Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,59 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,84 % Öl (Brent)+10,13 %

Genocea - Verarsche oder (Seite 3)


ISIN: US3724274010 | WKN: A2PK76
3,242
13:19:43
Lang & Schwarz
+0,86 %
+0,028 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bei seekingalpha gibt es jetzt einen seeeehr ausführlichen Artikel zu GNCA (Wow!):

http://seekingalpha.com/article/4015106-positive-p2b-results…

Der CEO von GNCA Chip Clark äußert sich auch in entsprechenden Foren zu GEN003:

https://honeycomb.click/topic/64217-genocea/?page=1
GNCA heute mit einem Update zu den 12 Monatsergebnissen zur P2a. Neben den bereits bekannten Ergebnissen auch mit Ergebnissen zur Immunogenität.

This new analysis found that GEN-003 induced polyfunctional T cells post-immunization that peaked at day 8 and persisted through at least day 50. This data could have important implications for the understanding of how the immune system controls genital herpes infections given that polyfunctional T cells have been linked to the control of HIV and other persistent viral infections. Furthermore, mean IgG titers increased up to 21-fold to ICP4.2 and 8-fold to gD2DTMR and persisted 7- and 3-fold above baseline, respectively, at one year. Mean neutralizing antibody titers increased more than 5-fold and remained more than 2-fold over baseline at one year. These increases in antigen-specific immune response was accompanied by reductions in both viral shedding and genital lesion rates.

http://finance.yahoo.com/news/genocea-presents-12-month-data…
GNCA gibt im CC eine Korrektur der Strategie bekannt. Man will die Researchressourcen jetzt voll auf den Bereich "Immuno Oncology" konzentrieren. Alle anderen präklinischen Programme werden erstmal ausgesetzt. Zudem soll die Kombistudie von 003/Valtrex erst mit der PIII durchgeführt werden.
Logischwerweise ändert sich an der P2b nichts.
Man darf gespannt auf den R&D Tag im Dezember sein. Hier soll es dann Näheres zu den Plänen bei IO geben...
http://ir.genocea.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=997316
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.629.410 von kmastra am 06.11.16 01:01:04GNCA wird ziemlich sicher am 12.12. erläutern, dass sie einen Wirkstoff im Bereich IO entwickeln werden. Man ist schon auf der Suche nach einem Mitarbeiter:
http://www.indeed.com/viewjob?from=appshareios&jk=1d94d35269…

Die Verschiebung der Kombistudie finde ich nicht gut. Wenn die Ergebnisse der P2b o.k. aber nicht so gut wie Valtrex (man kann die Studien aber nicht 1 zu 1 vergleichen, der Markt wird dies wohl aber mehr oder weniger tun) sind, wäre das ein Trumpf in der Hinterhand gewesen.

Da die Entwicklung des Malaria Imfstoffs durch die Gates Foundation bezahlt wird, läuft diese natürlich weiter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.654.892 von kmastra am 09.11.16 14:46:29Kleine Korrektur: Die Entwicklung des Malaria Impfstoffs wurde auch eingefroren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.629.410 von kmastra am 06.11.16 01:01:04Gestern fand der R&D Day statt:

Darin gab es vor allem Neues zu den Plänen bei IO/Krebs.

-Neue Kooperation mit Chekmate Pharmaceuticals. Diese untersucht wieder Unterschiede von Respondern und Nichtrespondern diesmal bei Keytruda + CMP001.
- Man will 2017 eine IND für ein "personalized neoantigen cancer vaccine program" einreichen.
- Man will 2017 beim Epstein Bar Virus Program das/die Antigene auswählen.
-In der Daner-Faber Kolaboration hat man Biomarker gefunden, die ein Ansprechen besser vorhersagen als PD-L1+.

Zu 003 gab es auch sehr detallierte Auskünfte:

-Man geht jetzt nach eigenen Berechnungen von einem Peak Sales Potenzial von 2 Milliarden aus.
-2017 soll es auch Ergebnisse der Extension Study geben (24 Monate). Man würde dann ggf. eine Maintainance Dose einsetzen, und die aktuelle P2b entsprechend länger untersuchen.
-Man plant 2 P3s. 2021 will man auf dem Markt sein.
-Um einer hohe Placeboresponse (wie in der P2a) entgegen zu wirken, berichten die Teilnehmer per elektronischem Kalender (vs. nachträgliche Befragung). Die Randomisierung ist 2:1 (vorher 6:1), um die Erwartung im Treatment-Arm zu sein zu minimieren.
-Es gibt durch die elektronische Erfassung weit mehr Effektivitätsendpunkte wie "time to first lesion".






SG kmastra
GNCA heute mit den 6 Monatsergebnissen:
https://globenewswire.com/news-release/2017/01/05/903579/0/e…

41% reduction of genital lesion rates vs. Placebo. Das ist kein Homerun aber m.E. gut genug für eine Zulassung. Besonders auf die Kombiergebnisse in der P3 darf man gespannt sein. Mal sehen was im CC noch zu vielen anderen Endpunkten kommt....
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.016.946 von kmastra am 05.01.17 13:15:34Leider kommen die Ergebnisse am Markt nicht so dolle an.
Ein Grund dürfte sein, dass die Daten nicht konsistent sind. So schneidet die niederigere Dosis z.B. beim wichtigen Endpunkt "recurrence free nach 6 Monaten" deutlich schlechter ab, als die höhere Dosis. In anderen Endpunkten zur Effektivität verhält es sich umgekehrt. Aber trotzdem wurde mit der Studie ein Vorteil gegenüber Placebo aufgezeigt.






Es sieht so aus, als wäre die höhere Dosis evtl. doch die bessere Wahl. Vergleicht man die Ergebnisse mit der P2a wird das Ganze noch komplizierter. Hier war noch die geringere Dosis effektiver.


Viel hängt wohl jetzt davon ab, wie sich GNCA mit der FDA bzgl. des Studiendesigns (Endpunkt/Dosis) der PIII einigen wird. GNCA plant 2 P3s. Eine Zulassung wird wohl erst 2020/21 ggf. erfolgen.
So ganz verstehe ich die Marktreaktion aber nicht. Schließlich hat die Studie auch gezeigt, dass ATLAS funktioniert. Leider sind die Daten aber auch verwirrend. Das mag bestimmt auch die FDA auch nicht so gerne...

SG kmastra
Hab grad dein Forum entdeckt.
Das könnte der Grund für den heutigen Anstieg sein.

https://www.google.com/finance?q=NASDAQ%3AGNCA&ei=cQ-_WJDlIo…

Bin schon 1,5 Jahre hier, damals gab es kein Forum.
Anfang Nov. 2016 bin wieder rein.
Habe schon mehrfach gekauft/verkauft. Ich meine jetzt sei der Zeitpunkt wo man drin bleiben sollte.

lg tz
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.036.745 von kmastra am 08.01.17 21:11:51Ich glaube noch zu wissen, zu den damaligen Zeitpunkt als ich mich mit der Aktie befasst habe, es diese bei w/o noch nicht mal gab.
Die war völlig unbekannt. Es existierte noch keine Seite von "Genocea".

lg tz


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben