DAX-0,50 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,15 %

CytomX - ein bahnbrechender Ansatz in der Tumortherapie - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: US23284F1057 | WKN: A14158 | Symbol: CTMX
0,0000
CHF
BX Swiss
0,00 %
0,0000 CHF

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ist und bleibt eine Wette auf die Zukunft. Abgang von J. Schöder schade. Alternativen wo man nachlesen kann? Als Laie?
CytomX Therapeutics | 6,290 $
Ich denke man kann im Allgemeinen sagen, das Cytom X einfach kein professionelles IR hat. Hier wird nichts versteckt, es wird einfach nicht aktiv für bzw. mit dem Investor gearbeitet. Zu Joschka Schröder kann man denken was man will. Meiner Meinung nach hat er hier sicher sehr kurzfristig einen Trend mit geschürt. Sein Verschwinden spricht ja für sich selbst. Seine Analysen habe ich aber sehr gerne gelesen. Fachlich fehlt das etwas, aber sein Link zur fundamentalen Seite war mir immer etwas zu euphorisch.

Im gestrigen Webcast der Jeffrey Piper Health Care Conference hat Sean McCarthy referiert. Im Einzelnen gab es nichts weltbewegend Neues. Zusammenfassend wurde wieder ein sehr positives Bild über die Fortschritte im Speziellen bei CX-072 gezeichnet. Was mir neu war, dass es unter den Teilnehmer der ersten Dosiseskalation einen mit vollständigem Ansprechen (Darmkrebs) auf die Kombinationstherapie mit Ibu gibt. Sehr wenig gab es zur BMS-986249 Pipeline, es scheint als gibt es hier eine Art Informationssperre. Gerade der Fortschritt mit Partner BMS wäre ja interessant.

Ein interessanten Wink gab es, zur neuen CDO Amy C. Pederson wurde gesagt, das Sie und ihr Team sich auf die Auswahl von Wirkstoffen zur neuen Kombinationstherapie konzentrieren wird. Vor allem hoch toxische Wirkstoffe wären interessant für eine Therapie in Kombination mit Maskierung durch CX-072. Das klingt schon sehr danach, das man sich auf die Markteinführung von Kombinationstherapien konzentrieren will.

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 5,725 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.995.557 von mahu am 22.11.19 21:47:53Sollte heissen: "Mein Vertrauen wird erschüttert, wenn relevante Meldungen, wie der Teilrückzug von BMS oder der Abgang der Forschungschefin versteckt werden statt aktiv kommuniziert."
CytomX Therapeutics | 5,845 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.990.343 von 007coolinvestor am 22.11.19 12:23:00siehe JM, 18.11: sehr solide Argumentation, besser kann man es aus der Ferne kaum wissen.
CytomX Therapeutics | 5,845 $
Mein Eindruck nach längerer Beobachtung von CytomX: viel zu früh ist der Eindruck entstanden/wurde der Eindruck geschürt, dass da bald marktreife Produkte sichtbar würden. Die Firma war bis vor ein paar Monaten noch vor allem eine Forschungseinrichtung, die mit der probody Technologie experimentiert hat. Der Blick auf den Markt und die Sicht der Investoren war kaum entwickelt. CytomX stellt die ersten Forschungsergebnisse so dar, dass sie da erst die Technologie grundsätzlich validiert hätten ohne die Wirksamkeit besonders im Auge zu haben. Ich glaube ihnen die Zufriedenheit mit den Ergebnissen.
Eventuell durch den Zugang von Elaine V. Jones hat sich der Focus langsam verändert. Den Abgang der alten Forschungsdirektorin Rachel Humphrey seh ich eher als ein positives Zeichen in Richtung einer Neuausrichtung: von Technologieerforschung zu Produktentwicklung.
Ärgerlich unterirdisch ist die Arbeit der IR Abteilung. Mein Vertrauen wird erschüttert, wenn relevante Meldungen, wie der Teilrückzug von oder der Abgang der Forschungschefin versteckt werden statt aktiv kommuniziert. Dass 2018 vom Führungspersonal viele Aktien verkauft und 2019 erst einmal Aktien gekauft wurden hat mein Vertrauen auch nicht erhöht.
Der Abverkauf unter 6$ kommt mir überzogen vor und könnte in diesem Ausmaß wesentlich auch Portfeuillebereinigungen geschuldet sein.
Auf Twitter hat der User „German Biotech“ (JoschkaSchröder?) darauf hingewiesen, dass die ADA bei probodies problematisch aussehen. Ich bitte Fachkundige das zu beurteilen.
CytomX Therapeutics | 5,840 $
Kann noch jemand was zu der Wahrscheinlcihkeit der realisierung der einzelnen Entwicklungen eine kurze Einschätzung abgeben. Davon hängt letztenendes die Produktentwicklung ab.
CytomX Therapeutics | 5,190 €
Schön wäre wenn CTX IR mal aufwacht

Natürlich, es könnte aber auch in ein fallendes Messer gegriffen werden!

Also einen mentalen Stopp einsetzen.

Wir kommen von der Spitze von 35 US $ !!



In der Hoffnung, Gruss RS😎
CytomX Therapeutics | 5,750 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.978.061 von BReal am 21.11.19 07:39:18vom letzten gehe ich auch aus. Allerdings kann so etwas dann auch noch eine Weile weitergehen und man muss sich vom heutigen Tag nicht verunsichern lassen.

Einen ähnlichen ewigen Abwärtstrend hatten wir bis vor kurzem bei Clovis, dann ging es von 3 auf fast 4 Dollar und nach einem kurzen Rückgang sind wir jetzt fast bei 8 - immer wieder 10 und mehr Prozent am Tag. Leider war ich da etwas spät dran, eigentlich hatte ich mit Clovis schon abgeschlossen - aber es ist auch nur ein Hinweis, was so ein ausgebombter Chart für Folgen haben kann....(nicht muss).
CytomX Therapeutics | 5,750 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.976.636 von Jerry_Maguire am 20.11.19 21:39:43
Zitat von Jerry_Maguire: Schön wäre wenn CTX IR mal aufwacht

Zumindest die neue Präsentation von gestern in London hat einen Sprung nach vorn gemacht, wie ich finde. Sie ist informativer und geht mehr auf den "path to market" ein, wie ja nun schon oft gefordert. Vielleicht wurden auf der Tonspur auch ein paar interessante Dinge gesagt, das weiß ich allerdings nicht. Schwer zu sagen, ob es gestern allein der Guggenheim-Effekt war oder auch der Londonauftritt gut ankam und seinen Teil dazu beigetragen hat. Auf dem ausgebombten Kursniveau kann natürlich auch allein ein charttechnischer Effekt das ganze befeuert haben.
CytomX Therapeutics | 6,180 $
Normalerweise gebe ich nicht viel auf Analystenmeinungen. Aber das ist aus Sicht des Sentiment sehr sehr gut. Guggenheim als 275 Mrd verwaltende Investmentgesellschaft hat Gewicht. Das dürfte auch den 20% Up Spike heute erklären. Ist wird Zeit das Cytom X etwas Analysten Coverage bekommt. Möglich das wir die nächsten Tage eine Erholungsralley sehen. Schön wäre wenn CTX IR mal aufwacht.

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,185 $
Mal eine Positive Kurseinschätzung von 16 $

CytomX Therapeutics (NASDAQ:CTMX) is up 3.7% after hours following an initiation at Buy by Guggenheim.

The firm set its price target to $16, implying 209% upside from today's close of $5.18.

Sell-side analysts are Bullish on the stock on average, while it has a Quant Rating of Very Bearish.
CytomX Therapeutics | 4,672 €
Nach einem erneut drastischen Einbruch wird es wohl mal Zeit etwas tiefer in die Zahlen und Fakten zu schauen.
CX 72
Die Ergebnisse der CX72 Phase 1 Studie in Kombination mit Ipilimumab mit 27 Patienten sehen vielversprechend aus. Behandlungsbezogene Nebenwirkungen TRAEs (33%) und immunabwehrbedingte Nebenwirkungen irAE (15%) sind für eine Therapie in massiv vorbehandelten Patienten im gut tolerierten Bereich. Bei einer durchschnittlichen Behandlungsdauer von 14,6 Monaten wurde bei 5 Patienten einen volles Ansprechen auf die Therapie (ORR 19%) und bei 37% (5+5 Patienten) ein teilweises Ansprechen (Stabilisierung) erreicht. Die Phase 2 (Simon 2 Stufen Plan mit 40 Patienten) wurde gestartet. Zieltermin mit ersten Ergebnissen ist 01/2021. Die Patientensuche (300 Teilnehmer!) für die Studie zur Monotherapie mit CX 72 ist abgeschlossen. Grundsätzlich ergibt sich ein positives Bild hinsichtlich eines klinischen Erfolges der Therapien mit CX-72. Der Hauptgrund für den fehlenden Enthusiasmus bei Investoren dürfte sein, dass man sich nach wie vor stark zurück hält, bezüglich einer antizipierten Vorgehensweise und Prognosen Richtung Markteinführung. Außerdem zieht sich die Terminkette immer länger als angekündigt.

CX2009
Schweigen im Walde. Nächste Schritte werden für Ende 2019 angekündigt. Dies wurde bereits auch früher schon so angekündigt und ist wohl auch ein Hauptgrund für den neueren Rückgang des Investorenvertrauens in Q3. Ein Update zur Terminkette, hätte sicher geholfen. Es wird wohl hoffentlich ein Handlungsschwerpunkt der neuen CDO und VP C. Peterson, M.D sein.

BMS-986249 (Kooperation mit Bristol Myers Squibb)
Die Einschränkung der Kooperation mit BMS ausgehend von Seiten BMS war die Hauptursache für einen massiven Einbruch des Aktienwertes in 3/19 größer 20%. Bei der noch bestehenden Kooperation wird eine Dosiseskalation des Anti CTLA-4 Probody Therapeutikum als Monotherapie als auch in Kombination mit Nivolumab durchgeführt mit Ziel der Behandlung von Tumoren im fortgeschrittenen Stadium. Ein sehr vielversprechende Therapie, führt diese zum Erfolg. Weder von Seite BMS noch CTMX gibt es einen Status. Die Dosiseskulation sei abgeschlossen und ist in Auswertung. Die Phase 2 einer klinischen Studie sei in Vorbereitung was eine Meilensteinzahlung von 10 Mio USD von BMS > CTX triggern würde. Das Zieldatum für das Ende der Klinikstudie ist der 30.10.2022.

CX2029
In Kooperation mit AbbVie wird eine Monotherapie Studie zur Behandlung (150 Patienten) durchgeführt. Ziel ist die Behandlung von Tumoren (Hals, Nacken, Lunge, Bauchspeicheldrüse) und einer speziellen Form des Blutkrebs. Es gibt keinen Statusupdate. Das Ende der Klinikstudie soll 12/2020 sein.

Finanzen
Grundlegend muss man bei einem Unternehmen wie CTX das Verhältnis von Operating Expensen zu Cash und Cash Äquivalents bewerten. Da es keine Einnahmen aus Verkauf oder Dergleichen gibt, ist die Haupteinnahme Zahlungen aus Kooperationen, Lizenzeinnahmen usw. Mein Vergleichszeitraum ist das Balancesheet 3 Quartale endend 09/2018 gegen 3Q endend 09/2019. Einen Quartalsvergleich halte ich bei CTX für nicht zielführend. Es ergibt sich ein wenig überraschendes Bild.
Die laufenden Kosten (R&D, GA) sind im vergleichszeitraum um 22%/22 MioUSD gestiegen. Positiv ist anzumerken das dies überwiegend auf der R&D Seite geschah. Für ein R&D Unternehmen erst mal alles plausibel. Die GA Kosten sind dagegen nur moderat durch Personalkosten und Beratungskosten (R&D, IT, Facility) gestiegen. Kosten konnten darüber hinaus bei der Anmietung und Nutzung von Laboren gespart werden (Auch d. Ende CX-188).
Auf der Asset Seite wurde um 18,5% abgebaut hauptsächlich im Cashbestand -83 MioUSD und kurzfristig verkaufbarer Werte (-27 MioUSD). Interessanterweise findet sich eine Position über Lizenz? Einnahmen von +26 MioUSD die die Reduzierung der Cash and Äquivalente kompensiert. Was das ist, kann ich nur spekulieren. Die Anzahl ausgegebener Aktien hat sich nicht geändert. Das ist gut., keine Verwässerung. Die Summe aller Aktiva beläuft sich zum Abschluss 09/19 auf 372,5 Mio USD. Die Zahlen waren zum Zeitpunkt des Calls noch nicht testiert.
Fazit
Unterm Strich finden sich keine Überraschungen in G/V, Passiva oder Aktiva. Negativ gesagt lebt man von früheren Zahlungen. Die Cashburnrate ist nicht unerheblich, werden keine weiteren Einnahmen erzeugt und die Kosten verbleiben auf aktuellem Niveau wäre in 3,7 Jahren Schluss. Es dauert also noch etwas ‚bis die Lichter‘ ausgehen. Positiv anzumerken ist, dass dies nach allen antizipierten Zeiträumen erwarteter Ergebnisse der einzelnen Pipelines liegt. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei etwa 241 Mio USD gegenüber Cash und Cashäquivalents von 372,5 Mio USD. Das heißt wiederrum, dass man mit Kauf einer CTX Aktie derzeit eine erhebliche fundamentale Aufwertung der Aktie erhält. Ich wüsste nicht das ich sowas schon mal irgendwo anders gefunden habe. Jedoch heißt das auch, dass der Markt derzeit CTX quasi keine Erfolgsaussichten keiner einzigen Pipeline attestiert. Aus den vorliegenden Studienergebnisse bei CX71 zeichnet sich aber ein anderes Bild. Die aktuellen Einstellungen auf HR Seite und die Stellen die gesucht werden (sofern keine Dummies) zeigen jedoch das CTX in der Phase der Klinikstudien ergebnisorientiert voranschreiten will. Warum bricht der Kurs nur ein? CTX ist sehr schwach was sein Investor Relation angeht. Auch fällt es schwer ein klaren Weg aufzuzeigen wie man die klinischen Erfolge zu kommerziellem Erfolg führen will. Der Status der aktuellen Studien lässt eine Erfolgswahrscheinlichkeit der Pipelines selbst bei bestem medizinischen Fachwissen schwer abschätzen. All das mögen institutionelle Investoren nicht. CTX ist ein langfristig orientiertes Investment mit erheblichem Aufwärtspotential. Demgegenüber steht ein Risiko des Totalausfalls eines kommerziellen Erfolgs aller Studien oder deren Teilergebnisse. Das wiederum ist eher wenig wahrscheinlich. Ich werde meine bestehende Position weiter verbilligen.

(Die Ausführungen stellen keine Kaufempfehlung dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit)
CytomX Therapeutics | 4,836 €
Credit Suisse
CytomX Therapeutics (NASDAQ:CTMX) downgraded to Neutral with an $8 (34% upside) price target at Wedbush. Shares down a fraction premarket.
CytomX Therapeutics | 5,400 €
Die Zahlen sind raus.
http://ir.cytomx.com/news-releases/news-release-details/cyto…

CytomX Therapeutics Announces Third Quarter 2019 Financial Results and Provides Business Update
November 7, 2019 at 4:09 PM EST


SOUTH SAN FRANCISCO, Calif., Nov. 07, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- CytomX Therapeutics, Inc. (Nasdaq: CTMX), a clinical-stage oncology-focused biopharmaceutical company pioneering a novel class of investigational antibody therapeutics based on its Probody therapeutic technology platform, today reported third quarter 2019 financial results.

As of September 30, 2019, CytomX had cash, cash equivalents and short-term investments of $325.7 million.

“The CytomX clinical pipeline made excellent progress in Q3 as we continued to advance multiple Probody therapeutic programs across the portfolio,” said Sean McCarthy, D.Phil., president, chief executive officer and chairman of CytomX Therapeutics. “The initiation of a Phase 2 trial of our anti-PD-L1 Probody CX-072 in combination with ipilimumab in patients with relapsed refractory melanoma marks our ongoing evolution into a product-focused company seeking to realize the full potential of our novel technology platform. Our first in class Probody Drug Conjugate programs, CX-2009 and CX-2029, also continued to move forward and our pipeline overall is positioned for significant data updates in 2020.”

Business Highlights and Recent Developments

CX-072 Anti-PD-L1 Probody Therapeutic Clinical Program
- In October, CytomX announced the initiation of the PROCLAIM (Probody Clinical Assessment In Man) CX-072-002 Phase 2 study evaluating the efficacy and tolerability of the anti-PD-L1 Probody CX-072, in combination with the anti-CTLA-4 antibody, ipilimumab, in patients with relapsed or refractory melanoma. The study utilizes a Simon Two-Stage design with approximately 40 patients being enrolled into Stage 1. CytomX anticipates initial data from Stage 1 in 2020. Additional information on this trial is available at ClinicalTrials.gov using the identifier NCT03993379.

- The Company also announced in October updated clinical data from the Phase 1 PROCLAIM-CX-072-001 dose-finding study of CX-072 in combination with ipilimumab. With enrollment complete, 27 evaluable patients had received ipilimumab (3, 6 or 10 mg/kg) combined with CX-072 (0.3, 1, 3 or 10 mg/kg), with the study achieving a disease control rate (stable disease or better) of 37%. 5 patients achieved confirmed objective responses by RECIST v1.1, including one complete response, for an overall response rate (ORR) of 19% in this heavily pretreated patient population. The median duration of response was 14.6 months (1.9 - 21.2 months) with 4 of the 5 responders still on treatment as of the latest data snapshot. Of the 27 patients treated across all doses, Grade 3/4 treatment related adverse events (TRAEs) were reported in 9 (33%) patients. Grade 3/4 immune-related adverse events (irAEs) were reported in 3 (15%) patients.

- Enrollment within the monotherapy cohorts of the PROCLAIM-CX-072-001 study is complete with evaluation of the activity and tolerability of CX-072 monotherapy continuing with ongoing treatment in select cohorts. Additional information on this trial is available at ClinicalTrials.gov using the identifier NCT03013491.

CX-2009 Anti-CD166 Probody Drug Conjugate Clinical Program
CytomX anticipates announcing next steps for the PROCLAIM-CX-2009 clinical program by the end of 2019.

BMS-986249 Anti-CTLA-4 Probody Therapeutic Clinical Program
- Bristol-Myers Squibb (BMS) is conducting a Phase 1/2a dose escalation clinical study evaluating BMS-986249 alone and in combination with OPDIVO® (nivolumab) in advanced solid tumors.

- BMS is preparing to initiate the Phase 2 portion of this clinical trial, upon which CytomX is entitled to a $10 million milestone payment. Additional information on this trial is available at ClinicalTrials.gov using the Identifier NCT03369223.

CX-2029 Anti-CD71 Probody Drug Conjugate Clinical Program
- CytomX continued enrollment of patients in the PROCLAIM-CX-2029 Phase 1/2 study, which is partnered with AbbVie, evaluating CX-2029 as monotherapy in patients with solid tumors or lymphomas. Additional information on this trial is available at ClinicalTrials.gov using the Identifier NCT003543813.

Additional Corporate Highlights
- In October, the Company announced the appointment of Amy C. Peterson, M.D., as executive vice president and chief development officer. In this new role, Dr. Peterson will have oversight of a multi-disciplinary team focused on advancing all aspects of CytomX’s clinical development activities.

- In July, the Company announced that its partner AbbVie selected a second target under the companies’ 2016 Discovery Collaboration and Licensing Agreement to discover and develop Probody drug conjugates. The target selection triggered a $10 million payment to CytomX from AbbVie.

Third Quarter 2019 Financial Results
Cash, cash equivalents and short-term investments totaled $325.7 million as of September 30, 2019, compared to $436.1 million as of December 31, 2018.

Revenue was $10.7 million for the three months ended September 30, 2019, compared to $12.5 million for the three months ended September 30, 2018. The decrease in revenue of $1.8 million for the three months ended September 30, 2019 compared to the corresponding period in 2018 was primarily due to a $1.7 million decrease in revenue recognition under the CD71 Agreement with AbbVie due to ongoing dose escalation.

Research and development expenses increased $0.4 million during the three months ended September 30, 2019 compared to the corresponding period in 2018. The increase was attributable to an increase of $1.3 million in personnel-related expenses primarily due to an increase in headcount; an increase of $0.7 million in consulting expenses resulting from increased clinical trial activities and an increase of $0.8 million in the allocation of information technology and facilities related expenses driven partly from an increase in headcount; which amounts were offset by a decrease of $2.4 million in laboratory contracts and services and laboratory supplies as a result of timing of manufacturing activities as well as reduced costs relating to CX-188 which is not presently being advanced.

General and administrative expenses increased by $0.3 million during the three months ended September 30, 2019 compared to the corresponding period in 2018. The increase was attributable to an increase of $0.4 million in consulting expenses primarily related to IT, software implementation and finance services; an increase of $0.5 million in dues and subscriptions primarily related to software and other IT services; an increase of $0.2 million in building maintenance charges; which amounts were partially offset by a decrease of $0.8 million of information technology and facilities-related expenses allocated to the general and administrative functions.
--------------------------------------------

Dazu gibs noch das Transcript des Earnings Calls (kostenloser Login erforderlich)
https://seekingalpha.com/article/4304096-cytomx-therapeutics…
--------------------------------------------

Hat irgendwer eine Meinung zu den Programmen? Joschka fehlt hier echt. Wie toll wäre mal eine fundierte Meinung.

Cytomx scheint weiter optimistisch, aber der Markt teilt diese Meinung irgendwie nicht. Es wurde auch nach einer Verpartnerung von CX-072 gefragt. Die Antwort war, dass sie dafür zu gegebener Zeit offen sind. Mir wäre sofort am liebsten. Das Risiko sollte mal ein wenig gesenkt werden. Da wäre mir weniger Upsidepotential recht.
CytomX Therapeutics | 5,900 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.759.844 von riverstar_de am 24.10.19 19:59:46Es wird munter der Rest des Cashs verbrannt. Vermutlich bald insolvent der Laden. , zumindest nach Ansicht der Börse. Von der Führungsriege hört man auch nix mehr.
CytomX Therapeutics | 6,475 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.756.931 von Jerry_Maguire am 24.10.19 14:13:29
Zitat von Jerry_Maguire: Cytom X bringt Q3 Bericht am 7.11.19 5:00 pm ET (22:00 MEZ). Login für den Webcast 15 min vor Beginn.

http://ir.cytomx.com/news-releases/news-release-details/cyto…

Gruß
JM


mein iPad meldet mir immer öfter: CTMX reached a new All time Low. LOL. Einziges Trauerspiel.
CytomX Therapeutics | 6,550 $
Cytom X bringt Q3 Bericht am 7.11.19 5:00 pm ET (22:00 MEZ). Login für den Webcast 15 min vor Beginn.

http://ir.cytomx.com/news-releases/news-release-details/cyto…

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,250 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.742.833 von Jerry_Maguire am 22.10.19 12:59:06Muss much korrigieren. Im entsprechenden SEC filing ist zu lesen, dass es für Peterson eine automatisierte Ausschüttung in 25% Chargen zum jeweils 15.10. eines Jahres beginnend ab 2020 kommen wird.

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,970 $
Der neuen CDO Amy C Peterson wurden Aktionoptionen über 400.000 Aktien zum Wert von 7,16 USD (Notierung zum 15.10.) als Antrittsprämie zugesichert. Man kann ja von Insiderkäufen halten und darüber spekulieren wie man will. Einigermaßen interessant könnte es trotzdem werden, wann sie diese einlöst. Als CDO dürfte sie tiefe Einblicke in den Stand der Entwicklung haben und mit ihrer Erfahrung auch den kommerziellen Erfolg besser einschätzen können. Daher würde ich dem dann hohe Bedeutung zuordnen.

http://ir.cytomx.com/news-releases/news-release-details/cyto…

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,310 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.536 von Jerry_Maguire am 18.10.19 10:28:57
Zitat von Jerry_Maguire: Na solche Beiträge sind ja immer die Besten. Rein bei ... und raus bei ... vor x Wochen. Glück gehabt... Achso, ist klar. Trading bei einem Wert mit so wenig Handelsvolumen, da braucht man nicht mehr weiter lesen.

Jo, war mir schon klar, dass da so ein Schlaumeier mit dem Kommentar kommen wird. Ich versuche, so transparent wie möglich zu sein mit dem, was ich im Forum schreibe. Dass ich hier mit dem Trading Gedanken einsteige, habe ich in meinem Posting vom 7.9.19 klar und wortwörtlich so dargelegt. Ziel war eigentlich der Durchbruch durch den 10 USD Widerstand bis nach 11-13 USD, wie ebenso explizit beschrieben im entsprechenden Posting.

Leider, oder eben in dem Falle zum Glück, musste ich nach ein paar Wochen mangels freiem Kapital Prioritäten setzen. Da der Kurs bei 10USD abgeprallt war aber trotzdem noch im Plus war, hat es sich angeboten, diese Position aufzulösen. Normalerweise hätte ich das zeitnah beschrieben, was ich aber leider verpasst habe und erst diese Woche realisiert hatte. Hätte nun auch einfach meine Klappe halten können, so hätte ich mir deinen sinnlosen Kommentar erspart, aber was solls ... die einen schätzen Transparenz, die anderen kommen halt nur ins Forum um ihren Frust abzulassen.
CytomX Therapeutics | 6,410 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.694.938 von wandstrasse-ch am 15.10.19 13:48:10Na solche Beiträge sind ja immer die Besten. Rein bei ... und raus bei ... vor x Wochen. Glück gehabt... Achso, ist klar. Trading bei einem Wert mit so wenig Handelsvolumen, da braucht man nicht mehr weiter lesen.

Etwas Insight zum neuen Personal:

https://www.globenewswire.com/news-release/2019/10/14/192913…

Immerhin hat John McCarthy verstanden, das CTX Investoren aetwas Bewegung hin zum nächsten Level, d.h. Marktzulassung sehen wollen. Bisher hatte man ja den Eindruck, CTX forschen lieber in ihren Laboren still und leise vor sich hin.

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,410 €
Bin bei ca. 9.50 USD wieder raus, nachdem der Kurs bei 10 USD abgeprallt ist. Allerdings nicht in "weiser Voraussicht" des Absturzes sondern weil ich Kapital für ein anderes Investment gebraucht habe und Prioritäten setzen musste. War somit auch Glück dabei für mich. Sorry, dass ich das nicht früher mitgeteilt hatte.

Bei den aktuellen rund 7 USD bietet sich aus meiner Sicht aber wieder eine neue Trading Chance. Gab auch News bez. einem neuen Chief Development Officer und weiterer Newsflow kann erwartet werden:
https://seekingalpha.com/pr/17661085-cytomx-therapeutics-ann…

Werde selbst aber momentan nicht mehr wieder einsteigen, da ich mich aktuell auf andere Sachen fokussiere. Viel Erfolg allerseits.
CytomX Therapeutics | 6,420 €
Na, schau ma mal, obs in dem tempo dann auch wieder raufgeht :laugh:
CytomX Therapeutics | 6,155 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.659.567 von ciel34 am 09.10.19 19:38:14Bei den Bios geht es doch schon eine Weile so ...



Habe nur noch eine Hand voll Biotech Ctmx ist auch dabei bin nun 20% im Minus. Die Zukunft wird es zeigen ob dies Kurse zum kaufen waren :look:
CytomX Therapeutics | 6,760 $
tja. sie fällt allerdings wie ein stein. ich bezahl im moment lehrgeld. gsd nicht meine einzige aktie....
CytomX Therapeutics | 6,780 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.650.930 von biopadawan am 08.10.19 20:51:36Nun vielleicht machen sie das schon oder zumindest irgendwer anders. Heute wurde ein 250 T Aktienpacket gekauft. In den letzten 7 Tagen wurden insgesamt 3 ebenso hohe Volumen gekauft. Irgendjemand deckt sich ein zu den Kursen.

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,365 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.650.195 von Jerry_Maguire am 08.10.19 19:46:36Wäre irgendetwas positives an dem Laden hätte BMY doch schon zugeschlagen bei den Preisen
CytomX Therapeutics | 6,950 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.648.422 von ciel34 am 08.10.19 17:29:42Nun es sollte zu den beiden Pipelines CX 72 und CX 2009 in H2 2019 noch Updates kommen. Viel Zeit ist nicht mehr. Einigermaßen merkwürdig, dass so gar nichts kommt. An sich hat CTX eine Technologie die sich in vielen verschiedenen Bereichen einsetzen lässt und deshalb an sich breites Marktinteresse da sein müsste. Das der Kurs so dermaßen absackt und quasi keinerlei IR Statements kommen, lässt nichts Gutes ahnen. Bleibt also nur zu spekulieren, eventuell sind Teile der Ergebnisse der Studienlage schon durchgesickert an die Institutionellen. Fakt ist das diese fehlenden Newsfeed gnadenlos abgestraft wird.

Gruß
JM
CytomX Therapeutics | 6,920 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben