wallstreet:online
41,55EUR | -0,25 EUR | -0,60 %
DAX-0,85 % EUR/USD+0,03 % Gold-1,05 % Öl (Brent)0,00 %

Genocea - Verarsche oder (Seite 4)


ISIN: US3724274010 | WKN: A2PK76 | Symbol: GNCA
3,580
$
14.09.19
Nasdaq
+4,07 %
+0,140 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.487.032 von taenzerin am 07.03.17 21:34:54Hallo taenzerin,
schwer zu sagen woran der heutige Kursanstieg genau liegt. Ich denke es kommen mehrere Faktoren zusammen:

1. Gestern gab es eine Empfehlung für GNCA. Interessant finde ich, dass man GNCA für einen Top Übernahmekandidaten hält:
FBR Biotech Targets in Prime Merger Environment. Stocks mentioned $TSRO $AUPH $XLRN $AGRX $KITE $ABEO $GNCA
https://twitter.com/tgtxdough/status/838771078822526976
2. Charttechnisch hatte sich ein möglicher Ausbruch über 5$ angedeutet:

3. In letzter Zeit wurden viele Leute eingestellt, besonders um die Onkologiepläne voranzutreiben. Zudem jetzt der Shire VP neu im Board.
4.???...

Meine GNCA Position war zwar mal größer - ist aber immer noch meine größte Position.
Mal sehen was beim End of P2 Meeting raus kommt. Wichtig werden vielleicht auch die Ergebnisse der +12 Monatsergebnisse. Positive Ergebnisse würden die Technik zusätzlich validieren.
Besorgnis erregend finde ich den Cashverbrauch. Hier steht wohl eine KE an. Die P2b war m.E. gut aber kein homerun. Insgesamt finde ich GNCA immer noch sehr chancenreich...

SG kmastra
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.487.449 von kmastra am 07.03.17 22:39:13FBR zum Thema Überahme:

Charttechnisch sieht es nicht schlecht aus.


Mal sehen wie es die nächsten Wochen weitergeht. Eigentlich sollten im Q1 die Ergebnisse des End of P2 Meetings mit der FDA kommen. Da scheint es Verzögerungen zu geben, was ich aber nicht überbewerten würde.
Nächste Woche präsentiert GNCA auf der Needham Konferenz. Da wird ein Schwerpunkt neben 003 sicherlich der Plan im Bereich Onkologie sein. Bin gespannt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.658.580 von kmastra am 01.04.17 20:25:39Auf der Needham Conference gab es was zum end of p2 meeting. Man wird dazu auch keine PR rausgeben (was im letzen CC zum Q4 auch so angekündigt war).
Ich habe mich diesbezüglich nochmal mit der IR ausgetauscht:
As Chip said in the Needham presentation on Wednesday, we have had a positive end of Phase 2 meeting and as a result, our previously disclosed expectations for the key elements of our Phase 3 design are unchanged in terms of: Dose – 60/50; Primary endpoint – genital lesion rate; number of patient exposures to GEN-003 - ~3,000.

Irgendwie merkwürdig, dass da keine PR geplant war.
Mal sehen, wie es jetzt mit den Finanzen weitergeht. Man hat angekündigt, dass man für die P3 zusätzliches Kapital benötigt. Also entweder Parterschaft und/oder KE.

Etwas Besorgnis erregend finde ich den Verlauf bei Novavax, die ja für den Adjuvant zuständig sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.487.449 von kmastra am 07.03.17 22:39:13Woran auch immer es lag. Schöne Outperformance seit Anfang März...

Im Quartalsbericht gab es das Update zu den 24 Monatsdaten von 003. Dabei ist zu bedenken, dass diese auf der P2a aufbaut. Es gibt also keinen Placeboarm als Kontrolle sondern nur die Baseline. Zudem haben nicht alle Teilnehmer der Studie auch bei der Verlängerung mitgemacht, sondern nur ca. 2/3. Es wurde keine weitere Dosis verabreicht.


Natürlich sind die Daten schwer zu interpretieren, weil z.B. vor allem diejenigen Teilnehmer dabei geblieben sein werden, bei denen die Impfung wirkt. Dennoch scheint eine Reduktion der Genital lesions um 77% ein weiterer möglicher Indikator für Wirksamkeit der Impfung.

Für die laufende P2b will man auch eine expension study über 24 Monate durchführen. Hier will man dann eine Auffrischung nach 12 Monaten verabreichen. Neben der erhöhten Wirksamkeit hätte das natürlich auch marketingstategische Vorteile gegenüber einer einmaligen Impfung.

Die momentane Situation bei GNCA wird momentan allerdings vor allem durch die Finanzsituation geprägt. Ein klassischer Kampf zwischen Bären und Bullen. GNCA hat das Geld für die P3 natürlich nicht. Man will definitiv vor Start der P3 dieses Geld besorgen. Da gibt es die Möglichkeit dies über eine KE zu tun (das wäre bei der derzeitigen Marktkapitalisierung von 185 Mio mit einer deutlichen Verwässerung verbunden). Man favorisiert sich einen Partner an Bord zu holen, der die P3 dann mitfinanziert. Nicht auszuschließen ist dann auch eine Übernahme, was aus Sicht eines Pharmaunternehmens durchaus Sinn machen würde.
Eine Zusammenfassung bei SA (kein Schrott!) bringt es auf den Punkt:
https://seekingalpha.com/article/4069626-genocea-track-execu…

GNCA selber will sich da momentan nicht in die Karten schauen lassen:

Yes, Steve we off course guide people to expect a specific outcome at a specific time, but we remain confident and based on today's data, even more confident that the GEN-003 product profile and the de-risking in the clinical program and the size of the commercial opportunity all make for a compelling proposition for potential partners. And so, we were just finding the right way to finance in advance this program remains a key priority of ours and we'll keep you posted.

Was ist zu den Planungen der P3 bekannt?
Dosis wird 60/50.
Es wird 2 P3s geben.
Parallel soll auch eine Kombination mit Valtrex getestet werden.
Insgesamt sollen 3000 Patienten getestet werden als Beleg zur Sicherheit (dazu reichen die 2 P2s und die beiden P3s)

Was steht dieses Jahr noch an?
nächste Woche Einblick in das Epstein-Barr Virus-Program
Juli? 12 Monatsergebnisse der P2b
Verpartnerung? KE? Übernahme?
Q4 Start der P3
Q4 IND für 009

Es bleibt spannend... SG kmastra
Die 12 Monats-Ergebnisse der P2b können jetzt jeden Tag kommen. Logischerweise wird dann Bewegung in die Aktie kommen. In die eine oder die andere Richtung. Ich werde mit einer Position in den Readout gehen, da ich das Chance-Risikoverhältnis nach wie vor für ausgezeichnet halte. Ich bin aber auch etwas skeptischer was das HSV2-Impfprogram betrifft. Die Datenlage ist leider etwas widersprüchlich. Ich hoffe mal, dass es da bei den 12 Monatszahlen keine böse Überraschung gibt (nicht signifikant vs. Placebo).

Positiv:
Daten sind bisher o.k.
Markt wäre ziemlich groß.
003 ist ein neuer Ansatz, der sich evtl. gut kombinieren lässt.
ATLAS als Plattform ist evtl. validiert.
GNCA ist mit der Suche nach Neoantigens (neue Targets) in Verbindung mit PD1 in einem megaheißen Bereich unterwegs.
Impfung gegen "Krebs" ist eine Wildcard.
Evtl. hilft ATLAS auch bei der Diagnostik (wer von PD1 profitiert).

negativ:
Datenlage ist nicht konsistent.
Cash reicht nicht für die P3.
Ohne Verpartnerung droht Verwässerung.
Ich halte es für einen Fehler, dass man die Kombistudie mit Antivirals + 003 nicht durchgeführt hat.
Die niedrige Bewertung ist leider erfahrungsgemäß kein gutes Zeichen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.330.867 von kmastra am 15.07.17 14:48:00GNCA heute nach den 12 Monatsdaten +15%

Es ist eigentlich alles wie immer: Gute Ergebnisse - aber...



Bezüglich des wohl primären Endpunkts der P3 (genital lesion rate) sind die Daten gut - 50% Reduktion vs. Placebo und statistisch signifikant. Bei der entsprechenden Dosis wurden sowohl die Anzahl der Ausbrüche als auch die Dauer signifikant gegenüber dem Placeboarm gesenkt.

Jetzt zum Aber: Was die Reduktion des viral sheddings betrifft waren alle 3 Arme statistisch signifikante Ergebnisse liefern. Am besten schnitt hier sogar der Placeboarm ab! Das macht irgendwie keinen Sinn! Kommt einem gleich der Datensatz von VICL in den Sinn. Hier war der Placeboarm sogar signifikant besser als der Behandlungsarm.
Insgesamt aber gute Ergebnisse. Es gab die obligatorischen Kaufempfehlungen, so dass ich die heutige Kursbewegung nicht überbewerten würde. Das Hauptproblem ist jetzt die Finanzierung der P3. Man wird diese erst starten, wenn man das Geld (den Partner) dafür hat. Ich hoffe mal auf keine Hängepartie...
Autsch!
Die Börse spricht eine klare Sprache. Über eine KE kann sich GNCA das Geld für die P3 nicht besorgen.
Man ist offensichtlich auch skeptisch, ob das über einen Partner gelingt. Ich warte ab, auch wenn das Risiko durchaus besteht, dass man 003 ins Regal stellen muss. Leider gibt es zudem erstmal keinen Catalyst.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben