DAX+0,33 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,50 %

European Metals Holdings (EMH) mit dem größten Lithiumvorkommen in Europa


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Man schaut meistens nur nach Australien und nach Kanada um eine Investition in Lithiumwerten vorzunehmen und übersieht ganz was sich in Europa abspielt, so zusagen direkt vor unserer Haustür.
Ich möchte hier mit meinem ersten Forumsbeitrag über den Wert European Metals Holdings ein bisschen informieren und würde mich über Beiträge dazu freuen.
European Metals Holdings weiter genannt EMH ist der 100 % Eigner der "Cinovec Mine" in Tschechien.
Die Cinovec Mine liegt im Erzgebirge im Bereich Zinnwald, wo wie schon der Name aussagt schon seit Jahrzehnten Zinn und weitere Mineralien abgebaut werden, die nun für die Batterie Herstellung benötigt werden. Bei den früheren und heutigen Bohrungen, die von EMH durchgeführt wurden konnten hohe Lithium- und Zinnkonzentrationen und andere Mineralien als Nebenprodukte festgestellt werden. Das sind Wolfram, Tungsten, Rubidium, Scandium, Niobium, Tantalum und Potash
Im Zinnwald wurden in früheren Jahren folgende Mineralien gefördert. Kupfer, Kobalt, Silber, Uran, Zinn, Zink, Nickel, Wolfram, Magnetit, Graphit.
Nach heutigen Stand sagt man, dass in dem Gebiet der Cinovec Mine Erzgebirge das größte Lithiumvorkommen von Europa vorhanden ist und das viertgrößte Hardrock Lithiumvorkommen der Welt. Aufgrund der Nebenprodukte kann das Lithium zu unübertroffenen günstigen Kosten gefördert und vermarktet werden.
Die strategisch günstige Lage in der Nähe der Grenze zu Deutschland wo der Bau von Elektrofahrzeugen mit Lithium Batterien und Batteriefabriken vorangetrieben wird gibt diesen Wert ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten. Angeführt sei in diesem Zusammenhang das Bauvorhaben von Mercedes in Sachsen, von VW in Salzgitter sowie Batteriewerke von Firmen aus Südkorea in Polen und in Tschechien.
Der Wert, der zuvor nur an der London Stock Exchange gelistet war ist nun unter der gleichen WKN auch in Stuttgart und Frankfurt gelistet. Des weiteren ist der Wert noch an der ASX und Chi-X in Australien gelistet.
Der Wert ist an der Stuttgarter Börse in einem Monat bereits um fast 118 % gestiegen.
An der London Stock Exchange und der ASX ein Anstieg um gut 100 %.
Wenn man aber das Potential des Wertes betrachtet entspricht das bei Weitem nicht dem eigentlichen Wert zur Zeit und schon gar nicht dem Wert in einigen Monaten.
Der CEO von EMH Keith Coughlan hat in den letzten Wochen viele Termine wahrgenommen und Gespräche mit Investoren und zukünftigen Abnehmern geführt. Es sollen sich unter den Interessenten unter Anderem auch Mercedes, VW und die Deutsche Bank befinden.
Website der Firma: www.europeanmet.com


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben