigen hier die richtig großen jungs ein.
Sibanye Gold | 2,559 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.426.736 von Gandalf am 20.01.20 12:54:44(sorry für die Tippfehler auf dem Handy)
Sibanye Gold | 2,517 €
Ich de de das Ende der Fahnen Stange ist bei dieser Aktie noch lange nicht erreicht und ich rechne in überschaubarer Zeit mit Kursen über 10 Euro.

Begründung:
Sowohl charttechnische als auch fundamental, gibt es momentan nichts was den Weg nach oben aufhält.

Welche Mine macht momentan überhaupt Gewinn!? Und wenn sie Gewinn machen, dann ist das KGV ist bei oft noch über 20 - 30 während Sibanye derzeit (!) eine Dividendenrendite von über 4% aufweist!

D. h. Der Kurs kann sich ab heute vervierfachen und sie wären immer noch fundamental besser und renditeträchtiger als der Grossteil der spekulativen Goldminenaktien!

Darüber haben sie ein "fettes Pfund" im nordamerikanischen Markt, dass sicher noch nachhaltigen Erfolg verspricht (global betrachtet, da Trump jabekanntlich systematisch big player für seine America first Politik anlockt)
Sibanye Gold | 2,556 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.426.175 von derStefanF am 20.01.20 12:03:43Sowas kenn ich...! :rolleyes:
Sibanye Gold | 2,555 €
Man Man, seit die Aktie bei 2€ ist beobachte ich sie, kann mich aber nicht zum Kauf durchringen. Und sie steigt immer weiter und weiter...
Sibanye Gold | 2,544 €
letztes jahr war nicht besonders bei goldaktien?
soll das ein scherz sein?
die meisten haben 100-300% gemacht!
Sibanye Gold | 2,505 €
Ein guter Anfang 2020
letztes Jahr war ja nichts besonderes bei Goldackzien Mann bangte um den Einstigskurs 1,50 Eur
Jetzt wann soll ich raus Ich habe um die Jahres wende eine Brognose aus RSA gelesen 2,50 EUR -3
Vor kurzen hier von 4,0-7,0 da der Palatiumpreis so seher gstigen ist Sibanye ist einer der grösten
Hersteller der weldmarkt ist ler Es wäre fantasi drin kommt auf die einsetzente Gewinnmitname an
also Ruhe bewaren
Sibanye Gold | 2,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.414.033 von Steigerwälder am 18.01.20 10:51:18...etwas weniger gehypt...
Von einem "gehypten Asset" würde ich hier noch nicht sprechen, wir haben so ungefähr 1-2 Posts am Tag, alle sachlich und fundiert!
Erst wenn hier mal über 400 Posts am Tag (Wirecard!) oder um die 100 Posts/Tag(Ballard Power Systems, Evotec, AgraFlora, Halo Labs, etc.) geschrieben werden, mit nur noch Stuss und Stänkerei, würde ich von Hype reden...!
Sibanye Gold | 2,505 €
Palladiumpreis ist gestern zeitweise um 10% gestiegen. Angeblich konnte zeitweise überhaupt kein Palladium geliefert werden. Chinesen haben alles aufgekauft.


So eine Kursentwicklung ist natürlich auch ein bisschen gefährlich. Bin auch etwas zu früh raus und hab die letzten 10% verpasst. Bin aber über Norilsk auch noch in Palladium. Ist vielleicht eine Überlegung in ein etwas weniger gehyptes Asset umzuschichten.
Sibanye Gold | 2,505 €
holy shit was ist hier passiert 😂, bin ich zu früh ausgestiegen
Sibanye Gold | 2,499 €
Nach langen hin und her überlegen habe ich mich entschieden die Party zu verlassen, werde gerne beobachten. Wünsche weiterhin viel Erfolg.
Sibanye Gold | 2,380 €
also fakt ist ,sibanye scheint die sonne jetzt richtig aus dem arsch ,paladium 2200 platin über tausend
rhodium 7500 ,gold 1550 .da wird einfach an allen fronten richtig geld verdient ,ab sommer 5%divi.
da werden wir noch ganz andere kurse sehen.
Sibanye Gold | 2,367 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.390.591 von alles-unklar am 16.01.20 10:03:12...also ich hab die Stammaktie , nicht das ADR . Freilich hat die noch ordentlich Potential , schliesslich haben die neben PGM auch noch paar oz Gold , trotzdem wird der Anstieg nicht ungebremst so weiterlaufen , die grossen Fond haben sich erstmal vollgesaugt ...
Sibanye Gold | 2,360 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.361.497 von winni2 am 13.01.20 18:24:04winni2 "Ich stock dann wohl um 1,6 Euro wieder auf ."

Das dürftest du wohl nicht mehr erleben.
Sibanye Gold | 2,360 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben