DAX+0,37 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,78 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 30.06.2016 (Seite 16)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wenn die Amis heute die Deutsche Bank noch abverkauft haben, kaufe ich mir nen Call drauf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.729.600 von MUCBKK am 30.06.16 10:36:12
Zitat von MUCBKK:
Zitat von Standuhr: Bin ich long - verkauf ich zu zeitig!
Bin ich short - verkauf ich zu zeitig!
Immer sind es gute Einstiege gewesen und die liegengelassenen
Gewinne türmen sich am Wegesrand!:cry:


Besser liegengelassene Gewinne als "reale" Verluste...


So ist es !

Nur Lügner steigen am Tiefpunkt ein und beim Höchstkurs wieder aus , was nicht heißen soll das man mal durch Glück beide Punkte treffen kann , aber in der Praxis funktioniert das nicht .

Aber durch Gier sind schon etliche an den Bettelstab gekommen !

Die Fluktuation im Forum ist nicht umsonst so hoch , aber jeden Tag stehen neue Dumme auf ! :confused:
9620 im DAX .. prima, da machen wir doch mal den *Sorros* und shorten was das zeug hält.

5000 x CD7KE8 zu 5,00. Danke .. heute Abend werden dann mal richtig dicke Punkte eingefahren.

Dax zum xetra doch mal wieder zur 9500.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.729.678 von Abendkasse am 30.06.16 10:44:26Also ich treffe sogar recht häufig die Hochs und Tiefs.
Aber meistens gehe ich am Tief short und am Hoch long bzw. werde da ausgestoppt. :cry:
BEIERSDORF: Gap nach oben!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Gap nach oben!" von (automatischer Beitrag)



Kräftige Kurswechsel verzeichnete die Beiersdorf-Aktie in den vergangenen Tagen und Wochen seit Mitte Februar 2016. So bildete sich eine „Kernrange“ zwischen ca. 76,65 und 82,81 Euro aus – die heute mit einem Gap nach oben verlassen werden kann. Zudem konnte im Juni die Aufwärtstendenz der langfristigen Zeitebene, den Monatskerzen verteidigt werden. Kursziele wären nun das Februarhoch bei 85,88 Euro und folgend ein Bereich bei ca. 89 Euro. Lediglich die Unsicherheit hinsichtlich des Brexit und der Verfassung des Gesamtmarktes schmählern die Aussichten. So wäre ein Rückfall unter 82 Euro und folgend vor allem unter 79,50 Euro jeweils negativ mit Ziel 77/76 Euro.

Beiersdorf AG  - Monatskerzen  

Die langfristigen Aufwärtstrendkanäle sind positiv und wurden bislang im Juni mit einer langen Lunte bestätigt. Relevant die Unterstützung bei ca. 77/76 Euro. Ein Monthly-Close unter diesem Niveau wäre negativ.  

 

Tageskerzen – Beiersdorf

Mit Ausbruch über 82,81 Euro mit einem Gap besteht die Chance auf weiterhin ansteigende Kurse.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 52.729.375 von gapyc am 30.06.16 10:19:50
Zitat von gapyc: Die Briten werden die neu gewonnene Flexibilität schätzen, endlich ohne EU Kommissare.


Die haben noch gar nichts gewonnen. Was liest du denn für Blätter? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.729.405 von Abendkasse am 30.06.16 10:20:49boah, heute schon zweimal Depotauszug, alles in Ordnung bei Dir ? ,
geh doch mal zum Arzt oder mach endlich Urlaub oder sonst was . . . .
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.727.836 von HerrKoerper am 30.06.16 08:19:43
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von gapyc: Der DAX ist jedenfalls ein Breit Verlierer und die Footsies haben wieder "Vorbrexit" Kurse - ebenso die Amis.


Da denke mal drüber nach und dann über den Umstand, dass die EU alles "möglichst schnell" abwickeln will...


Hallo Mr. Body,

wurde auch Zeit, dass der Brexit zumindest andeutungsweise als das
gesehen wird was er ist.
Von den ...... geplant.
Lords Ahnung der Wahlmanipulation war nur einmal zu wenig im die Ecke
geschaut.
England ist aus Prinzip auf der Gewinnerseite.
Die Gefahr für Kontinentaleuropa steigt damit dramatisch!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.729.726 von andriko1958 am 30.06.16 10:49:39
Zitat von andriko1958: boah, heute schon zweimal Depotauszug, alles in Ordnung bei Dir ? ,
geh doch mal zum Arzt oder mach endlich Urlaub oder sonst was . . . .


Du gehörst wohl zu den neidern .. ich gönne der Abendkasse seine Mio noch in diesem jahr im Depot
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben